29.08.2022

gemischter Kosmetik-Haul: Zalando, Kiko, Essence und Lyko

*Werbung durch Markennennung/ Artikel selbst gekauft*

In den vergangenen Wochen habe ich in 4 verschiedenen Onlineshops ein paar Kosmetikartikel bestellt, die ich in diesem Post kurz zeigen wollte. 

U.a. habe ich aus einem bestimmten Grund bei Essence bestellt: Ich wollte unbedingt den Lipgloss und den Face Glow Booster aus der 'Cute as a shell'-LE haben. Der Lipgloss enthält goldenen Glitzer und tönt die Lippen zudem etwas pink. Mir gefällt der Effekt auf den Lippen sehr gut. 
Bei dem Face Glow Booster würde ich fast sagen, dass dies ein Fehlkauf für mich war. Ich habe mir einfach ein Produkt erhofft, das dank eines feinen Schimmers, wie man ihn auch im Fläschchen erkennt, für einen schönen Glow sorgt. Leider sorgt es auf der Haut für keinen Effekt. Ich werde es nun zwar aufbrauchen, aber da hätte ich mir definitiv mehr erhofft.

Bisher habe ich noch nie in dem Onlineshop der Marke bestellt, entweder habe ich die Produkte bisher so in der Drogerie oder aber in den Onlineshops der Drogerien gekauft. Nun habe ich aber mal geschaut, was die dort sonst noch so verkaufen. Da habe ich mir das '7x Hydrogel Eye Patches Set' direkt in den Warenkorb gepackt, denn solche Augenpads nutze ich regelmäßig und da kann ich immer gut Nachschub gebrauchen.
Außerdem habe ich dort dann noch etwas entdeckt, das ich eigentlich vor ein paar Wochen in der Drogerie kaufen wollte, jedoch war es nirgends erhältlich, und zwar handelt es sich um den Make-up-Schwämmchen-Halter. Im Grunde genommen habe ich den gleichen auch schon, bloß ist meiner schon einige Jahre alt und die roségoldene Farbe platzt schon überall ab. Ich habe mich sehr gefreut, den Halter im Onlineshop zu finden. Dabei war zudem noch ein Schwämmchen. Die kann ich auch immer gut gebrauchen.

Eigentlich wollte ich mir erst nur die ersten 4 Produkte bestellen, aber da die Lieferung ab einer bestimmten Bestellwert versandkostenfrei ist, habe ich nochmal etwas weiter geschaut.
Da ich in der vergangenen Zeit einige Primer aufgebraucht habe und weitere so gut wie leer sind, habe ich mir den 'Hydrating Primer' und den 'fix & last'-Primer mal bestellt. Von beiden habe ich schon viel Gutes gehört.
Lipliner in lippenähnlichen Farben kann ich auch immer gut gebrauchen, daher habe ich mir davon auch zwei bestellt.
Die Contouring-Palette hätte ich jetzt nicht unbedingt gebraucht, da ich noch genügend andere Produkte zum Konturieren besitze, aber da ich sowas so gut wie täglich verwende und noch ein Produkt brauchte, um den erwähnten Wert zu erreichen, habe ich mich dann doch für sie entschieden. 

Als Extra zu der Bestellung durfte ich mir noch 2 Produkte aussuchen. Es hätte auch noch andere Sachen gegeben, am meisten konnte ich jedoch den Nagelstickern und dem bronzefarbenen Kajal abgewinnnen.
Nagelsticker finde ich eigentlich echt ganz hübsch, zumindest wenn sie dezent und nicht so kindisch aussehen. Diese filigranen goldenen Sticker kann ich mir auf jeden Fall gut auf den Nägeln vorstellen.
Kajal nutze ich eigentlich gar nicht, zumindest klassischen schwarzen mag ich an mir nicht so. Dieser Farbton hingegen könnte was für mich sein. 

Bei Zalando habe ich mir nur ein paar Kleinigkeiten nachbestellt, hauptsächlich 4 meiner liebsten Essie-Nagellacke. 'Blanc' ist ein klassisches Weiß, das ich vor allem im Sommer liebe und in den vergangenen Wochen zu 80% auf den Fingernägeln und dauerhaft auf den Fußnägeln getragen habe. 
'Peak show' und 'fiji' sehen sich recht ähnlich, beides sind sehr helle, ins Weiße gehende Rosatöne. Auch solche Farben mag ich im Sommer total gerne. Die 3 Lacke habe ich alle bereits mehrfach nachgekauft. Anders hingegen ist es bei 'topless & barefoot', einem sehr hellen Beigeton. Auch solche Farben mag ich unheimlich gerne, da sie einfach zu allem passen. Den Lack habe ich mir zum Frühjahr 2022 das erste Mal gekauft und seitdem bereits gerne und oft getragen, dass so langsam mal Nachschub hermusste.
Außerdem habe ich mir noch den MAC-Lippenstift 'Mehr' bestellt. Ich muss sagen, dass ich die Marke mittlerweile allgemein gar nicht mehr so ansprechend finde, wie es z.B. vor rund 10 Jahren noch war. Früher hatte ich mehrere Lippenstifte von MAC, bin dann aber irgendwann auf Liquid Lipsticks umgestiegen und fand die MAC-Lippenstifte jetzt auch nicht mehr so besonders. Inzwischen trage ich aber auch mal wieder klassischen Lippenstift. 'Mehr' war damals einer meiner liebsten Farbtöne, allgemein mag ich solche Rosenholztöne, die der natürlichen Lippenfarbe ähneln, total gerne. In der Full Size hätte ich mir den Lippenstift vermutlich zwar nicht noch einmal gekauft, aber da dies die Mini-Version war, musste ich zuschlagen. Ich liebe Minis/Reisegrößen einfach, zudem ist darin ja auch ausreichend Produkt enthalten. 

Hauptsächlich habe ich bei Kiko ein paar Dinge bestellt, die ich verschenken möchte, aber auch für mich kam was mit in den Warenkorb. Den Lipgloss in der Farbe '04' habe ich in letzter Zeit ständig auf TikTok gesehen und da ich den aufgetragen so schön fand, habe ich mir den endlich auch mal selbst bestellt. Während man mich bis vor gut einem Jahr noch mit Lipgloss jagen konnte, mag ich ihn mittlerweile echt gerne. Im Alltag trage ich eigentlich meistens einen Liquid Lipstick und gebe dann noch etwas Gloss darüber.
Zudem habe ich dann noch bei den Pinseln gestöbert, da ich noch 2 verschiedene suchte, die ich so noch nicht hatte und mal gebrauchen könnte. Die '60' ist ein recht fest gebundener, spitz zulaufender Lidschattenpinsel. Der eignet sich gut für präziseres Arbeiten oder auch am unteren Wimpernkranz. Die '100' ist ein Concealerpinsel. So einen wollte ich mal testen, um Concealer unter meinen Augenbrauen aufzutragen. Das habe ich bisher noch nie getan, wollte es jetzt aber mal ausprobieren. 

Dann habe ich bei Kurzem noch bei Lyko bestellt. Der Shop sagte mir bis dahin überhaupt nichts, aber nachdem ich ein Produkt über Google gesucht habe, wurde mir der Shop angezeigt. Das Produkt war das Sol de Janeiro 'Brazilian Crush 68'-Bodyspray, nachdem mir schon die dazugehörige Creme sowie sehr ähnliche Düfte in letzter Zeit extrem gut gefallen haben. Das musste ich einfach haben! Vor allem in Kombi mit ähnlich duftenden Parfüms habe ich das Bodyspray nun schon einige Male benutzt und bin echt begeistert. 
Großartig gestöbert habe ich in dem Shop nicht mehr, da ich eigentlich von allem genügend habe. Was ich aber neu brauchte, war ein AMU-Entferner, und da habe ich mir dann mal wieder den Nivea 'Glow Shake it'-AMU-Entferner für wasserfestes AMU bestellt. Den hatte ich vor ein paar Jahren mehrfach, irgendwann fand ich den aber nicht mehr in den Drogerien. Mit hat er immer gut gefallen, weswegen ich mich freue, ihn nun mal wiedergefunden zu haben. 

Ich freue mich ja immer sehr, wenn es Proben zum Kauf dazu gibt. So gab es eine Parfümprobe dazu, einen Cleanser und 2 Cremes. Da ich im Gesicht ungerne herumexperimentiere, werde ich die Cremes vermutlicher eher mal als Bodylotion-Ersatz mitnehmen, wenn es auf Reisen geht. Dafür finde ich solche Creme-Pröbchen immer gut geeignet. Bei Cleanser bin ich da nicht ganz so empfindlich, den wäscht man ja direkt wieder ab. Und Parfümproben gehen eh immer. 


Welche Kosmetikprodukte habt ihr zuletzt gekauft?

Welches der Produkte aus diesem Haul spricht euch am meisten an?


23.08.2022

Meine Parfümsammlung

*Werbung durch Markennennung/ Artikel selbst gekauft oder geschenkt bekommen*

In meinem heutigen Post wollte ich mal meine Parfümsammlung zeigen. Um Düfte ging es hier eher selten mal, es sei denn, es war mal eine in einem Haul, Favoriten- oder Aufgebraucht-Post dabei. 

Insgesamt hat sich über die letzten Jahre eine ordentliche Menge angesammelt. Früher war ich jemand, der seine 2-3 festen Düfte hatte und sonst keine weiteren. Mittlerweile mag ich etwas mehr Abwechslung aber ganz gerne, wobei es durchaus ein paar weniger sein dürften.
Vorab muss ich leider erwähnen, dass ich nicht wirklich in der Lage bin, Düfte zu beschreiben. Sollte euch etwas davon ansprechen, würde ich euch eher empfehlen, einfach selbst mal daran zu schnuppern. 

Ich starte mal mit meinen 3 absoluten Lieblingsdüften, für die ich schon viele Komplimente bekommen habe. Dürfte ich nur noch 3 behalten, würde meine Wahl auf diese fallen. 

1. Yves Saint Laurent 'Parisienne' begleitet mich schon seit über 10 Jahren. Das ist ein Duft, der meiner Meinung nach einfach richtig gut zu mir passt. Vor allem ist das einer, der mir eigentlich auch zu jeder Jahreszeit gefällt. Im Winter ist es für mich mehr ein Alltagsduft, während ich ihn in der wärmeren Jahreszeit sowohl im Alltag als auch abends gerne trage. Ich habe für den Duft schon viele Komplimente bekommen. Er hält relativ lange auf der Haut, ist jedoch nicht aufdringlich.

2. Estée Lauder 'Pleasures' habe ich noch länger, genauer genommen habe ich den seit rund 15 Jahren. Zwischendurch hatte ich ihn mal ein paar Jahre nicht zu Hause, irgendwann fehlte er mir dann aber. Den würde ich als frisch und blumig bezeichnen, für mich ist der nur etwas für den Frühling und Sommer, dafür trage ich ihn dann umso lieber.

3. Valentino 'Born In Roma Donna' ist noch gar nicht so lange in meinem Besitz, den habe ich erst zu Weihnachten 2021 geschenkt bekommen. Seitdem habe ich ihn aber vor allem an den kälteren Tagen als Alltagsduft geliebt, ihn aber auch in der wärmeren Zeit gerne mal abends getragen. 

4. Chanel 'Coco' habe ich auch schon recht lange. Die erste Flasche hatte ich mit 16 und über ein paar Jahre hinweg war dies mein liebster Duft für besondere Anlässe. Mittlerweile trage ich ihn allerdings kaum noch. Mir gefällt der Duft zwar nach wie vor sehr gut und ich finde ihn sehr hochwertig, mag aber andere Düfte an mir lieber. Er ist schon schwerer und orientalisch, zudem riecht er recht "erwachsen", daher würde ich im Nachhinein sagen, dass er bei meinen damaligen 16 Jahren nicht allzu passend war.

5. Kenzo 'Jungle' würde ich mal als speziell bezeichnen. Das ist ein Duft, den man vermutlich entweder liebt oder hasst. Ich fand ihn schon immer sehr interessant. Er ist ebenfalls recht orientalisch und würzig und dazu noch recht intensiv, ein Alltagsduft ist er für mich daher nicht. Hier muss mir aber danach sein, zu oft kann ich den nicht tragen.

6. Dior 'Poison Girl Unexpected' habe ich mir letztes Jahr mal auf gut Glück bestellt. Erst im Nachhinein habe ich festgestellt, dass es gar nicht das normale 'Poison Girl' ist. Gekauft habe ich den Duft, da ich zu dem 'Poison Girl' mal ein vermeintliches Dupe von einer günstigen Marke hatte, der mir recht gut gefallen hat. So an der Flasche riecht dieser Duft schon sehr süß, aufgetragen fand ich den aber dann gar nicht mal so schlecht. Habe ihn aber bisher auch nur 2-3x benutzt. 

7. Zadig & Voltaire 'Girls can be crazy' habe ich erst seit Ende letzten Jahres. Wie gesagt, kann ich keine Düfte beschreiben, aber er hat was Blumiges und Besonderes. Ich finde hier aber, dass weniger mehr ist, sonst wird er schnell aufdringlich.

8. Zadig & Voltaire 'This is her!' ist einer meiner neuesten Düfte. Den habe ich gerade mal seit ca. 2 Monaten. Momentan höre ich allgemein häufiger Gutes von ihn. Es ist ein eher cleaner Duft, der ein wenig nach frisch gewaschener Wäsche riecht. Gerade im Sommer mag ich solche Düfte sehr gerne.

9. Zudem habe ich mir gleichzeitig auch noch den Elie Saab 'Girl of now' bestellt, den ich mir gut als Alltagsduft im kommenden Herbst vorstellen kann. Er ist recht süß und gefällt mir einfach gut. Ein ganz klein wenig erinnert er mich an den Duft von Pussy Deluxe, den ich als junger Teenager gerne benutzt habe. 

10. Chopard 'Casmir' erinnert mich u.a. an meine Kindheit, da meine Mutter den Duft damals mal hatte. Vor ein paar Jahren habe ich mir den dann auch selbst mal zugelegt. Der Duft ist für mich ausschließlich was für die kältere Jahreszeit, da er recht schwer ist und eine zimtige Note hat, was meiner Meinung nach einfach nicht zu 30°C und Sonnenschein passt. Er ist etwas intensiver und wird daher auch bevorzugt abends benutzt.

11. Jil Sander 'Sun' ist hingegen das Gegenteil dazu - der passt in meinen Augen nur im Sommer und nicht an kalten Tagen. Allgemein geht der Duft in Richtung Sonnencreme. Der ist allgemein recht bekannt und ich kenne viele, die ihn auch nutzen. Das stört mich tatsächlich ein wenig, weswegen ich ihn jetzt auch nicht so oft verwende. Trotzdem gefällt mir der Duft aber gut.

12. Ariana Grande 'Ari'...

13. ...und 'Moonlight' habe ich mir letztes Jahr einfach mal bestellt, ohne vorher an denen geschnuppert zu haben. Ich hatte bereits andere Mini-Parfüms von ihr, die mir sehr gut gefallen haben, und da die Bewertungen hier sehr ansprechend klangen, habe ich sie mir dann auch gekauft. Beide Düfte gefallen mir gut vom Duft und sind nicht zu aufdringlich (leider auch nicht sonderlich langanhaltend), weswegen ich sie gerne im Alltag trage.

14. Zara 'Red Temptation' wurde mir vor allem auf TikTok häufig angezeigt. Es hieß oftmals, dass es ein Dupe zu dem sehr beliebten und teuren 'Baccarat Rouge' sei. Das kann ich jetzt nicht beurteilen, da ich das Original nicht kenne. Mir gefällt dieser günstige Duft aber auf jeden Fall sehr gut und er wurde schnell zu einem Favoriten diesen Sommer. 

15. La Rive 'Destinée' riecht ähnlich wie das YSL 'Libre'. Natürlich kann man die beiden qualitativ nicht miteinander vergleichen, jedoch muss ich sagen, dass ich den günstigen Duft auch sehr gerne mag. Er ist nicht ganz so intensiv und lässt sich daher auch gut im Alltag tragen. Er hält jetzt keinen Tag, was man bei dem Preis aber auch nicht erwarten kann.

16. La Rive 'Miss Dream' soll ein Dupe zu dem Carolina Herrera 'Good Girl' sein. Der riecht dem Original zwar schon sehr ähnlich, es sind aber keine identischen Düfte. Auch dieser ist nicht so langanhaltend und weniger intensiv, daher aber auch einer, den ich gerne im Alltag trage.

(17. Da habe ich doch tatsächlich einen Duft vergessen, der noch in einer anderen Schublade lagerte, und zwar den Nihan 'queensunited'. Ich hatte bereits ihren ersten Duft, der mir gut gefallen hat. In den letzten Monaten wurde mir auf TikTok immer wieder das dazugehörige Haarparfüm zum neueren Duft angezeigt, wodurch mein Interesse geweckt wurde. Da ich aber nicht so der Fan von Haarparfüm bin, dachte ich, schnuppere ich einfach mal an dem "normalen" Parfüm. Es hat mir beim Testen in der Drogerie zugesagt und so habe ich es mir vor Kurzem gekauft. Ich kann es mir gut als Alltagsduft für den Herbst und Winter vorstellen.)

Dann habe ich hier eine kleine Auswahl an Düften, die ich gerne leerbekommen möchte. Sie überzeugen mich einfach nicht so richtig. Die brauche ich jetzt auf, indem ich sie mir zum Einkaufen oder andere unwichtige Angelegenheiten draufsprühe.

18. Das Rituals-Parfüm gefällt mir vom Duft zwar schon, aber irgendwas ist da, dass ich ihn aufgetragen an mir nicht so optimal finde. Hinzu kommt, dass der Duft bei mir super schnell verfliegt.

19. Mexx 'Black' befindet sich seit ca. 2-3 Jahren in meiner Sammlung und wurde eher selten mal benutzt. Schlecht finde ich den Duft jetzt nicht, aber auch eben nicht wahnsinnig gut. Es ist aber einer, bei dem ich mir gut vorstellen kann, ihn aufzubrauchen.

20. Bruno Banani 'Woman' ist so eine Hassliebe. Ursprünglich hatte ich den Duft zum ersten Mal mit ca. 12-13 Jahren, wie damals viele in meinem Alter, und irgendwie erinnert er mich an die Zeit. Der Duft an sich gefällt mir durchaus immer noch, weswegen ich mir vor ca. 2 Jahren auch mal wieder nachgekauft habe. Er ist schon leicht erkennbar, zumindest für die, den Duft kennen oder selbst mal hatten. Irgendwie stört es mich ein wenig, dass man den sofort zuordnen kann. 

21. s.Oliver 'for her' wurde ich als seifig-blumig bezeichnen. Aufgetragen mag ich den Duft schon ganz gerne, aber er ist jetzt kein Favorit und ich müsste ihn kein 2. Mal haben. Auch der ist bei mir nur sehr kurz zu riechen, weswegen das jetzt auch ein "Einkaufs-Duft" wurde.

22. Bei dem Betty Barclay 'Pure Style' bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob ich den aufbrauchen werde oder doch verschenken werde. Mal finde ich ihn gar nicht so schlecht, an anderen Tagen wiederum finde ich ihn anstrengend. Ich denke mal, dass ich den in absehbarer Zeit verschenken werde. 

Weiter geht es mit den Miniaturen. Die kleinen Größen sehen einfach so süß aus, wie ich finde! Alle 4 stammen aus Adventskalendern.

23. Ariana Grande 'Cloud' wäre ursprünglich kein Duft, an dem ich mal geschnuppert hätte. Aber vor allem in der Miniatur fand ich zunächst den Flakon total süß. Und ich war echt positiv überrascht von dem Duft, in den habe ich mich nämlich auf Anhieb verliebt. Mittlerweile ist zwar auch der sehr beliebt, dennoch könnte ich mir vorstellen, den Duft auch irgendwann man in einer größeren Größe nachzukaufen.

24. Letztes Jahr war im Douglas-Adventskalender ein weiteres Parfüm von Ariana Grande (ich weiß jetzt gar nicht, welches das ist). Auch das hat mir direkt sehr gut gefallen. Es kommt zwar meiner Meinung nach nicht an das vorige ran, aber auch den Duft habe ich bisher immer gerne benutzt. 

25. Den MCM-Duft finde ich zwar ganz angenehm, aber nicht so überzeugend, dass ich den irgendwann mal in der Full Size bräuchte. Da gibt es einfach Düfte, die mir besser gefallen. Zudem hält er an mir auch kaum.

26. Guerlain 'Mon Guerlain' ist ein Duft, den ich nicht schlecht finde, der aufgetragen aber nicht hundertprozentig meins, aber trotzdem gut tragbar ist. Er hat etwas Edles, wie ich finde. 

Super für Reisen finde ich diese kleinen Fläschchen, da diese nicht viel Platz wegnehmen.

27. Das Carolina Herrera 'Good Girl' habe ich mir in der Mini-Größe bestellt, nachdem mir das vermeintliche Dupe von La Rive schon sehr gut gefallen hat. Das Original mag ich auch sehr gerne, da könnte ich mir auch gut vorstellen, die Full Size irgendwann mal zu kaufen, wenn dieses leer ist.

28. Mercedes Benz 'Woman In Red' war letztes Jahr ebenfalls in einem Adventskalender, worüber ich mich sehr gefreut habe. Sonst hätte ich an dem Duft vermutlich nie geschnuppert. Mir gefällt er aber vor allem für abends sehr gut. Im Winter könnte ich ihn mir auch für den Alltag vorstellen.

29. Gisada 'Ambassador' war auch im Adventskalender. Hier ist es wie beim vorigen Duft - auch der gefällt mir sehr gut, vor allem für besondere Anlässe oder in der kälteren Jahreszeit für den Alltag. 

30. An dem Yves Saint Laurent 'Mon Paris' wollte ich eigentlich unbedingt mal schnuppern, da mir ja auch das 'Parisienne' sehr gut gefällt. Irgendwann entdeckte ich in einer Online-Drogerie, dass es den Duft dort in der Mini-Größe gibt und habe ihn direkt mal auf gut Glück bestellt. Mir gefällt der Duft schon, aber es gibt meiner Meinung nach bessere. Nachkaufen würde ich ihn nicht. 


Als ich vor einer Weile mal wieder bei Victoria's Secret bestellt habe, sah ich, dass sie einige Parfüms auch in der Mini-Größe verkaufen. Da ich hier nirgends die Möglichkeit habe, mal an den Düften der Marke zu schnuppern, habe ich mir direkt mal 4 davon bestellt: 31. 'Tease', 32. 'Bombshell', 33. 'Bombshell Passion' und 34. 'Very Sexy'
Bisher habe ich davon nur 'Bombshell' mal im Alltag benutzt. Insbesondere hier hatte ich viel Hoffnung, da ich in letzter Zeit sehr oft mitbekommen habe, wie die Leute von dem Duft schwärmen. Leider muss ich sagen, dass er mir gar nicht gefällt und sich somit bald jemand Anderes dazu freuen darf. Ich hoffe mal, dass mir die anderen aufgetragen besser gefallen. 

35. Bruno Banani 'Dangerous Woman' und 36. 'Woman' sind beides solche Parfümsticks. Als ich die letztes Jahr mal in der Drogerie entdeckte, musste ich sie unbedingt haben, da ich dachte, dass die für die Tasche richtig praktisch sind. Leider kamen sie dann aber doch nie zum Einsatz. Habe mir den rechten jetzt einfach mal in meine Tasche geworfen, in der Hoffnung, ihn dann mal ab und an zu benutzen. Den habe ich ja auch als flüssigen Duft. Als Stick ist er aber weniger intensiv, was mir bei dem Duft eigentlich ganz gut gefällt. 

37.-46. Hier habe ich mir 2x solche 5er-Proben-Sets von Montale bestellt (konnte man selbst zusammenstellen), nachdem ich in letzter Zeit immer wieder davon hörte, wie toll die Düfte der Marke doch seien. Bisher habe ich sie nur alle mal in der Luft getestet und hatte das Gefühl, dass sie alle sehr intensiv sind. Wie die sich aufgetragen so verhalten, muss ich mal schauen. Die kleinen Proben werde ich dann auch nach und nach aufbrauchen und dann berichten.

47.-68. Hier habe ich noch allerhand Proben, die es mal bei Bestellungen dazugab usw. Ursprünglich habe ich die Proben für Reisen aufgehoben, aber da ich nun schon länger nicht mehr verreist bin, habe ich eben auch entsprechend wenig davon verbraucht. Werde auch hier mal schauen, dass ich sie auch so mal mitbenutze.

68.-86. Zu guter Letzt habe ich dann noch ein weiteres Proben-Set von L'Arisé bestellt. Hauptsächlich wollte ich davon mal die Düfte mit Pheromonen testen, wovon hier 3 enthalten waren. Ansonsten bietet die Marke günstige Dupes zu teuren Marken. U.a. wollte ich hierdurch auch einfach mal schauen, inwieweit die Düfte mir gefallen und ob da eventuell auch irgendwann mal die Originale infrage kommen. Es waren ursprünglich noch ein paar mehr enthalten, meine Mutter hat jedoch auch was davon abbekommen.

Insgesamt ist es doch eine ganze Menge und wesentlich mehr, als ich erwartet habe. Zwar mag ich Abwechslung sowie eine gewisse Auswahl schon ganz gerne und es sind auch viele Proben dabei, aber ein bisschen reduzieren würde ich in den nächsten Jahren doch ganz gerne. 

Welches sind eure Lieblingsdüfte?
Welchen Düften könnt ihr überhaupt nichts abewinnen?
Wie viele Parfüms habt ihr?

18.08.2022

What's in my car?

*Werbung durch Markennennung/ Artikel selbst gekauft*

In letzter Zeit sind mir auf TikTok des Öfteren "What's in my car?"-Videos angezeigt worden. Ich dachte, dass ich dazu auch einfach mal einen Post erstellen könnte. Erst letztens habe ich den Inhalt meiner Tasche gezeigt, warum nicht jetzt auch einfach mal den meines Autos?

Übrigens ging es in den Videos, die ich gesehen habe, eher um solche Dinge wie Kosmetikprodukte, die man im Auto für den Fall der Fälle dabei hat. Da muss ich sagen, dass ich solche Dinge in meiner Handtasche dabei habe und deswegen nicht zusätzlich noch im Auto.

In meiner Beifahrertür habe ich neben einer Warnweste, die griffbereit sein muss und schon öfter zum Einsatz kam, noch eine Parkscheibe und einen Eiskratzer. Letzteren brauche ich aktuell zwar nicht, aber der nimmt jetzt auch nicht so viel Platz weg, dass ich ihn über Sommer woanders aufbewahren müsste. 


In dem offenen Fach vor dem Schaltknüppel liegen meistens so 1-3 Masken rum. Da ist es oftmals so, dass ich mir eine neue Maske mitgenommen habe, z.B. zum Einkaufen o.ä., und dann ist sie erstmal an den Platz gewandert, wenn ich ins Auto gestiegen bin. 
In der Mittelkonsole habe ich dann außerdem nochmal eine Taschenlampe und eine Stirnleuchte. Da ich viel im Dunkeln unterwegs bin, ist es mir wichtig, sowas dabei zu haben. 
Dann habe ich in dem hinteren Fach noch eine weitere Parkscheibe. 2 Feuerzeuge liegen auch noch im Auto herum. 
Den roten Wischer nutze ich gerne, wenn meine Scheiben von außen nass und beschlagen sind. Im Winter nutze ich den auch, nachdem ich Enteiserspray auf die eingefrorenen Scheiben gesprüht habe. 

Im Handschuhfach habe ich Unterlagen zum Auto, einen Schwamm für beschlagene Scheiben, den ich aber noch nie benutzt habe, sowie noch ein paar Masken.

Weitere 4 Warnwesten für Mitfahrer habe ich hinten in den Sitzen. Darin habe ich aktuell noch weiteres Winterzeug wie Enteiserspray und einen weiteren Eiskratzer. 

Und im Kofferraum habe ich u.a. notwendiges Zeug wie den Verbandkasten (der befindet sich in einem Fach an der Seite des Kofferraums) und das Warndreieck. Außerdem habe ich dann noch ein Starthilfekabel und ein Abschleppseil in der gelben Kiste. Da meine Anhängerkupplung abnehmbar ist und ich aktuell nicht mit Hänger fahre, befindet sich auch die im Auto.

Außerdem habe ich mir letztes Jahr mal eine Anfahrhilfe für den Winter gekauft. Dieses Jahr möchte ich mir zusätzlich noch Schneeketten zulegen, nachdem ich die Anfang und Ende 2021 gut hätte gebrauchen können. Da ich entweder sehr früh morgens oder sehr spät abends fahre, hatte ich mehrfach mit starkem Schneefall und ungeräumten Straßen zu tun, weswegen die schon Sinn machen.
Zudem werde ich mir für den Notfall auch ein paar Wolldecken ins Auto legen, falls ich im Winter doch mal irgendwo steckenbleiben sollte. 2021 war das fast der Fall, als ich im Schneesturm nach Hause gefahren bin.

Die blaue Tasche ist übrigens meine Notfalltasche für die Arbeit, in der Klamotten und nötige Kosmetik für 1-2 Nächte sind. Es kann nämlich immer mal sein, dass ich auf der Arbeit übernachten muss, z.B. wenn sich der Nachtdienst sich krankmeldet oder man im Winter nicht mehr wegkommt.

Was sollte man eurer Meinung nach unbedingt im Auto haben?
Welche sonstigen Dinge befinden sich in eurem Auto?


13.08.2022

Meine Taschensammlung

*Werbung durch Markennennung/ Artikel selbst gekauft*

Als ich vor einigen Wochen eine neue Tasche auf meinem Blog vorgestellt habe, kam mir die Idee, nach Langem mal wieder alle meine Taschen zu zeigen. 

Insgesamt habe ich gar nicht mal so wenig Taschen, jedoch trage ich eigentlich immer die gleichen, da es mir einfach zu umständlich wäre, ständig den Inhalt aus- und einzuräumen. 

1. Diese Tasche von Bear bekam ich 2020 zu Weihnachten, nachdem meine vorige jahrelang geliebte Alltagstasche so langsam mal ersetzt werden musste. Die Tasche ist schön groß, um alles Nötige zu verstauen und noch etwas Extra-Platz zu haben, aber auch nicht zu riesig. Für die Arbeit z.B. eignet sie sich sehr gut. Ich mag die Struktur bei der Tasche recht gerne. 
2. Das ist das alte Modell von Jean-Louis Scherrer, das so langsam schon sehr abgenutzt aussah. Zwischendurch nehme ich die Tasche trotzdem noch gerne. Sie ist etwas kleiner als die vorige, aber bietet auch genügend Platz für alles, was ich so mit mir rumschleppe.

3. Das ist meine neueste Tasche, die ich mir erst vor ein paar Monaten für den Sommer zugelegt habe. Ich wollte schon länger eine Tasche von Princely London und für die wärmere Jahreszeit ein helles Modell für den Alltag. Mir gefällt der Cremeton sehr gut und auch sonst bin ich mit der Tasche bisher rundum zufrieden. Die habe ich auch erst letztens in einem "What's in my bag?"-Post (*klick*) gezeigt. 

4. Diese Tasche von L. Credi habe ich vor einigen Jahren mal erkreiselt und seitdem immer gerne benutzt. Sie bietet vor allem für den Alltag auch gut Platz, zudem mag ich die Form sehr gerne. Die habe ich eine Zeit lang auch als Schultasche benutzt. 

5. Auch diese Tasche von Primark habe ich mal erkreiselt. Sie ist etwas größer und eignet sich daher ganz gut, wenn man mal etwas mehr dabei hat. Die Farbe ist ein Taupeton, was mir vor allem im Herbst und Winter gut gefällt. Schön finde ich hieran die Dekoreißverschlüsse. 

6. Dann habe ich noch ein etwas kleineres nudefarbenes Modell von New Look. Die Tasche ist zwar nicht richtig klein, für den Alltag oder die Arbeit dürfte sie jedoch größer sein. Ich trage sie eher selten, da ich meistens entweder größere oder kleinere Taschen trage.

7. Die gestreifte Tasche von Six finde ich einfach super als Strandtasche. Dafür nutze ich sie auch hauptsächlich, ansonsten aber auch mal für Übernachtungen. Mir gefällt das blau-gestreifte Muster in Kombi mit den brauen Kunstlederdetails.

8. Diese rosa Tasche von H & M  ist zwar nicht gerade schick, aber dafür praktisch. Die nutze ich z.B. auch gerne, wenn ich mal für eine Nacht woanders bin. Auch die habe ich schon das ein oder andere Mal als Strandtasche benutzt. 

9. So eine ähnliche Tasche, die zumindest aus dem gleichen Material und auch von H & M stammt, habe ich mir eine Weile später auch noch in schwarz gekauft. Sie ist etwas kleiner als die vorige, aber auch groß genug für Übernachtungen, den Strand usw.

10. Wenn ich eine kleine Tasche nehme, z.B. zum Essengehen, ist es in den meisten Fällen diese. Ich wollte damals unbedingt eine ganz schlichte kleine schwarze Tasche haben, von der ich jahrelang etwas habe. Wichtig war mir, dass sie noch einmal mit einem Reißverschluss verschlossen werden kann und nicht nur mit einem Druckknopf, wie es bei vielen solcher Taschen der Fall ist. Außerdem sollte sie klein sein, aber halt auch nicht zu klein, ein bisschen was habe ich nämlich immer dabei. Sie stammt übrigens aus einem kleinen Lederwarengeschäft. 

11. Im Sommer nehme ich, wenn ich eine kleine Tasche brauche, gerne mal diese von New Look. Von der Größe ist sie ähnlich wie die vorige.

12. Aufgrund der dezenten goldenen Details ist diese schwarze kleine Tasche von H & M noch ein wenig schicker als die vorletzte, allerdings trage ich sie wesentlich seltener. Sie ist einfach noch etwas kleiner, weswegen ich die andere schwarze bevorzuge. 

13. Die Meinungen bei Bauchtaschen spalten sich ziemlich. Ich muss zugeben, dass ich sie auch alles andere als hübsch finde. Dafür finde ich sie aber super praktisch, weswegen ich auf dieses Modell von Eastpak seit Jahren nicht mehr verzichten möchte.
Vor allem zum Feiern, für Spaziergänge, Radtouren, Ausritte usw. finde ich die einfach perfekt.

14. Diese Bauchtasche habe ich schon seit über 20 Jahren. Keine Ahnung, wo die her ist, vermutlich no name. Die hatte ich früher immer mit zum Pferd, wo sie gute Dienste geleistet hat. Mittlerweile nehme ich zwar meist die vorige, aber auch diese benutze ich ab und zu mal.

15. Vor einigen Jahren auf dem Flohmarkt habe ich mir diese Tasche von Joop mal für wenig Geld gekauft. Die scheint schon recht alt zu sein. Ich trage sie relativ selten, da sie recht klein ist und ich das Braun nicht zu allem passend finde. Gerne habe ich sie aber immer mit Sandalen in der gleichen Farbe und weißen Kleidern kombiniert.

16. Bei dieser Tasche von Boohoo gefällt mir das Muster unheimlich gut, außerdem mag ich den samtigen Stoff und die Ketten. Viel Platz bietet die Tasche zwar nicht, aber ich habe darin schon das Wichtigste reinbekommen. Ich trage aber auch die eher selten und wenn, dann eher zu Anlässen und einfarbiger Kleidung.

17. Letztes Jahr habe ich mir zum ersten (und letzten?) Mal 3 Taschen bei Shein bestellt. 2 kleine habe ich bereits nach kurzer Zeit verschenkt, da sie mir qualitativ nicht so gefielen. Diese habe ich vorerst behalten, bisher habe ich sie jedoch auch noch nicht getragen. Das muss ich mal machen, um zu schauen, ob sie bleiben darf. Zu süßen Sommerklamotten kann ich sie mir eigentlich ganz gut vorstellen.

18. Eine Freundin hat letztens Sachen aussortiert. Da durfte ich mal durchgucken und den Rest auf der Arbeit verteilen. Unter ihren aussortierten Sachen befand sich diese schwarze..

19. ...und diese weiße Tasche in Stepp-Optik. Gut fand ich, dass beide oben mit einem Reißverschluss verschlossen werden - das ist mir bei Taschen generell wichtig. Ich bin mir noch nicht so ganz schlüssig, ob mir die Taschen hundertprozentig gefallen, da sie doch ziemlich günstig aussehen.

20. Auch ein Rucksack war dabei, ebenfalls mit Steppmuster, aber aus Stoff. Da ich keinen Rucksack besitze, habe ich auch den erstmal behalten. Generell bevorzuge ich aber Taschen.

21. Außerdem habe ich noch einige Kosmetiktäschchen. In meiner Alltagstasche befindet sich immer eins davon. Das marmorierte ist von Stradivarius, das geblümte und das bunte sind von Shein, das mit den Koalas ist von dm und das transparente mit dem grünen Muster ist von H & M.

22. Dann habe ich noch weitere Kosmetiktäschchen. Die beiden oberen sind einfach größer als die vom vorigen Bild, die unteren haben nochmal mehrere Fächer und eine andere Anordnung. Die nehme ich z.B. gerne auf Reisen mit oder aber wenn ich mal auf der Arbeit oder woanders übernachte.
Die dunkelblaue stammt noch aus den 80ern. Eigentlich gehörte sie meiner Mutter, vor ein paar Jahren hat sie mir die Tasche dann aber überlassen. Die geblümte ist von Six, die unten links von Wish und die unten rechts von H & M.

23. Diese Kosmetiktäschchen hingegen sind kleiner als die vom vorletzten Bild und eignen sich daher nicht für meine Alltagstasche, da ich da immer zu viel Kram für so ein kleines Kosmetiktäschchen dabei habe.
Die kommen meist auch auf Reisen zum Einsatz, z.B. für Medikamente, Haarprodukte, Schmuck usw., oder aber auch, wenn ich mal eine kleinere Handtasche benutze und entsprechend weniger Kram mitnehmen kann, was sich normalerweise in der Kosmetiktasche befindet.
Bei der oben links weiß ich nicht mehr, wo sie her ist. Die unten links war mal in einem Adventskalender. Die beiden links in der Mitte und die unten recht sind von Stradivarius, die anderen beiden bekam ich zu Bestellungen in Parfümerien dazu. 

24. Und dann hätten wir noch meine Portemonnaies... Mein Haupt-Portemonnaie, das ich seit Jahren eigentlich immer benutze, ist das schwarze von Maître
Wenn ich mal eine kleine Tasche benutze oder irgendwo bin, wo ich nicht das komplette Portemonnaie mitschleppen will, wechsle ich zu einem der kleineren. Das marmorierte, das pinke und das roségoldene sind von Stradivarius, das mintgrüne und das weinrote sind von Shein


Welche der Taschen gefallen euch am besten?

Wie sehen eure liebsten Taschen aus? Wie viele habt ihr?