17.01.2021

Was ich 2020 alles aufgebraucht habe

*Werbung durch Markennnennung/ Artikel überwiegend selbst gekauft*

Bisher habe ich immer nur monatlich meine aufgebrauchten Produkte gezeigt, nun möchte ich aber mal alle geleerten Produkte aus 2020 zeigen. 

Ich werde dabei nicht auf jedes einzelne Produkt eingehen, sondern zum Einen die Anzahl pro Kategorie nennen und zum Anderen einen kurzen Kommentar zu jeweiligen Kategorie abgeben, was ich zu der Anzahl so sage, wie diese zustande kam und was ich 2021 verändern möchte.
Wie man hier auf dem Bild sieht, es ist es durchaus eine ziemlich große Menge an Müll, die ich in den kommenden Jahren auf jeden Fall reduzieren möchte. 
Vorab kann ich schon sagen, dass ich nicht alles ausschließlich 2020 angebrochen und geleert habe, vieles war zu Beginn des Jahres bereits schon benutzt. Auch hatte ich pro Kategorie teilweise vieles gleichzeitig angebrochen, sodass oftmals in vielem noch Reste waren und diese zeitgleich aufgebraucht wurden. Zukünftig möchte ich nicht mehr ganz so viele Produkte gleichzeitig angebrochen haben.

Entschuldigt bitte den zum Teil recht dreckigen Boden, ich habe die Fotos nämlich auf einer Baustelle gemacht (Tapeten wurden gerade erst runtergerissen), da ich hier den meisten Platz hatte. Ich habe mich da einfach etwas ausgebreitet und die Produkte in Kategorien zusammengelegt. 

Duschgel: 36
Kommentar: Schon eine ziemlich krasse Anzahl an Duschgelen, die ich hier geleert habe. Natürlich habe ich nicht alle 36 Produkte 2020 angebrochen und aufgebraucht, vieles ist schon aus 2019 mit rübergewandert. Dass da so viele bei rumkamen, liegt u.a. einfach daran, dass ich bis vor wenigen Monaten noch immer mehrere Duschgele (so um die 10-15) gleichzeitig in Gebrauch hatte. Davon nehme ich seit ein paar Wochen Abstand, seitdem habe ich immer nur eins in Gebrauch. Mehr als 2 sollen es zukünftig auf jeden Fall nicht gleichzeitig sein.
Zudem möchte ich den Duschgel-Konsum allgemein etwas reduzieren, indem ich nicht mehr täglich meinen kompletten mit Produkt abseife, sondern nur gewisse Körperstellen, sofern es nicht gerade sehr warm ist oder ich überall geschwitzt habe. 
Hinzu kommt, dass ich gestehen muss, dass ich Duschgele, die ich nicht so mochte, bisher immer etwas verschwenderischer benutzt habe. Das sollte echt nicht sein, gerade der Umwelt zur Liebe. Entweder ich nutze es trotzdem ordnungsgemäß oder aber ich verschenke es.
Da möchte ich Ende 2020 durchaus weniger Duschgel aufgebraucht haben. 

Bodylotion: 20
Kommentar: Auch wenn ich hier vieles schon 2019 angebrochen wurde, ist es mir für ein Jahr zu viel, was ich verbraucht habe. Zukünftig möchte ich da eher auf bekannte Favoriten zurückgreifen oder beim Kauf mehr auf die Inhaltstoffe achten. Gerade, wenn Produkte nicht so gut pflegen, habe ich auch da gerne etwas mehr benutzt als von einem, welches eine bessere Wirkung hatte. Sicherlich sind hiervon mehr als die Hälfte Produkte, die ich nicht so gut fand. 

Badezusätze: 6
Kommentar: Die Menge ist durchaus eher gering und absolut in Ordnung, insgesamt hätte ich da trotzdem mit weniger Produkten gerechnet. Dass es "nur" 6 Produkte sind (sowohl Einmal-Tütchen als auch z.B. eine große Flasche), liegt aber viel mehr daran, dass ich erst seit Oktober wieder eine Badewanne habe und davor ein gutes halbes Jahr ohne ausgekommen bin bzw. die Zeit davor auch einfach gar nicht gebadet habe.

Anti-Transpirant: 11
Kommentar: Die Menge würde ich als in Ordnung betrachten. Neben einem Deodorant, welches ich mehr als Bodyspray genutzt habe, wurden alle Anti-Transpirants ordnungsgemäß benutzt. Wovon ich aktuell aber versuche wegzukommen, ist es, mehrere davon gleichzeitig in Gebrauch zu haben. Ein Spray und ein Roller (bzw. Stick) würde mir genügen. Ich habe nun schon seit Monaten einige Roller gleichzeitig angebrochen, die ich abwechselnd nutze, was ziemlich nervt.

Rasiergel: 6
Kommentar: Diese Menge finde ich absolut ok, da ich auch hier einfach darauf angewiesen bin. Eine Flasche reichte somit im Schnitt knapp für 2 Monate (bzw. im wird sie im Sommer schneller leer und hält im Winter dafür länger), was ich vollkommen in Ordnung finde. Insgesamt hätte ich hier eher mit 8-10 Flaschen gerechnet. 

Sommer-Produkte. 6
Kommentar: Auf diesem Foto ist eher ein Mix an Produkten zu sehen, die ich für den Sommer nutze: Eine Après-Lotion, eine Creme für Sonnenbrand, ein Après-Spray, ein Aloe-Vera-Gel, ein Wasserspray und ein Kühlgel für Insektenstiche. Das finde ich insgesamt absolut in Ordnung so, so darf es Ende 2021 gerne wieder aussehen. 

Seife: 10
Kommentar: Seife ist täglich mehrfach im Einsatz, gerade in Zeiten von Corona ist regelmäßiges und gründliches Händewaschen unabdingbar. Diese Menge finde ich auch in Ordnung. 

Parfum: 11
Kommentar: 2020 wollte ich so einige Parfums leeren, was mir auch gelungen ist. Zukünftig wollte ich zwar hauptsächlich wieder zu hochwertigeren Düften zurückkehren, aber bei gut riechenden günstigen sage ich auch nicht Nein. Allerdings möchte ich in diesem Jahr keine 11 Parfums aufbrauchen.

Bodyspray: 8
Kommentar: Ähnlich wie bei den Parfums, wollte ich 2020 auch einige Bodysprays aufbrauchen, womit ich ebenfalls erfolgreich war. Vor allem freut es mich, da diese Produktart echt sehr ergiebig ist. Ende 2021 dürften es durchaus gerne ein paar sein, aber so viele wie 2020 möchte ich da gewiss nicht zusammenbekommen.

Handcreme: 14
Kommentar: 2020 wollte ich echt viele Handcremes aufbrauchen und war da durchaus sehr erfolgreich. Zukünftig möchte ich da aber viel gewissenhafter kaufen, also z.B. mehr auf Inhaltsstoffe achten, und nicht irgendwelche lecker klingenden LEs kaufen. 14 Handcremes möchte ich 2021 definitiv nicht aufbrauchen. 

Körperpeeling: 3
Kommentar: An dieser Menge habe ich absolut nichts auszusetzen.  

Shampoo: 16
Kommentar: Auch das sind mir eindeutig viel zu viele aufgebrauhte Shampoos. Viele davon habe ich zwar noch aus 2019 mitgeschleppt, im Endeffekt fand ich aber viele davon nicht sonderlich gut. Shampoo möchte ich zukünftig bewusster kaufen, d.h. ich möchte mehr auf Inhaltsstoffe etc. achten.
Die, die ich nicht so mochte, habe ich immer etwas großzügiger aufgetragen. Hier gilt das Gleiche wie beim Duschgel: Entweder ich benutze sie trotzdem ordnungsgemäß oder aber suche jemanden, dem ich ein Produkt schenken kann. 

Spülung: 5
Kommentar: Es sieht jetzt zwar nach wenig aus, ist mir aber zu viel. Ich nutze einfach keine Spülung, sondern entweder mal eine Kur oder täglich ein Leave-in. Einige davon hatte ich schön länger, andere als Goodie erhalten o.ä. 2021 möchte ich mir zumindest keine weitere Spülung kaufen, da dies einfach eine Produktkategorie ist, auf die ich verzichten kann. 

Leave-in: 7
Kommentar: Obwohl ich nach jeder Haarwäsche oder auch gerne vor dem Schlafengehen Leave-in verwende, möchte ich Ende 2021 auf jeden Fall nicht noch mehr Produkte aus der Kategorie aufgebraucht haben. Ein paar andere Sachen habe ich noch, die mich bis jetzt nicht so ganz überzeugen konnten, vielleicht werde ich die auch verschenken. 

Haarkuren: 18
Kommentar: Hier muss man differenzieren, es sind nämlich 8 große Größen sowie 10 Einma-Produkte.
Die kleinen Tütchen finde ich gerade für Reisen immer ganz praktisch, dennoch werde ich die zukünftig aber auch mal zu Hause benutzen. Tiegel nutze ich da aber einfach lieber, da sie ergiebiger sind. Ich denke mal, dass die Menge Ende 2021 ähnlich sein wird. Allerdings möchte ich mir zukünftig aber nicht mehr jede Kur kaufen, nur weil sie ansprechend klingt. 

sonstige Haarprodukte: 6
Kommentar: Ein Trockenshampoo oder Hitzeschutz darf Ende 2021 gerne dabei sein, alles andere empfand ich als unnötig. Haarparfum oder Glitzer für das Haar muss ich nicht unbedingt haben und die anderen beiden Produkte für mehr Volumen oder ein besseres Haarwachstum haben einfach nichts gebracht. 

Haarspray: 7
Kommenar: Da ich dieses Haarspray liebe und fast täglich nutze, wird es in einem Jahr sicherlich nicht anders aussehen, was ich absolut in Ordnung finde.

Zahnpasta: 7
Kommentar: Auch hier habe ich nichts dran auszusetzen, Zahnpasta nutze ich halt täglich mindestens dreimal. 

Mundspülung: 5
Kommentar: Hier ist es ähnlich wie mit der Zahnpasta, nur, dass ich diese nur 2 mal pro Tag verwende. 

Reinigungsgel: 7
Kommentar: Eins davon ist eine Reise-Größe, ansonsten habe ich sie alle nach und nach jeweils 2 mal täglich benutzt und sehe auch hier keinen Bedarf daran, etwas zu ändern. 

Gesichtswasser: 5
Kommentar: Hier ist es wie mit dem Reinigungsgel, denn auch das gehört zu meiner morgentlichen und abendlichen Routine dazu. Daher wird es in einem Jahr da sicherlich ähnlich viele aufgebrauchte Produkte zu sehen geben.

sonstige Gesichtsreiniger:
Kommentar:
Dies sind die Produkte, die ich immer als ersten Schritt vor der gründlichen Reinigung benutzt habe, d.h. zum Entfernen von Primer, Puderprodukten etc. Zukünftig möchte ich mich da aber mehr auf Mizellenwasser oder Reinigungsöl beschränken. U.a. hatte ich hier noch Mini-Größen dabei oder habe AMU-Entferner zweckentfremdet, auch Reinigungstücher sind nicht unbedingt meine liebste Produktkategorie. 

Gesichtscremes: 3
Kommentar: Eigentlich sind es nur 2 Gesichtscremes, das eine ist ja nur ein Serum und wurde immer vor einer Creme aufgetragen. Ich weiß, dass ich 2020 eine Gesichtscreme verschenkt habe und derzeit noch aufgebraucht wird. Hier rechne ich 2021 eher damit, dass es ein paar Cremes mehr sind, was ich aber auch in Ordnung finde, schließlich benutze ich sie 2 mal täglich. 

AMU-Entferner: 7
Kommentar: Hier wüsste ich nicht, was ich verändern sollte, denn die nutze ich immer, wenn ich mich geschminkt habe, was an ca. 5-6 Tagen in der Woche der Fall ist. 

Nagellackentferner: 2
Kommentar: Da ich (fast) immer lackierte Nägel habe und diesen etwa einmal pro Woche erneuere, bin ich auf Nagellackentferner angewiesen. Dass ich "nur" 2 Faschen geleert habe, hätte ich gar nicht gedacht. Finde ich aber absolut in Ordnung... 

Fußprodukte: 5
Kommentar: Hierunter sind 2 Masken, ein Peeling, eine Creme und ein Fußbad. Einzig und allein Fußcremes nutze ich ganz gerne, Fußmasken sind irgendwie nicht so meins und auch Peelings oder Bäder gönne ich meinen Füßen einfach nicht. D.h., gerne benutzen und nachkaufen würde ich da auf Dauer eher nur Cremes. Allerdings habe ich noch ein paar Bäder aufzubrauchen. 

sonstige Proben: 18
Kommentar: Dass ich trotz regelmäßiger Anwendung 2020 nur eine Fußcreme geleert habe, liegt daran, dass ich für die Füße gerne Gesichtscreme-Proben benutzt habe. Wenn diese nicht so gute Inhaltsstoffe haben oder aber nicht für meine Gesichtshaut geeignet sind, kommen die einfach an die Füße, die sind in der Hinsicht halt pflegeleicht.
Ansonsten waren noch Bodylotions, Shampoos, Handcreme usw. dabei. Proben werden Ende 2021 sicherlich auch einige dabei sein, was ich absolut ok finde, da ich davon immer mal welche habe. 

Handmasken: 2
Kommentar: 2 sind nicht viele, aber für mich doch zu viel. Handmasken sind einfach Produkte, die ich nicht brauche und bei denen es mich ziemlich nervt, wenn ich sie einwirken lasse, da man dann ziemlich handlungsunfähig ist. Lieber peele ich mir die Hände anständig und benutze dann eine intensiv pflegende Handcreme. 

Gesichtsmasken: 23
Kommentar: Ich bin hier echt überrascht, wie viele ich 2020 aufbrauchen konnte! Dabei hatte ich das Gefühl, kaum mit dem Aufbrauchen vorangekommen zu sein.
Insgesamt möchte ich zukünftig aber weniger dieser Masken kaufen bzw. weniger unbekannte ausprobieren, sondern eher auf bekannte gute Masken zurückgreifen. Ich möchte einfach nicht mehr so viele unterschiedliche Sachen an meine Haut lassen. 

Lippenmasken: 3
Kommentar: Auch das ist nicht viel, aber hier hätte ich gerne eine 0 stehen. Mich haben sie allesamt nicht überzeugt bzw. hatte ich bisher noch keine super effektive Lippenmaske. Da hilft es mir viel besser, die Lippen mal gründlich zu peelen und eine intensive Pflege aufzutragen.

Lippenpflege: 3/ Lippenpeeling:1
Kommentar: Bei Lippenpflege möchte ich in Zukunft eher auf alte bekannte gute Produkte zurückgreifen oder aber wieder vermehrt auf Inhaltsstoffe achten. Ich muss 2021 keine 3 Lippenpflegeprodukte aufbrauchen, viel mehr möchte ich lange was von meinen haben.
Dass ein Peeling leer wurde, finde ich ok, so darf es nächstes Jahr wieder sein. Dazu muss ich allerdings sagen, dass ich 2 Peeling-Stifte weggeworfen habe, da sie mich nicht überzeugt haben und ich die Art Produkt auch nicht unbedingt verschenken mochte. 

Augenpflege: 3
Kommentar: Augencremes sind eigentlich nur 2 davon, was ich absolut ok finde, da ich eine davon tagsüber und eine davon nachts über genutzt habe. So mache ich es mit meinen Augencremes übrigens immer noch.
Das andere ging für mich mehr in Richtung Concealer. Ein solches Produkt würde ich mir aber nicht wieder kaufen, da ich auch gut ohne zurechtkomme. 

Augenmasken:10 
Kommentar: Augenmasken nutze ich ja ganz gerne, aber vielleicht möchte ich 2021 nicht ganz 10 davon aufbrauchen. 

Gesichtspeelings: 8
Kommentar: Darubter sind 3 Einmaltütchen und 5 Produkte für mehrere Anwendungen. Zukünftig möchte ich Einmaltütchen eher für Reisen benutzen. Zu Hause möchte ich dann gerne ein Körner- und ein Enzympeeling haben. Da ich da gute Produkte gefunden habe, bin ich nicht mehr sonderlich daran interessiert, herumzuprobieren. 

Puder: 4
Kommentar: Die Anzahl finde ich absolut in Ordnung. Da kommt es ja auch immer auf die Ergiebigkeit eines einzelnen Produktes an. Ich hätte übrigens nichts dagegen, wenn es 2021 ein paar mehr sind, da ich noch einige Puder aufbrauchen möchte.

Fixing Spray: 8
Kommentar: Das sind durchaus einige, obwohl ich nicht verschwenderisch mit denen umgegangen bin. Ein paar weniger wären gut, aber wenn es nächstes Jahr genau so ist, würde mich das nun auch nicht stören. 

Primer: 4
Kommentar: Mit der Menge bin ich durchaus ganz zufrieden. Ich nutze Primer mittlerweile fast täglich (fast nie mit Foundation drüber!), aber so recht leer werden sie alle nicht so schnell. Daher freut es mich doch immer ein wenig, wenn ich mal einen aufgebraucht habe. Da ich noch ein paar angebrochene oder welche auf Vorrat habe, dürfen es Ende 2021 gerne mindestens genau so viele sein. 

Mascara: 7
Kommentar: Hierunter sind eigentlich nur 2, die ich wirklich gerne mochte und jederzeit gerne nachkaufe. Die anderen habe ich eher benutzt, weil sie halt da waren. Ich muss zugeben, dass man bei manch einer vielleicht noch mehr hätte herausbekommen, aber irgendwann sollten sie dann auch weg. Einige davon habe ich halt geschenkt bekommen. Selbst nachkaufen würde ich eher altbekannte Favoriten oder aber eben mal eine neue testen. 

Eyeliner: 2, Kajal: 2
Kommentar: Mit den aufgebrauchten Eyelinern bin ich schon ganz zufrieden. Ich nutze ihn zwar eher selten, aber bis zu 2 pro Jahr aufzubrauchen, finde ich trotzdem ok, zumal sie zum Teil irgendwann eintrocknen.
Kajal benutze ich eigentlich nicht bzw. habe ich diese beiden jetzt benutzt, weil ich sie geschenkt bekommen habe. An sich war ich mit beiden auch sehr zufrieden und habe sie gerne benutzt, aber ich komme auch ohne zurecht. 

Augenbrauenprodukte: 8
Kommentar: Dass darunter "nur" 6 Augenbrauenstifte sind, liegt daran, dass 2 aus dem High-End-Bereich sowie einer zum Anspitzen davon sehr ergiebig waren. Hätte ich nur die günstigen sehr dünnen benutzt, wäre die Anzahl hier viel höher.


Lippenprodukte: 4
Kommentar: 2 Liquid Lipsticks, ein Lipliner und ein Lippenstift ist echt schon ein gutes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass sich Lippenstifte bei mir nur sehr schwer abnutzen. 2021 möchte ich gerne mindestens genau so viele haben, allerdings möchte ich auf Dauer einfach viel weniger Lippenprodukte besitzen. 

Lidschattenprimer: 2
Kommentar: Beide hatte ich schon seit 2019 in Anbruch, wenn ich mich recht erinnere. Sowas hält ja recht lange, obwohl ich es fast täglich benutze. Mehr als 2 Produkte aus dieser Produktkategorie möchte ich pro Jahr jedoch nicht aufbrauchen. 

sonstige dekorative Kosmetik: 3
Kommentar: Ja, das ist schon ok so. Den Weiß-Stift nutze ich schon seit über 12 Jahren immer gerne für French Nails. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob ich mir dafür bereits Ersatz besorgt habe...
Fails wie das mittlere Produkt kommen ab und zu mal vor, dieses habe ich jedoch einfach zweckentfremdet. Allgemein finde ich diese Anzahl an sonstigen Produkten aus dem dekorativen Bereich in Ordnung. 

Nageltropfen: 2
Kommentar: Dadurch, dass ich diese Tropfen jedes Mal nach dem Lackieren auf die Nägel gebe und dies im Schnitt 1x pro Woche der Fall ist, hätte ich hier mit mehr als 2 Fläschchen gerechnet. So finde ich das aber absolut ok. 

Sonstiges: 4
Kommentar: Darunter befinden sich ein Pinselreiniger, einmal feuchte Tücher und 2 Make-up-Schwämmchen. Da wüsste ich jetzt nicht, was ich dazu sagen sollte, außer dass ich das so ok finde. Mich wundert es nur etwas, dass es 2 Schwämmchen sind, denn eigentlich halten die bei mir immer sehr lange, zumal ich sie auch nicht so oft verwende.

INSGSAMT: 351 Produkte (wenn ich mich nicht verzählt habe)

Ich habe auf jeden Fall geplant, 2021 ebenfalls wieder meine aufgebrauchten Produkte zu sammeln und in einem Jahr einen Vergleichs-Post zu diesem zu erstellen.

Wie viele Produkte habt ihr 2020 (geschätzt) aufgebraucht?
Aus welcher Kategorie habt ihr 2020 am meisten geleert?
Wovon würdet ihr 2021 gerne mehr aufbrauchen?

15.01.2021

Mein liebster Hausanzug (Home-Outfit)

*Werbung durch Markennennung/ Artikel selbst gekauft*

Heute gibt es mal einen etwas anderen Outfit-Post, und zwar geht es heute um ein kuscheliges Home-Outfit. Normalerweise trage ich zu Hause alte Sachen bzw. irgendwelche Jogginghosen oder Leggings und dazu eben Teile, die ich nicht mehr in der Öffentlichkeit tragen kann, da sie Flecke/Löcher haben oder verwaschen sind. Ansonsten trage ich da auch gerne alte aussortierte Sachen meiner Eltern. 

Ich würde zu Hause niemals auf die Idee kommen, Jeans o.ä. zu tragen, und auch überhaupt bessere Oberteile werden normalerweise gleich in alte gewechselt, sobald ich nach Hause komme.

Es ist meistens also nicht immer wirklich vorzeigbar... So wirklich sehen tut mich außer Handwerkern oder dem Postboten eh niemand, und da ist es mir ehrlich gesagt recht egal. Ich bin ja zu Hause und da muss nicht immer alles perfekt sein.

Hier dann aber mal ein Outfit für zu Hause, das mir dafür total gut gefällt. Draußen würde ich damit zwar trotzdem nicht rumlaufen, aber ich fühle mich drinnen einfach total wohl darin.

Diesen Hausanzug entdeckte ich vor längerer Zeit bei New Look und musste ihn einfach bestellen! Ich finde dieses Wolkendesign total süß, zumal ich damit etwas recht Persönliches verbinde. Der Hausanzug ist total flauschig und perfekt, wenn man es sich drinnen gemütlich machen möchte.

Die Plüschschlappen von H+M hatte ich nur kurz für das Foto an, ich hatte doch Socken inklusive Wollsocken drüber an, ohne wäre es mir einfach zu kalt an den Füßen.

Was zieht ihr zu Hause an?


10.01.2021

Meine Vorräte (Stand Jahreswechsel 2020/2021) - Was muss ich alles aufbrauchen?

*Werbung durch Markennennung/ Artikel selbst gekauft*

Bereits im Januar 2020 gab es einen Post über meine Kosmetikvorräte (*klick*).
Ausgenommen ist dieses Mal die dekorative Kosmetik, denn darüber wird es in ein paar Wochen nochmal einen Extra-Post geben. 

Heute geht es erstmal um Pflege, Reinigung und all den Kram, der eben keine Schminke ist. Ich werde teilweise nochmal auf die Zahlen vom letzten Jahr eingehen und am Ende unter den einzelnen Kategorien nochmal erwähnen, wie viel ich aufbrauchen muss bzw. was davon schon angebrochen und was noch verschlossen ist. Natürlich werde ich so ein wenig zu den Kategorien sagen, also was ich von der Anzahl der jeweiligen Produkte halte. 

Edit: Erst nach dem Fotografieren der Sachen ist mir aufgefallen, dass ich einen Karton mit weiteren Produkten vergessen haben. D.h., die Zahlen werden teilweise nicht ganz zu den Bildern passen, aber das werde ich dann auf jeweils im Text erwähnen.

Duschgel:
Duschgel habe ich seit Jahren in Massen, während ich davor immer nur eins hatte (bzw. noch eins auf Vorrat) und dann immer auch noch das gleiche. Gegen Vorräte habe ich in der Produktkategorie nichts, im Gegenteil, aber da meine ich eher um die 5 Duschgele.
Letztes Jahr zählte ich hier noch ganze 48 Duschgele! Darunter waren allerdings auch Mini-Größen und einige davon habe ich auch verschenkt. 
Dieses Jahr sind es 20 auf Vorrat (die auf dem Bild und 4 weitere) und 1 angebrochenes. 
Aufzubrauchen sind: 21 Duschgele 

Anti-Transpirant (+Deo):
Hier ergeht es mir ähnlich wie mit dem Duschgel, ein paar auf Vorrat sind ok, aber dies sind definitiv zu viele. Das eine ist übrigens eine Deocreme und kein Anti-Transpirant, ich zähle sie aber aber einfach mal mit dazu, da ich sie als solches anwenden möchte.
Letztes Jahr kam ich auf 23 aufzubrauchende Anti-Transpirants.
Dieses Jahr sind es 14 auf Vorrat (die auf dem Bild und eins, das nicht fotografiert wurde) und 7 angebrochene.
Aufzubrauchen sind: 21 Anti-Transpirants 

Bodylotion:
Hier habe ich offensichtlich auch noch einiges vor mir. Ein bisschen Vorrat - so bis zu 5 Bodylotions - würde ich auch hier in Ordnung finden. Ich nutze nämlich gerne mal andere bzw. wechsle zwischen reichhaltiger Lotion und etwas Leichterem je nach Jahreszeit bzw. auch je nachdem, ob ich danach Jeans und Co. anziehe oder gemütliche Sachen für zu Hause.
Letztes Jahr hatte ich in dieser Kategorie 37 Produkte aufzubrauchen. 
2021 habe ich noch 21 Produkte auf Vorrat (die auf dem Bild und eine weitere) und 5 angebrochene.
Aufzubrauchen sind: 26 Bodylotions

Rasiergel/-schaum:
Auch hier ist ein kleiner Vorrat nicht verkehrt - ich sage mal, dass so 2-3 Flaschen auf Vorrat ok wären. Das ist eine Kategorie, in der regelmäßig etwas leer wird und da ich nicht so häufig in die Drogerie komme, ist es dann immer gut, wenn gleich Ersatz griffbereit steht.
Ich habe hier noch 6 auf Vorrat (auf dem Bild) und eins in Gebrauch. Dieses Jahr ist es hier sogar etwas mehr als vor einem Jahr, was ich aber nicht als störend empfinde.
Aufzubrauchen sind: 7 Rasiergele

Bodyspray:
Dies sind Bodysprays, die ich leerbekommen möchte. Angebrochen sind davon bereits alle. Ein Spray fehlt auf dem Bild übrigens noch, denn das habe ich zu Weihnachten bekommen (die Bilder sind bereits davor entstanden). Von der Menge her finde ich es in Ordnung, aber da ich nicht alle davon mega toll finde, wäre ich schon froh, wenn sich der Bestand etwas verkleinert. Eins kommt noch hinzu, welches ich zu Weihnachten bekommen habe, auch wenn ich bei dem eher nicht vorhabe, es schnell aufzubrauchen. Zudem habe ich mir noch ein paar weitere bestellt, die ich ebenfalls noch nicht gezeigt habe. 
Aufzubrauchen sind: 14 Bodysprays 

Bodypeeling:
Dadurch, dass dies Tiegel sind und eine Tube, werde ich von den einzelnen Peelings sicherlich noch etwas länger was haben, vor allem, da ich echt ein Peeling-Muffel bin und die höchstens im Sommer mal für eine schön glatte Haut nutze. Aber ich werde mich etwas disziplinieren und versuchen sie regelmäßiger zu benutzen. Zukünftig würde es mir genügen, wenn eins angebrochen ist und eins auf Vorrat im Schrank steht. 
Zudem habe ich noch ein Tütchen, von dem ich eigentlich dachte, es im Dezember noch aufzubrauchen, was dann aber doch nichts wurde, somit kommt zu den 5 Peelings auf dem Bild noch ein weiteres hinzu. 
Aufzubrauchen sind: 5 Bodypeelings 

Badezusätze (Flaschen):
Hier differenziere ich mal, da ich neben den Flaschen auch noch Tütchen habe (die kommen im nächsten Bild). Mir sind es etwas zu viele Flaschen, zumal ich nicht so oft bade. Wobei ich meine neue Badewanne in letzter Zeit tatsächlich einige Male benutzt habe - also besteht noch Hoffnung, dass diese Produkte mal leer werden :D
Angebrochen sind hiervon bis auf 3 Flaschen alle. Was ich immer gerne zu Hause habe, ist ein Erkältungsbad oder etwas gegen Rückenbeschwerden. Zusätzlich würde ich so 2-3 Flaschen maximal akzeptieren, also mehr als 5 sollten es insgesamt nicht sein.
Aufzubrauchen sind: 10 Badezusätze (Flaschen)

Badezusätze (Tütchen):
Dies sind mir etwas zu viele. Sie nehmen zwar nicht viel Platz weg und halten lange, trotzdem sollten es zukünftig nicht mehr als 10 sein. 
Aufzubrauchen sind: 26 Badezusätze (Tütchen)

Haarkuren:
Hier beschränke ich mich nur auf Tiegel und Tuben. Letztens beim Sortieren bzw. als ich diese Fotos machen wollte, war ich doch ein wenig überrascht, wie viele Kuren ich noch habe. Irgendwann möchte ich mal den Punkt erreichen, an dem ich eine angebrochene Kur und vielleicht 2 auf Vorrat habe. Es sind jetzt noch 16 ungeöffnete (die auf den Fotos und 3 weitere) sowie 2 angebrochene. So ist das einfach viel zu viel...
Ich habe übrigens auch noch ein paar Eimal-Tütchen, bei denen mich größere Vorräte aber nicht stören, da ich sie z.T. gerne auf Reisen mitnehme, sie wenig Platz wegnehmen und lange halten. Zudem wollte ich einige davon noch durchtesten, was ich ebenfalls demnächst vorhabe.
Aufzubrauchen sind: 18 Haarkuren (die kleinen Tütchen nicht mit hineingezählt)

Shampoo:
Mit Shampoo befasse ich mich ja immer recht gerne bzw. sprechen mich viele an und ich will sie testen. Schon jetzt habe ich auf meiner Wishlist wieder einige stehen, die ich unbedingt mal testen möchte. Fakt ist aber, dass ein angebrochenes Alltagsshampoo, ein Alltagsshampoo auf Vorrat und ein Ausreinigungsshampoo durchaus genügen würden und es irgendwann auch mal so aussehen soll. Es sind übrigens auch noch 3 weitere Shampoos auf Vorrat, die nicht auf dem Foto zu sehen sind. Letztes Jahr waren es 9 Shampoos, jetzt sind es sogar mehr...
Aufzubrauchen sind: 14 Shampoos

Leave-in-Produkte:
Hierunter zählt für mich Sprühkur, Haaröl, Haarcreme und all so ein Zeug, welches man in das handtuchtrockene oder trockene Haar zur Pflege gibt. Neben diesen Produkten sind aber noch einige angebrochen. Bei einigen angebrochenen bin ich aber noch nicht so begeistert, vielleicht werde ich die im Laufe des Jahres noch verschenken. Auch hier kommt noch ein Produkt hinzu, welches in dem anderen Karton war. 
Aufzubrauchen sind: 17 Leave-in-Produkte 

Trockenshampoo:
Auch wenn es hier nicht nach viel aussieht, ist es mir definitiv zu viel. Ich benutze einfach total selten mal Trockenshampoo und brauche Ewigkeiten, bis mal eins leer ist. Daher würde es mir eigentlich genügen, wenn eins angebrochen ist. Nachkaufen würde ich es dann erst, wenn nur noch ein minimaler Rest in der Flasche ist. Neben diesen 4 Flaschen habe ich noch eine angebrochen. Seit letztem Jahr wurde übrigens nur eine bereits angebrochene Flasche leer.
Aufzubrauchen sind: 5 Trockenshampoos

Stylingprodukte:
Stylingmittel ist für mich alles, was Festiger, Volumenschaum, Lockenspray etc. ist. Haarspray ist für mich jedoch eine andere Kategorie. Diese Stylingprodukte habe ich z.T. schon seit mehreren Jahren rumstehen, u.a. sind sie noch aus Boxen oder Produkttestes. Auf jeden Fall dauert es bei mir richtig lange, bis sowas leer ist. Ich habe noch 2 Stylingschäume in Gebrauch, die schon mehrere Jahre angebrochen sind und einfach nicht leer werden. Ich nutze sowas einfach total selten. Dementsprechend sind diese Produkte auch eher störend in den Vorräten. Ich werde sie nach und nach zwar nutzen, allerdings würde mir gewiss auch nichts fehlen, wären sie nicht da. Neben den 4 Flaschen hier vom Foto habe ich noch ein paar angebrochene Produkte. 
Aufzubrauchen sind: 10 Stylingprodukte

Hitzeschutz:
Hitzeschutz benutze ich auch nicht allzu oft, allerdings kommt der schon ca. einmal pro Woche zum Einsatz. Da Hitzeschutz bei mir sehr lange hält, würde ein angebrochener reichen. Auch da würde es mir genügen, wenn ich Nachschub besorge, sobald nur noch ein kleiner Rest in der angebrochenen Flasche ist. Ich habe noch 2 auf Vorrat und 3 angebrochene.
Aufzubrauchen sind: 5x Hitzeschutz

Fußprodukte:
Diese Kategorie umfasst Fußcremes, Fußmasken und Fußbäder. Meine Füße creme ich schon mal ein, daher ist eine angebrochene Fußcreme und eine auf Vorrat durchaus ok. Aber Fußbäder mache ich einfach nie! Ich habe mir in den letzten 2 Jahren einige gekauft, aber bis jetzt wurden sie nicht wirklich genutzt. Auch Fußmasken sind etwas, ohne das ich gut leben kann. Daher ist hier definitiv Aufbrauchen angesagt. Hinzu kommen noch 3 andere Fußcremes, die bereits angebrochen sind. 
Aufzubrauchen sind: 17 Fußprodukte

Handpeelings/-Masken:
Früher, so vor 15 Jahren, hatte ich mal ein Handpeeling, welches ich regelmäßig benutzt habe. Nun ist es aber so, dass ich ein angebrochenes und 2 auf Vorrat besitze und es mit der regelmäßigen Benutzen leider nur sehr schleppend läuft.
Dann habe ich noch 3 Handmasken auf Vorrat, die werde ich aber auch verbrauchen und mir keine nachkaufen. Das ist einfach eine Produktkategorie, die nicht so meins ist. Eine reichhaltige Handcreme tut es meiner Meinung genau so gut, zudem ist man mit einer Handmaske immer so eingeschränkt, da man nichts anfassen kann.
Aufzubrauchen sind: 3 Handpeelings/ 3 Handmasken 

Gesichtscremes:
Neben 3 angebrochenen Gesichtscremes habe ich noch 6 (eine fehlt auf dem Bild) auf Vorrat. Insgesamt ist mir das zu viel, eine angebrochene (bzw. 2, falls für morgens und abends verschiedene in Gebrauch sind) und maximal 2 auf Vorrat würden genügen. Hier muss ich mal schauen, die beiden kleinen rechts hatte ich 2018 und 2019 im Adventskalender. Eigentlich sind sie von der Größe für Reisen ja ideal, aber nachher vertrage ich die nicht, daher werde ich zu Hause mal schauen. Wenn ich sie nicht vertrage, kommen sie halt an die Füße, so wie ich es mit Produkten, die ich nicht vertrage, immer mache.
Aufzubrauchen sind: 9 Gesichtscremes

Gesichtsreinigungsprodukte:
Hier sind die Vorräte echt wesentlich kleiner, als ich dachte. Ich habe z.B. nur noch 3 Waschgele (eins fehlt auf dem Bild) und ein Gesichtswasser auf Vorrat. Ansonsten habe ich noch ein anderes Gesichtswasser in Gebrauch. Hier ist es echt das Mindeste, was ich an Vorräten haben möchte.
Aufzubrauchen sind (nicht unbedingt): 3 Waschgele, 2 Gesichtswasser

Sonstige Gesichtsprodukte:
Diese Kategorie umfasst Mizellenwasser, Reinigungsöl, Serum, Enzympeeling und BHA-/AHA-Toner.
Das heißt, das sind eher die Dinge, die ich schon mal benutze, die aber nicht unbedingt zur täglichen Routine gehören. Hier ist durchaus alles ok so, wie es ist. Hier will ich nichts von wegbekommen und werde daher auch gar nicht auf die Zahlen eingehen, einiges davon möchte ich z.B. noch testen. 

"Nachkaufprodukte":
Ich wusste nicht, wie ich diese gemischte Kategorie nennen soll. AMU-Entferner, Nagellackentferner, Haarspray und Zahnpasta ist etwas, das ich immer wieder nachkaufen und was ich regelmäßig leere. Auch hier verzichte ich auf Zahlen, da es mir hier ums Aufbrauchen geht. 
Hier ist übrigens nicht alles drauf zu sehen, z.B. habe ich noch 2 weitere klassische Nagellackentferner auf Vorrat sowie andere Haarsprays, die eh bald leer sein dürften. 
Auch Produkte wie Augencreme habe ich z.B. nicht fotografiert, da ich da sehr kleine Mengen habe.

Masken:
Hier wäre dann wieder eine Kategorie, bei der ich definitiv reduzieren muss! Mir sind es viel zu viele Masken. In letzter Zeit habe ich versucht, bis zu 2 mal pro Woche eine zu benutzen, aber oftmals habe ich dies eben auch nicht geschafft. Zudem möchte ich dauerhaft nicht mehr so viele verschiedene Sachen an meine Haut lassen und würde dann eher auf Masken zurückgreifen, die mich bereits sehr überzeugen konnten. Gerade solche Creme-Masken in den Tütchen halten bei mir gut für 4 Anwendungen. Ich habe hier zwar schon gut aufgebraucht, aber vorerst will ich mich zurückhalten, wenn es um den Maskenkauf geht. (Neben den Masken habe ich hierin noch Augenmasken und Peeling-Tütchen - aber von allem wenig, sodass ich dazu keine Zahlen kennen werde.)
Aufzubrauchen sind: 30 Masken

Sonnenschutz:
Diese 5 Tuben sind alle angebrochen und sollten im Sommer 2021 geleert werden, denn ewig haltbar ist sowas ja nun auch nicht. Ob ich das schaffe, kann ich nicht so ganz sagen. 2020 habe ich kaum Sonnenschutz getragen, höchstens mal für geplante längere Ausflüge wie Kanufahren oder sowas, aber insgesamt habe ich vielleicht 5x pro Sommer Sonnenschutz genommen. Ich weiß, man sollte ihn eigentlich immer tragen, aber in der Hinsicht (und in so manchen anderen auch) bin ich nicht unbedingt ein gutes Vorbild.
Aufzubrauchen sind: 5x Sonnenschutz 

Bräunungsprodukte etc.
Das rechte Produkt habe ich mir erst vor Kurzem bestellt, um es nächsten Sommer mal zu testen. Das sind eigentlich alles Produkte, die man vor dem Bräunen oder eben hinterher nutzt, z.T. sollen sie für eine intensivere Bräune nutzen.
Wenn ich 1-2 solcher Produkte hätte, würde mir das definitiv genügen.
Aufzubrauchen sind: 5 Bräunungsprodukte

Wasserspray:
Von diesen Wassersprays habe ich 1 angebrochenes und 2 noch verschlossene. Im Sommer finde ich die super erfrischend, gerade wenn man sich sonnt oder es an einem Tag wirklich richtig heiß ist. 
Hier würde ich aber auch nicht sagen, dass ich die aufbrauchen muss. Wenn der Bedarf da ist, werde ich sie schon nutzen. Aber wenn ich nächsten Sommer nur eins davon leeren sollte und die anderen beiden mit ins Jahr 2022 nehme, wäre das kein Problem.

Sommer-Haarprodukte:
So ein Sonnenschutzspray habe ich immer da im Sommer. Hauptsächlich nutze ich sowas im Urlaub, aber auch zu Hause nutze ich es gerne für den Strand oder Tage, an denen ich lange draußen in der Sonne bin. Auch die After-Sun-Cream ist nichts, das leer werden soll. Also auch hier keine Zahlen... 

"Sommer-Sprays":
Mir fiel irgendwie kein besserer Name für diese Kategorie ein, auch wenn ein Produkt hiervon nicht mal ein Spray ist. Hierunter fällt Deo (nutze ich als Bodyspray, Bodyspray ohne Glitzer, Bodyspray mit Glitzer, Schimmer-Lotion, Sommer-Parfum... Hier möchte ich aber reduzieren. Eigentlich möchte ich hiervon Ende des Jahres nur noch ein Glitzerspray haben, alles andere davon würde ich nicht vermissen.
Aufzubrauchen sind: 6 "Sommer-Sprays"

Insektenmittel:
Was ich immer zu Hause habe, gerne auch mit einem kleinen Vorrat, ist Autan. Ohne könnte ich einfach nicht! Ansonsten brauche ich auf jeden Fall ein Produkt zum Kühlen, sollte mich doch mal ein Viech erwischt haben. Dann habe ich mir mal was gegen Wespen gekauft und habe noch eine Art Pflaster, die man auf Insektenstiche gibt, Letzeteres werde ich aber wahrscheinlich nicht nachkaufen. Außerdem habe ich noch einen Stick, damit man sich keine Blasen läuft - passt jetzt nicht so ganz zu den Insektenmitteln...
Auch hier werde ich auf die Zahlen verzichten, da es mir in dieser Kategorie nicht darum geht, etwas zu reduzieren. 

Sonstige Produkte:
Dann habe ich noch eine After-Sun-Lotion, die man bei Sonnenbrand benutzt. Sowas habe ich immer gerne da, falls ich doch mal ein wenig rot geworden bin. Das soll bleiben.
Das andere sind Deotücher, die ich ganz gerne mit ins Solarium nehme. Für zwischendurch im Sommer wäre das nichts, da es halt nur Deo ist und ich mich damit nicht genug geschützt fühlen würde. Zudem reicht mein Anti-Transpirant da auch den Tag über. Die Tücher sollen aber schon aufgebraucht werden, die werde ich nicht nachkaufen. 

Reise-Vorräte:
In dieser Schublade habe ich noch einige Produkte in der Mini-Größe, z.B. Rasiergel, Waschgel, Mundspülung (die großen Flaschen Mundspülung zeige ich in diesem Post übrigens gar nicht, da es dabei auch nichts ums Aufbrauchen geht), Haarspray, Bodylotion, Einmal-Haarkuren, Gesichtspeeling-Tütchen usw. All diese Produkte habe ich bewusst nicht in die einzelnen Kategorien mit hineingenommen, da sie halt einfach für das Reisen aufbewahrt werden und nichts mit meinem klassischen Aufbrauchen zu tun haben (wobei sie in den Aufgebraucht-Posts dann schlussendlich aber zu sehen sein werden). Außerdem sind noch 2 Sommer-Duschgele dabei, die werde ich aber auch mit in den Urlaub nehmen und nicht zu Hause nutzen, daher sind sie nicht bei den anderen Duschgelen weiter oben zu sehen gewesen. 

Handcreme: 
Das kann sich echt sehen lassen, wenn man bedenkt, wie viele es vor einem Jahr noch waren. Ich konnte 2020 wirklich einige Handcremes aufbrauchen und freue mich sehr darüber. So habe ich jetzt nur noch welche, die ich wirklich gerne mag (die links hinten habe ich jedoch noch nicht probiert, zu der kann ich noch nichts sagen). Hier geht es mir allgemein auch nicht wirklich ums Aufbrauchen, trotzdem sind es mir ein paar Handcremes zu viel, 2-3 würden mir reichen.  
Aufzubrauchen sind: 7 Handcremes

Edit: Da habe ich doch ganz vergessen, dass ich noch eine Schublade voll mit kleinen Mini-Handcremes habe! Die nutze ich ganz gerne für die Handtasche, wobei eher in der wärmeren Jahreszeit, da sie alle nicht so reichhaltig sind. Jetzt nehme ich immer eine der anderen Handcremes mit...
Aufzubrauchen sind: 14 Mini-Handcremes
...also 21 Handcremes insgesamt 

Auf diesem Bild geht es mal nicht um eine Produktkategorie, sondern mehr um angebrochene Produkte. Das sind halt die Leave-ins, Haarsprays, Anti-Transpirant, Bodylotion usw. 

Lippenpflegeprodukte:
Neben Lippenpflegestiften, Tiegeln und einer Tube ist hier noch ein Lippenpeeling dabei. So ein Peeling habe ich immer ganz gerne da, da genügt mir aber auch eins und ich bin froh, dass ein 2. vor Kurzem endlich leer wurde. Ich habe immer gerne ein wirklich reichhaltiges und intensiv pflegendes Produkt da, ansonsten würden mir 2 weitere Lippenpflegeprodukte genügen. D.h., da möchte ich auch reduzieren. 2 weitere Pflegestifte befinden sich noch in irgendwelchen Jacken. 
Aufzubrauchen sind: 9 Lippenpflegeprodukte 

Seife:
Da ist mir der Vorrat durchaus etwas zu groß. Bis zu 3-4 Seifen auf Vorrat würde ich in Ordnung finden, aber so möchte ich erstmal etwas reduzieren. Leider hatte ich auch da noch welche in dem Karton, dessen Inhalt ich nicht fotografiert habe. 
Aufzubrauchen sind: 22x Seife 

Parfümproben:
Parfum, also meine Full-Size-Flakons, habe ich bewusst rausgelassen, als ich die Fotos für diesen Post gemacht habe. Da geht es für mich definitiv nicht ums Aufbrauchen, eher im Gegenteil - bei manchen möchte ich einfach nicht, dass sie leer werden.
Dafür habe ich nun aber noch eine Menge Proben. Ursprünglich dachte ich, dass ich die auf Reisen mitnehme, da sie nicht so viel Platz einnehmen. So viel reisen kann ich aber gar nicht, und in nächster Zeit werde ich das ohnehin nicht tun. Deswegen habe ich mir nun vorgenommen, die Proben so aufzubruachen. Vielleicht entdecke ich dabei ja sogar einen tollen neuen Duft für mich...
Aufzubrauchen sind: 23 Parfümproben

Das war es vorerst mit meinen Vorräten. Was ich mir jetzt schon vorgenommen habe, ist Anfang 2022 wieder so einen Post zu erstellen und zu vergleichen, wie es mit dem Aufbrauchen so geklappt hat.
Außerdem werde ich bald zeigen, wie viel ich 2020 aufbrauchen konnte.

Wie viel habt ihr auf Vorrat?
Aus welcher Kategorie habt ihr am meisten?