10.04.2018

Meine Erfahrungen mit der Kosmetik von Wish

Nachdem ich vor einer Weile bereits mal ein paar zusammengewürfelte Dinge und kurz darauf noch Kleidung von Wish vorgestellt habe, habe ich heute einen Post speziell über Kosmetik.

Für alle, die Wish nicht kennen, fasse ich das Gröbste nochmal kurz zusammen. Es handelt sich hierbei um eine Art Onlineshop, jedoch mit vielen verschiedenen Verkäufern an sich, aus China. Die Preise sind überwiegend sehr günstig, teils zahlt man dort sogar nur den Versand. So war es auch übrigens bei diesen Artikeln, das meiste gab es sogar kostenlos, aber auch sonst waren die Preise sehr niedrig. Dass die Qualität da mal zu wünschen übrig lässt, kann man sich sicherlich denken. Dennoch war ich nicht von allem enttäuscht, einige meiner bisher bestellten Sachen konnten sogar überzeugen.
Zoll-Gebühren fallen auch erst ab um die 20€ an, sofern der Versender der gleiche ist.
Falls jemand an dem Link zu einem der Produkte interessiert ist, lasst es mich in den Kommentaren wissen, dann suche ich ihn gerne raus. Aber eigentlich kommen die Dinge recht schnell, wenn man sie in die Suchfunktion eingibt.


Ich muss sagen, hier war es die Optik einer Weinflasche, die mich zum Kauf verleitete, wobei ich ein solches Produkt ohnehin mal ausprobieren wollte. Es handelt sich um ein Gel, das man auf die Augenbrauen aufträgt, einwirken lässt und nach einer Weile wieder abzieht. Danach sollen sowohl die Härchen als auch die Haut darunter eingefärbt sein. Mit der Farbe war es natürlich so eine Sache, dieses erschien mir aber aschig genug und passt auch tatsächlich.
Rechts habe ich oben nochmal das Gel aufgetragen fotografiert, da sieht es sehr dunkel, fast schwarz, aus. Nach etwa zwei Stunden habe ich es abgezogen, das Ergebnis sieht man auf den beiden anderen Bildern. Das Entfernen war gar nicht so einfach - zwar war es nicht schmerzhaft, dafür bekam ich aber immer nur kleine Fetzen ab. Ich finde durchaus, dass sich das Ergebnis sehen lassen kann. Das Waschen - ohne irgendwas Ölhaltiges - hat die Farbe aber leider nicht überstanden, danach war alles wieder ab. Dann kann ich die Augenbrauen lieber gleich schminken wie immer, als erst die Prozedur mit Einwirken und Abziehen hinter mich zu bringen. Es war mal eine ganz nette Erfahrung, aber sonderlich begeistert bin ich nicht.

Was man bei Wish echt gut kaufen kann, sind künstliche Wimpern. Dieses ist nicht mein erstes Set, ich habe schon weitere in meinem Besitz und war bisher nie unzufrieden. Auch dies Wimpern lassen sich gut anbringen. Die Auswahl an Wimpern ist übrigens echt riesig, da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Hübsch anzusehen sind die Farben dieser Lidschattenpalette auf alle Fälle, weswegen ich sie mir auch bestellt habe. Die obere Reihe beinhaltet matte, eher rötliche Töne, die untere Reihe jedoch richtige Glitzer-Lidschatten. Besonders gespannt war ich auf die unteren Farben, denn Glitzer könnte ich mir vor allem zu Anlässen wie Silvester super vorstellen. Eine ähnliche Palette habe ich bereits, die habe ich zeitgleich mit dieser bestellt. Hätte ich gewusst, wie die andere ist, hätte ich diese vermutlich nicht bestellt, denn die Glitzer-Lidschatten sind wirklich nicht gut. Geswatcht machen sie ja einen schönen Eindruck, was aber auch nur daran liegt, dass ich den Glitzer mit nassen Fingern aufgenommen habe. Mit dem trockenen Finger aufgenommen bleiben kaum Glitzerpartikel haften, dementsprechend wenig hätte man bei dem Swatch dann auch gesehen.
Die matten Farben sind hingegen ganz in Ordnung - die Pigmentierung ist auf jeden Fall gut, eventuell sind sie etwas krümelig, womit ich aber leben kann.

Ich liebe Liquid Lipsticks und aufgrund der Auswahl habe ich bei Wish ein paar Produkte bestellt. Hiervon habe ich leider kein Tragefoto, da ich dieses Lip Kit nach einmaligem Testen einer Freundin gegeben habe. Auf dem Bild wirkte es wie ein Nude-Rosenholz, das aufgetragen jedoch viel zu hell für mich war. Es sah aus, als hätte ich meine Lippen mit rosa Concealer angemalt. Davon mal abgesehen fand ich das Kit an sich aber sehr gut. Der Lipliner machte genau so einen Eindruck wie die aus unseren Drogerien. Da kann ich jetzt aber nicht viel zu sagen, schließlich habe ich damit nur meine Lippen umrandet. Den Liquid Lipstick hatte ich einige Stunden drauf, da hielt er echt gut. Trinken hat er überstanden. Wie es bei fettigem Essen ist, weiß ich allerdings nicht.

Dann habe ich noch einen weiteren matten Liquid Lipstick bestellt, welcher auch farblich auch von dem Bild auf der Seite abweicht. Da wirkte er auch mehr wie ein Rosenholz, ich finde den Farbton aufgetragen jedoch eher etwas frischer mit mehr Gelbeinschlag, dennoch finde ich die Farbe für den Frühling ganz gut. Die Haltbarkeit ist auf jeden Fall gut, ähnlich wie bei meinen anderen Liquid Lipsticks, nur betont die Farbe trockene Stellen halt leider super schnell. In einer anderen Farbe wäre ich damit vermutlich aber sehr zufrieden.
Ein Trend, zu dem ich bis heute nicht wirklich eine Meinung habe, sind Metallic-Lippen. Fakt ist aber, dass einen Metallic-Lippenstift mal ausprobieren wollte. Einerseits finde ich es etwas ungewöhnlich, andererseits aber habe ich es schon öfter an anderen gesehen und fand Gefallen daran. Also bestellte ich mir hier auch einen Metallic-Liquid-Lipstick. Ich entschied mich für eine eher dezente, bräunliche Farbe, was sich auch als gute Entscheidung herausstellte. So kann ich erstmal gucken, ob es was für mich ist. Farblich weicht diese Farbe kaum von meiner natürlichen Lippenfarbe ab. Es macht sogar etwas den Anschein, als würde ich Lipgloss tragen, da es so schimmert. Richtiges Lipgloss mag ich nicht, da ich dieses nass-klebrige Gefühl einfach nicht mag und mir auch immer die Haare hineinwehen. Daher ist der Liquid Lipstick perfekt, wenn es mal ein glänzendes Finish sein soll. Das Produkt hält super auf den Lippen.
Dann habe ich mir noch einen weinroten matten Lippenstift bestellt. In der Farbe habe ich irgendwie gar keinen Lippenstift, dabei finde ich sie echt schön. Nur trage ich meistens halt eher lippenähnliche Farben, weswegen ich mir z.B. auch den MAC 'Diva' nie gekauft habe, obwohl ich ihn jahrelang total interessant und schon oft kurz vorm Kauf war. Der ist farblich ja recht ähnlich. Und ich muss sagen, dass ich hiermit eine gute Alternative erwischt habe. Der Lippenstift lässt sich gut auftragen und hält für einen Lippenstift auch echt gut. Nach dem Essen muss man ihn vielleicht mal nachtragen, das ist bei meinen matten MAC-Lippenstiften nun aber auch nicht anders.

Zu guter Letzt habe ich mir noch eine Camouflage-Creme bestellt, in der Hoffnung, dass ich damit rote Stellen komplett verschwinden lassen kann. Wegen der Farbe war ich mir etwas unsicher, da ich auch nicht wusste, in wie weit sie in der Realität vom Bild abweicht. Ein Glück passt sie aber ganz gut. Man erkennt es nicht so gut, aber in der Collage sind drei Bilder - das mittlere zeigt eine Narbe, das rechte diese im abgedeckten Zustand. So hunterprozentig bekommt man sie jetzt nicht unsichtbar, aber ein deutlicher Unterschied ist durchaus erkennbar. Habe das Produkt auch schon häufiger auf eine geplatzte Ader im Gesicht aufgetragen, die dadurch echt gut abgedeckt wurde. Ein paar Stunden hielt dies auf jeden Fall, nach einem 12-Stunden-Arbeitstag war jedoch nichts mehr vom Produkt übrig. Dies finde ich aber auch nicht so dramatisch, bisher habe ich nur zwei Produkte dafür gefunden, die das schaffen.


Habt ihr Erfahrung mit der Kosmetik von Wish? 


Kommentare:

  1. Die Riegel sind echt super, auch außerhalb vom Sport =) Ich hatte schon länger keine Isana Tücher mehr, daher wurde es mal wieder Zeit. Kenne ich zu gut, ich habe über 60 Duschgels, aber konnte bei dem Festival-Style einfach nicht widerstehen :D Das stimmt, genauso wie Lidl, gucke da auch immer wieder nach Sport-Sachen oder auch mal so Klamotten =)

    Ein toller Post =) Wäre ich nicht so wahnsinnig ungeduldig mit Wimpern, würde ich mir bei Wish sicher auch mal welche bestellen, die Auswahl is wirklich mega. Muss jetzt dann echt mal mein Lippen-Produkt von Wish ausprobieren, kam immer noch nicht dazu, die Haltbarkeit klingt aber echt ganz ok.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, ich nehme die einfach immer super gerne mit für unterwegs, da sie einfach unheimlich praktisch sind :) Oha, 60, und ich hab mit meinen 20-30 schon ein schlechtes Gewissen :D
      Danke! :)

      Löschen
  2. Kenne weder die Marke, noch die Produkte. Ich denke nicht, dass ich davon was kaufen würde :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Marke ist es ja nicht, es ist mehr oder weniger eine Art Onlineshop mit mehreren Anbietern. Denke aber auch, dass sich nicht zwangsläufig lohnt...

      Löschen
  3. Schöne Bestellung. Ich habe noch nie bei Wish bestellt, aber die Wimpern gefallen mir echt gut.

    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Wieder mal ein so toller Post von dir 😍❤️ Ich liebe die Wimpern von Wish ❤️

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe noch keine Erfahrungen mit Kosmetikbestellungen bei Wish gemacht, aber ich habe eine Palette gesehen, die ich mir unbedingt bestellen möchte. Habe bisher nur 2 Mal bei Wish bestellt und es ist auch angekommen.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt sind bei mir auch alle Sachen angekommen :)

      Löschen

Du bestätigst mit Abschicken deines Kommentars, die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert zu haben. Zudem bedeutet dies dein Einverständnis der´Speicherung der Daten (Name, Zeitstempfel des Kommentars, ggf. Website etc.) gemäß der DSGVO.
Das Widerrufen deines Einverständnisses ist jederzeit möglich. Maile mir dazu unter der Impressum angegebenen E-Mail-Adresse.