19.07.2018

XXL-dm-Haul

*unbezahlte Werbung/ Markennennung*

Nachdem ich letztens schon meinen Rossmann-Haul zeigte, gibt es heute den darin erwähnten dm-Haul zu sehen. Bestellt habe ich in etwa zeitgleich - aber manches gibt es eben nur in der einen Drogerie und manches nur in der anderen...

Wie ihr dem Foto entnehmen könnt, kam auch hier wieder ein ziemlich schweres Paket bei mir an. Aber ich bin einfach eher jemand, der lieber alles auf einmal kauft als ab und zu ein bisschen. Bei Letzterem gibt es auch Ausnahmen, wenn wirklich mal was leer ist und ich nur das holen will, das sind dann aber meist die Käufe im Laden.

Heute fange ich dann mal bei der dekorativen Kosmetik an und beende den Post nicht damit, wie im letzten. Dass ich gleich fünf Augenbrauenstifte bestellt habe, liegt wie eben erwähnt daran, dass ich nicht unbedingt wegen eines Stiftes in den Laden fahren will, weil er leer ist. Zumal ich in solchen Situationen gerne mal das Glück habe, dass ausgerechnet das gewünschte Produkt ausverkauft ist.
Den Catrice 'Slim'matic Ultra Precise'-Augenbrauenstift habe ich gerade erst aufgebraucht und da ich ihn total gerne mag, musste Nachschub her. Sonderlich lange halten die Stifte bei mir nur leider nie... Die Farbe '010 Light' habe ich sogar dreimal bestellt, den finde ich nämlich einfach perfekt im Alltag. Auch wenn meine Augenbrauen dunkelbraun sind, bevorzuge ich aschige Töne für Blondinen, da ich dies viel natürlicher finde. So bekommen die Augenbrauen einfach nur etwas mehr Fülle, ohne aber angemalt zu wirken. Wenn ich mich allgemein mal stärker schminke, gehe ich im äußeren Teil gerne noch mit einem dunkleren Stift rein, dafür habe ich die Farbe '020 Medium' bestellt. Den habe ich auch noch bzw. war das mein erster, den ich aus der Reihe hatte, aber der hellere kam eben einfach wesentlich öfter zum Einsatz. Farblich gefallen sie mir beide sehr, da sie einen kühlen Unterton haben. Zudem bevorzuge ich die zum Rausdrehen.
Widersprüchlich zu meinem letzten Satz ist die Tatsache, dass auch einer zum Anspitzen dabei ist. Den Catrice 'Eyebrow Stylist'-Augenbrauenstift in '020 Date With Ash-ton' habe ich nun schon so oft in Videos oder Blogposts gesehen, inbesondere die Farbe, sodass ich ihn mir jetzt auch endlich mal zugelegt habe. Farblich ist er etwas dunkler als erwartet, aber ich denke, dass ich mit dem gut zurechtkommen werde, aschig ist er nämlich schonmal.

Wie im Rossmann-Haul schon angesprochen, habe ich in diesem Haul auch ein Puder bestellt, und zwar das P2 'Nude Blend'-Puder. Das andere war ja für jetzt etwas zu hell, die Farbe '025 natural' von diesem scheint jedoch ganz gut zu passen. Gekauft habe ich es mir für die Handtasche, da ich darin immer gerne ein Puder habe. Zu Hause verwende ich immer loses, aber das kann man ja schlecht mitnehmen bzw. wäre mir der Auftrag unterwegs zu kompliziert. Dann lieber etwas, das sich mit der Quaste schnell auftragen lässt. Gerade bei den aktuellen Temperaturen fängt meine Haut nach ein paar Stunden dann doch mal an zu glänzen...

Nagellack habe ich schon echt lange nicht mehr gekauft, was aber auch daran liegt, dass ich meine Farben da einfach gefunden habe. Zwei davon waren allerdings leer bzw. ließen sich nicht mehr gut auftragen, weswegen ich die jetzt nachgekauft habe. Das sind die Catrice 'Icon Nails'-Nagellacke, die ich total gerne mag. Mir gefällt der etwas breitere Pinsel. Auch die Deckkraft gefällt mir, wobei ich bei so hellen Nuancen doch zwei Schichten auftrage, die dafür aber auch echt ein paar Tage ohne Macken bleiben. Vor allem im Sommer liebe ich so ganz helle Töne, die die Hände so schön braun aussehen lassen und farblich zu allem passen. '12 Creaming Of You' ist eher ein heller Cremeton, während '23 Nice Dream' ein ganz helles Rosa ist.
Neu sind die Sally Hansen 'Insta-Dri'-Nagellacke, von denen ich bisher nur Gutes gehört habe. Da ich mich nicht für eine Farbe entscheiden konnte, wurden es gleich drei. '123 Champagne Supernova' ist wieder mal ein ganz helles Creme und für mich ein perfekter Sommer-Farbton, '173 Sand Storm' ist ein etwas dunkleres, gedecktes Beige und meiner Meinung nach was für weniger sonnige Tage, und '193 Stick Slate' ist ein schöner Taupe-Ton, was ich im Herbst und Winter total gerne mag.

Auch wenn ich ähnliche Produkte bisher nie so überzeugend fand, wollte ich das Balea 'Hydrogel Lip Patch Art Edition' unbedingt mal ausprobieren. Das ist einfach so ein Gelpad, das als Maske für die Lippen dienen soll. Mal sehen, ob ich bei diesem Patch einen Effekt spüre...
Ebenfalls sehr ansprechend sah die Balea 'Peel-off Maske time to glamour' aus. Mit abziehbaren Masken ist das ja immer so eine Sache für sich - entweder es funktionert, oder aber die Maske geht nur in 10000 Einzelteilen ab und schmerzt einfach nur. Geeignet soll sie für normale und Mischhaut sein, sie soll porentief reinigen und beleben, was sich gut anhört. Der Schimmer-Effekt ist natürlich ein nettes Extra.
Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, ob ich diese Maske nicht schon mal bestellt habe oder nur mal kurz davor war. Egal, eventuell habe ich die Alverde 'Clear Beauty reinigende Maske mit Aktivkohle' nun das zweite Mal. Aber hätte ich sie schlecht gefunden, hätte ich das noch gewusst. Es kann auch sein, dass ich sie tatsächlich noch nicht hatte. Produkte mit Aktivkohle finde ich ja generell immer sehr interessant.

Bereits zum zweiten Mal habe ich aber auf jeden Fall das Pantene Pro-V '3in1 Shampoo + Spülung + Intensiv-Kur Volumen Pur'-Shampoo gekauft. Das habe ich in den letzten Monaten echt super gerne verwendet. Es sorgt auf jeden Fall für lockeres, nicht plattes Haar, was mir immer sehr wichtig ist. Obwohl es ein Volumen-Produkt ist, befürchtete ich, dass die Spülung/Kur darin wieder für mehr Pflege und somit plattes Haar sorgt.Die Längen fühlten sich nach dem Waschen aber grundsätzlich gut an. Sicherlich ersetzt das Produkt keine richtige Kur, aber die Haare fühlen ich durchaus besser an, als wenn man nur Shampoo verwendet. Besonders praktisch finde ich es für Urlaub etc., da ich da nicht so lange unter der Dusche brauchen will und ungerne Kuren nutze. Das Shampoo hatte ich nun auch mit im Urlaub. Zusätzlich mag ich den Duft richtig gerne, mich erinnert er sehr an grünen Apfel, was ich bei Kosmetik echt gerne mag.
Schon von Anfang an sprach mich die komplette Serie an, aber gekauft habe ich bisher nichts bzw. jetzt erst einmal die Elvital 'Dream Length Super Aufbau-Maske' für langes, geschädigtes Haar. Die Inhaltsstoffe sind jetzt nicht die besten, aber das war mir bei der Marke bereits klar. In den Längen stören mich Silikone und Co. aber auch ohnehin nicht wirklich. Der Duft gefällt mir ebenfalls gut. Beschreiben kann ich ihn absolut nicht, aber er ist haargenau so, wie ich ihn mir vorstellt habe!

Ich habe mir vorgenommen, wieder öfter eine Kur zu verwenden. Vor allem, wenn ich mich eh komplett rasiere, was momentan wesentlich öfter der Fall ist als über Winter, nutze ich die Zeit gerne und schmiere mir währenddessen eine Kur in die Haare. Zum Ausprobieren habe ich da einfach verschiedene Haarkuren von Pantene Pro-V, Gliss Kur, Guhl und Swiss-o-par zugelegt. Die hatte ich übrigens fast alle schonmal, sonderlich schlechte Erinnerungen habe ich an keine.

Ist eigentlich jemandem aufgefallen, dass in meinem Rossmann-Haul nicht ein einziges Duschgel dabei war? Sehr untypisch für mich, so ein großer Haul ganz ohne Duschprodukte! Aber dafür ist in diesem Haul das ein oder andere dabei...
Als ich vor ein paar Wochen im Laden war, sah ich dort die Balea 'Superpower-Dusche' und war kurz davor zuzugreifen, aber ich habe es gelassen. Das Beste daran ist, dass das Duschgel glitzert. Oh man, eigentlich sollte ich so langsam mal aus dem Alter raus sein, aber das wird wohl nie was. Das Duschgel soll nach Erdbeere riechen. Natürlich habe ich direkt mal daran geschnuppert und muss sagen, dass man Erdbeere dezent wahrnimmt, es sonst aber einfach süß und künstlich riecht. Normalerweise mag ich solche Düfte gar nicht so gerne, allerdings finde ich den Duft hier gar nicht mal so schlecht.
Duschgel kaufe ich selten nach, dafür ist die Auswahl einfach viel zu riesig, und es kommen eh ständig neue auf den Markt. Die Palmolive 'Sensitive'-Cremedusche hatte ich jedoch vor etwa zwei Jahren schon einmal, und ich habe sie so geliebt, dass klar war, dass sie mindestens noch ein zweites Mal bei mir einziehen wird. Für mich riecht es einfach sauber und total angenehm, so nach frisch gewaschener Wäsche.
Nachdem ich schon zwei Sorten der Marke habe, bestellte ich mir nun noch die Le Petit Marseillais 'Lait'-Duschcreme. Das ist die Sorte mit Milch, die letztens auch mal jemand empfohlen hat. Der Duft gefällt mir ebenfalls, der ist so frischs-sauber-seifig.

Es gibt mal wieder einen neuen Duschschaum - oder besser gesagt, ich habe vor Kurzem erst von dem erfahren - den ich unbedingt ausprobieren musste, und zwar den Balea 'Lovely Moment'-Duschschaum mit Jasmin- und Freesien-Duft. Den Duft würde ich mal als blumig-frisch bezeichnen.
Aus der Reihe habe ich vor etlichen Jahren schon das Ölbad wieder nachgekauft, irgendwann kam dann das Duschgel hinzu, dann Bodylotion, Gesichtspflege etc. Ich habe den Duft einfach geliebt! Nur war er mir irgendwann zu viel, sodass ich die ganze Reihe lange nicht mehr benutzt habe. Nun habe ich mir aber die Kneipp 'Mandelblüten Hautzart'-Schaumdusche zugelegt. Sowohl die Produkte von Kneipp im Allgemeinen als auch den Duschschaum mag ich richtig gerne. Ich freue mich auf diesen Duft schon sehr, der ist für mich aber so typisch 'ungemütliche Jahreszeit', was wohl daran liegt, dass das Ölbad damals immer nur dann zum Einsatz kam. Daher werde ich den Schaum auch erstmal noch wegstellen.

Die Marke scheint wohl auch neu zu sein, zumindest habe ich die Nature Box 'Bodylotion Kokosnuss-Öl' bisher noch nie gesehen. Davon soll es auch noch Haarprodukte geben, insgesamt wohl mehrere verschiedene Reihen mit unterschiedlichen Ölen. Die Bodylotion ist für normale bis trockene Haut. Meine Haut kann zwar durchaus mal extrem trocken sein, nur mag ich so fettige Bodylotions dafür gar nicht und verwende daher lieber was Leichteres. Oftmals finde ich die super fettigen auch gar nicht so hilfreich. Naja, diese riecht auf jeden Fall dezent nach Kokos, was mir sehr gut gefällt. Das Produkt ist frei von Silikonen und Parabenen.
Jetzt habe ich das Balea med 'Ultra Sensitive Totes Meer SOS Feuchtigkeitsspray' schon zum dritten Mal gekauft, da ich es so toll finde! Wie der Name schon sagt, ist es halt ein Spray, das Feuchtigkeit spenden soll. Ich finde es total praktisch, wenn ich mal keine Zeit zum Eincremen habe, aber meine Haut zu trocken aussieht. Da sprühe ich es dann einfach nur auf die betroffenen Körperstellen. Auch soll Rötungen und Reizungen mildern, weswegen ich es mal auf einem leichten Sonnenbrand ausprobiert habe. Das hat prima funktioniert. Generell mag ich es auch als Après-Pflege nach dem Sonnen.
Sehr ansprechend sah auch das Alverde 'Erfrischungsspray Bio-Kokoswasser' aus. Allgemein mag ich solche Sprüh-Produkte im Sommer total gerne. Ich denke mal, dass es an warmen Tagen super ist, um der Haut etwas Feuchtigkeit und Erfrischung zukommen zu lassen. Es riecht nur dezent nach Kokos, mehr kommt allerdings dieser Naturkosmetik-Geruch zum Vorschein, den ich weniger mag. Habe es mir aber gerade erst beim Schreiben dieser Zeilen aufgesprüht und hoffe, dass das ein wenig nachlässt. Es handelt sich hierbei übrigens um eine Limited Edition.

Ich habe im letzten Haul erst ein paar Deos gezeigt, aber davon habe ich gerne ein paar auf Vorrat da. Eigentlich wollte ich ja mein bisheriges bestellen, das gab es bei dm aber nicht, also entschied ich mit alternativ für den Nivea 'Black&White'-Anti-Transpirant-Stick. Ich mag solche Sticks eigentlich am liebsten, da der Auftrag unkompliziert und schnell ist, ohne dass da noch groß was antrocknen muss oder die ganze Luft mit Deo verpestet wird. Nur habe ich da halt immer das Problem, dass beim Anziehen gerne mal weiße Streifen entstehen. Das soll hier zwar nicht so sein, ich traue dem Ganzen aber noch nicht so.
Auch wenn mich die lange Trocknungsdauer bei einem Roller meist stört, habe ich mir mal wieder einen zugelegt, und zwar das Balea 'Anti-Transpirant Original dry'. Da bin ich mal gespannt, wie gut es ist, laut Versprechen klingt es auf jeden Fall schonmal gut. Und noch besser finde ich den Duft, der ist einfach nur angenehm und cremig-frisch.

Kommen wir mal zum Haushalt, genauer genommen zum Wäschewaschen...
Wenn es wirklich funktioniert, ist es für mich das ideale Produkt - das Denk mit 'Power Flecken Gel' gibt man auf Flecken auf der Kleidung, lässt es kurz einwirken und gibt besagtes Kleidungsstück dann einfach mit in die Wäsche. Ich bin halt echt so schusselig, besonders beim Essen bekleckere ich mich ständig. Schokolade, Eis, Kaffee, Ketchup, Blut etc. soll es entfernen können.
Wäscheperlen nutze ich zwischendurch echt ganz gerne mal für meine Wäsche, da sie dieser einen tollen Duft verleihen. Das Denk mit 'Be Happy Spring Blossom'-Wäscheparfüm gefällt mir sogar noch besser als meine bisherigen Sorten, denn das riecht wirklich einfach nur nach Waschmittel.
Ähnlich, nur in flüssiger Form, kommt der Denk mit-Wäscheduft daher, den ich einmal in der Sorte 'Frischezauber' und einmal in 'Wohlfühlmoment' gekauft habe. So an der Flasche riechen sie beide gut, wenn auch sehr intensiv.

Ich glaube, ich hatte bisher schon alle Sorten davon, aber meine liebste ist der Davert 'Noodle Cup' mit Brokkoli-Käse-Sauce. Sowas habe ich auch immer ganz gerne im Haushalt, wenn es mal super schnell gehen muss, ich aber noch was Warmes zu mir nehmen will.

Auch immer mal gebrauchen kann man Kaugummis, da habe ich die Dontodent 'Black Shine' mit Aktivkohle bestellt. Erstaunlich, worin man dieses Zeug überall findet. Ich hoffe mal, dass die Kaugummis die Zähne nicht schwarz verfärben...
Total ansprechend sah die dmBio 'weiße Schokolade Maracuja, Mango & Kokos' aus. Ich liebe weiße Schokolade, ich liebe Kokos und die Kombi mit Mango und Maracuja stelle ich mir sehr gut vor.
In den Onlineshops der Drogerien schaue ich immer ganz gerne, was es so für Lebensmittel gibt, im Laden ignoriere ich die dort nämlich immer. Ein Getränk, das total interessant für mich klang, ist der koawach 'weiße Schoko'-Drink. Da bin ich echt mal gespannt und werde berichten.

Ich liebe Eistee, kaufe oder trinke nur nie welchen. Nun wurde es aber mal Zeit, und ich wollte den dmBio-Eistee testen, von dem ich mich für die Sorten 'weißer Tee Pfirsich & Himbeere' und 'grüner Tee Mandarine & Zitronengras' entschieden habe.

Dann war auch noch richtiger Tee dabei, und zwar der Teekanne 'Mediterraner Pfirsich'. Da habe ich mal gehört, dass der geschmacklos wohl wie Pfirsich-Eistee sein soll, weswegen ich mir den auch gar nicht gekauft habe, um ihn heiß zu trinken. Ich würde ihn nämlich dann wohl in den Kühlschrank stellen und als Eistee trinken, zumindest aktuell bei fast 30°C.
Und leider werden auch irgendwann wieder die kälteren Monate kommen, für die ich den das gesunde Plus 'Erkältungs-Tee' ganz nützlich finde. Mal sehen, ob der irgendwas bringt oder ob der auch durch jeden x-beliebigen Tee ersetzt werden könnte, wenn es dann mal wieder soweit sein sollte... 


Welche Produkte davon kennt ihr? Wie findet ihr sie?
Was findet ihr besonders ansprechend?

17.07.2018

30°C

*unbezahlte Werbung/ Markennennung*

Was den Sommer 2018 betrifft, können wir uns echt nicht beschweren! Zumindest nicht diejenigen, die wie ich warme Temperaturen und Sonne mögen. Heute haben wir sogar mal die 30°C erreicht, perfektes Wetter für den ersten Urlaubstag! Habe nun bis einschließlich Samstag erstmal frei, auch wenn ich nichts Großartiges geplant habe und eher zu Hause noch genügend zu erledigen habe.


Ich dachte, ich zeige euch daher mein Outfit von heute Vormittag, hatte aber nur ein bisschen was zu erledigen wie Einkauf und Co. Die Hose habe ich schon seit einigen Jahren, obwohl man anhand der Schnürungen denken könnte, sie wäre ein aktuelles Teil. Dazu hatte ich einfach ein luftiges Top und Sandalen an.
Heute Abend werde ich mir dann noch ein anderes Outfit raussuchen. Vermutlich geht es abends nochmal an den Strand, wenn da nicht mehr so viel los ist. Im Moment ist es mir tagsüber wieder viel zu überfüllt mit den ganzen Touristen...

Top: Collosseum, Hose: Takko, Schuhe: Zign


Wie ist das Wetter bei euch? Was habt ihr die Woche so vor?



15.07.2018

Endlich wieder ein Drogerie-Haul! [Rossmann]

*unbezahlte Werbung/ Markennennung*

Es ist mal wieder soweit, und ich habe wieder ordentlich bei Rossmann zusgeschlagen! Die Produkte sind alle selbst gekauft bzw. genauer genommen habe ich wieder mal bestellt, was ich wesentlich praktischer finde und daher gerne mache.

Wie man sieht, ist auch wieder eine ganze Menge zusammengekommen. Und das ist noch nicht alles, aus der Konkurrenz werde ich demnächst auch noch einen Haul zeigen... Der Haul ist insgesamt bunt gemischt, von dekorativer Kosmetik über Pflege, Reinigung bis hin zu Haushaltsprodukten oder Lebensmitteln ist alles dabei.

Starten werde ich direkt mal mit Kloreiniger, aber den braucht man nun mal auch. Das ist der Sagrotan WC-Reinigiger, wovon ich bisher noch keinen hatte, lediglich das klassische Desinfektionsmittel, Duschgel und Seife der Marke. Der ist mit Granatapfel und Kischblüte, und wie ihr vielleicht schonmal mitbekommen habt, liebe ich Produkte mit Kirschblüte. Aber auch Granatapfel-Duft mag ich meistens sehr gerne, wenn bisher auch eher im kosmetischen Bereich. Der Reiniger riecht tatsächlich ganz gut.
Ähnlich erging es mir bei dem Air Wick Luft- und Textilerfrischer, denn dieser ist mit Magnolie und Kirschblüte. Auch hier handelt es sich wieder um eine Kombi aus zwei Düften, die ich beide einzeln total gerne mag. Solche Sprays hatte ich schon öfter, die ich dann nach dem Putzen gerne im Raum versprühe oder eben auf Sofa und Co. sprühe (wenn ich denn daran denke, meistens vergesse ich es)... Das riecht schön frisch und blumig.

Jetzt, wo sich das tolle Wetter seit Wochen hält, ist unter den Achseln ein guter Schutz wichtig. So übermäßig stark schwitze ich nicht, dennoch gehe ich lieber auf Nummer sicher und verwende etwas, bei dem ich keine Angst haben muss, dass mich der Deo-Schutz verlässt. Wie gesagt, ich sage nach wie vor Deo, obwohl es sich bei allen Produkten um ein Anti-Transpirant handelt.
Das Hidro Fugal 'starker Schutz Duschfrische' hatte ich bisher, meine ich, nur als Stick. Mit dem war ich schon sehr zufrieden, also durfte es nun auch mal das Spray sein. Vom Duft her würde ich es als cremig-frisch bezeichnen. Der Stick davon hat zumindest sehr zuverlässig geschützt.
Ich wollte aber mal was Neues testen, also wollte ich den Hidro Fugal 'starker Schutz Doppelschutz'-Stick auch mal testen. Der scheint vom Duft her sehr dezent, aber super angenehm zu sein. Laut Beschreibung soll er besonders für stress- und hitzebedingtes Schwitzen geeignet sein.
Ein alter Bekannter ist der Nivea 'Dry Comfort'-Stick. Der riecht ebenfalls frisch-cremig und sehr angenehm, zudem hat mich der Schutz immer überzeugt. Den Roll-on davon habe ich früher mehrfach nachgekauft, meinen ersten Stick davon habe ich fast aufgebraucht.

Ich habe eigentlich genügend Bodylotion auf Vorrat, aber bei dem Isana young LE-'Body Pudding' konnte ich nicht widerstehen. Auf alle Zeit wird es den ja nicht geben... Ich dachte, der Einhorn-Hype wäre mittlerweile vorbei, aber dieses Produkt ist noch im Einhorn-Design. Eine kleine Menge davon habe ich schon auf dem Arm aufgetragen, die Creme fühlt sich recht leicht und feuchtigkeitsspendend an. Den Duft kann ich gar nicht beschreiben, er erinnert mich auf alle Fälle an irgendwas aus meiner Kindheit. Zumindest kann ich schonmal sagen, dass er sehr süß ist. Ich hoffe, das wird mir auf der Haut nicht zu viel.
Für heiße Sommertage kann ich mir das Isana young 'Cocos Bodygel' super vorstellen, da es kühlt und gleichzeitig pflegt. Ich hasse es, bei 20°C aufwärts noch einen Fettfilm auf der Haut zu haben, oder eigentlich mag ich das nie... Es hat tatsächlich eine Gel-Konsistenz, die sich gut verteilen lässt und wirklich kühlt. Und es riecht nach Kokos, das sollte man also schon mögen.
Das Isana 'Wasserspray' hatte ich zwar noch nicht, ich vermute aber, dass es genau so ist wie das von Balea, das ich sehr gerne mag. Ich habe da übrigens die geruchslose Variante am liebsten und verwende das Spray super gerne als Erfrischung, wenn ich mich sonne.

Sicherheitshalber habe ich mir dann auch das Sun Ozon med 'Après Panthenolspray' zugelegt, welches als Soforthilfe bei leichtem Sonnenbrand oder Aufschürfungen dient. Wenn ich mal Sonnenbrand habe, dann nur leichten, und so ein Tollpatsch, wie ich bin, kommen Aufschürfungen durchaus mal vor. Nutzen werdefast ich es aber wohl eher bei leichtem Sonnenbrand. Es ist ein fast duftneutraler (riecht anfangs etwas nach Pappkarton, wie ich finde) Schaum, der sich gut verteilen lässt und schön leicht auf der Haut ist.
Für ähnliche Zwecke dient die Sun Ozon 'SOS Après Intensivpflege', wobei ich die auch so als Après-Pflege und nicht nur bei Sonnenbrand verwenden werde. Dieses Produkt fühlt sich kühlend und feuchtigkeitsspendend an und riecht frisch.
Aus dem letzten Jahr hatte ich ein ähnliches Spray mit Kokos, das aber nicht mehr gab, daher habe ich als Alternative das Sun Ozon 'Aprèsspray' bestellt. Das ist für sonnengereizte Haut hergestellt worden und soll ebenfalls kühlen und pflegen. Die Pflege wird wohl nicht ganz so intensiv sein wie bei einer Creme, zumindest war das bei meinem alten Spray nicht so, aber immerhin gibt es doch ein wenig Feuchtigkeit ab. Sowas nutze ich super gerne im Urlaub nach dem Duschen.

Als ich im Onlineshop ein bisschen durch die Lebensmittel stöberte, entdeckte ich die Granini 'Multivitamin'-Bonbons, die mich an alte Zeiten erinnerten und daher direkt in den Warenkorb mussten. Vor rund 15 Jahren hat meine Oma mich damit immer ordentlich eingedeckt, allerdings waren es diese Stangen, in denen so ca. 12 Bonbons enthalten waren.
Ohne jetzt näher ins Detail der einzelnen Produkte zu gehen, habe ich mir mal wieder einen Vorrat an Riegeln zugelegt, da mein jetziger mittlerweile aufgebraucht ist. Da habe ich verschiedene Sorten gekauft, die meisten hatte ich noch nicht. Die werde ich dann wohl wieder bei meinen aufgebrauchten Produkten zeigen, da mal Interesse daran bestand. Die meisten davon hatte ich bisher noch nicht, bin mal gespannt. Solche Riegel nehme ich sehr gerne für zwischendurch mit, wenn ich mal länger unterwegs bin.

Dekorative Kosmetik durfte auch mal wieder sein, vorerst reicht es dann aber auch, ich bin nun gut ausgestattet und muss höchstens mal Mascara oder Concealer nachkaufen. Da ich bisher nur Puderhighlighter besitze und mal einen flüssigen ausprobieren wollte, habe ich mir nun einfach mal die Catrice 'Highlighter Drops' in '010 Spaceshuttle' gekauft. Im Fläschchen wirkt das Produkt eher weißlich, aufgetragen hat es einen leicht rötlichen Touch, was zumindest auf dem Handrücken sehr schön aussieht.
Etwas, das ich nie benutzt habe, ist Bronzer. Aber da ich gerade eine Palette leer mache bzw. einen Kontur- und einen Puderton schon fast leer habe und nur noch den Bronzer leeren muss, bin ich auf den Geschmack gekommen. Gerade jetzt, wo ich etwas gebräunter bin, gefällt es mir total gut, wenn ich den Bronzer mit einem fluffigen Pinsel auf Wangen und Stirn gebe. Da auch der Bronzer aus der Palette nicht mehr so lange halten wird, habe ich mir nun den L.O.V. 'LOV sun blurring bronzer powder'-Bronzer in '010 Sensual Caramel' bestellt, bei dem ich die roségoldene Verpackung schon sehr schön finde. Bisher hab ich auch den nur geswatcht, allerdings ist schon mal glitzerfrei, was mir sehr wichtig ist, und orange ist er zum Glück ebenfalls nicht. Ich könnte mir gut vorstellen, dass wir uns anfreunden werden.

Lippenstifte habe ich nun langsam wirklich genug, aber da ich die Art Produkt schon bei anderen Marken so gerne mag, dufte es nun auch noch der L'Oréal 'Infaillible'-Lippenstift in '111 permanent blush' sein. Da trägt man zuerst die farbige Seite an, die antrocknet und zumindest bei den anderen Marken, die ich so besitze, extrem lange hält. Die andere Seite dient dann nur noch als Pflege obendrüber, meistens lasse ich die aber weg. Farblich ist der mal wieder so typisch für mich, ein richtiger Rosenholz-Ton, der kaum auffällt. Solche Farben habe ich auf den Lippen einfach am liebsten. Er enthält Schimmer, auf den Lippen glänzt er aber kaum, bisher bin ich zufrieden, auch wenn ich zur Haltbarkeit jetzt noch nichts sagen kann, da ich ihn erst vor einer Weile zum ersten Mal aufgetragen habe.
Wieder zurück in alte Zeiten, ebenfalls so rund 10-15 Jahre zurück, versetzt mich das Manhattan Clearface 'Compact Powder'. Das habe ich damals total gerne verwendet. Die Farbe '70 vanilla' hatte ich schon früher, aktuell ist sie jedoch viel zu hell, wird dann wohl erst was im Winter... Nichtsdestotrotz suchte ich etwas für die Handtasche, womit man das Gesicht mal schnell mattieren kann. Aber im bald kommenden dm-Haul wird auch noch was dabei sein, das vielleicht eher was für jetzt ist...

So einen ähnlichen hatte ich bereits von Freedom, nun wollte ich mal den Revolution 'Pro Hygiene'-Pinselreiniger ausprobieren. Es handelt sich dabei um ein feste Art Seife, in die man mit dem nassen Pinsel geht, um ihn zu reinigen. Zumindest bei dem Vorgänger hat das einwandfrei funktioniert.
Außerdem klang das Revolution 'Sport Extra Hold Make-up Fixing Spray' sehr vielversprechend. Dieses soll ein mattes Finish verleihen und für einen extra starken Halt des Make-ups sorgen. Ich habe bereits ein anderes Fixing Spray von der Marke in Gebrauch, mit dem ich schon sehr zufrieden bin.

Leider ist auch etwas dabei, bei dem der erste Eindruck leider nicht so überzeugt. Und zwar die I <3 i="" revolution="">-Lippenstifte, wovon ich mir den 'Unique Unicorns Lipstick' in 'pink wish' und den 'Mystical Mermaids Lipstick' in 'Neptune's Nemesis' bestellt habe. Da war erst zunächst die Optik, dann aber auch die Info, dass der eine nach Vanille und der andere nach Kokos schmecken soll. Es gab auch noch mehr Farben, diese sprachen mich aber noch am meisten an. Dass sie so metallisch und stark deckend sind, hätte ich gar nicht vermutet. Eher hätte ich an einen leichten Schimmer und eine minimale Tönung der Lippen gedacht. Komplett aufgetragen ist das eher nichts für mich. Und den Kokos- bzw. Vanillegeschmack suche ich auch noch vergeblich...

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss, und ich könnte gar nicht sagen, welche der I <3 i="" revolution="">-Paletten ich am liebsten mag! Lidschattenpaletten in dem Schokoladendesign habe ich bereits in groß, und die mag ich vom Preis-Leistungs-Verhältnis, der Zusammenstellung und der Optik schon total gerne. Nun gibt es sie auch im Mini-Format. Dabei ist u.a. die 'Rose Gold'-Lidschattenpalette, welche ich mir farblich super im Herbst vorstellen kann. Da bald ein Blush leer wird und mir noch was Peachiges fehlte, durfte die 'Peach and Glow'-Palette auch ihren Weg zu mir finden. Da ist Highlighter und Blush enthalten, wobei das Blush schon stark schimmert und ein Highlighter dazu dann wohl too much für mich wäre. Auf die Paletten bin ich übrigens erst aufmerksam geworden, als ich 'Bronzer' in die Suche eingab, da ich ja einen suchte. Die 'Bronze and Glow'-Palette sprang mir da sofort ins Auge, enthalten ist ein Bronzer und ein Higlighter. Der Bronzer entpuppte sich allerdings eher als Konturpuder, was ich sogar umso besser finde! Einen Bronzer habe ich ja nun (konnte mich beim Bestellen mal wieder nicht entscheiden), und da ich zwei Konturpuder (fast) leer habe, passte es.


Wie immer, würde es mich sehr interessieren, was ihr davon kennt und wie ihr es findet!
Was davon hätte euch angesprochen?


10.07.2018

Mein Wohnzimmer

Vor ein paar Monaten wurde ich in den Kommentaren mal gefragt, ob ich nicht mal wieder ein Wohnungs-Update geben könnte. Genauer genommen hätte es auf den Wunsch hin wohl eher ein Video sein sollen, aber da ich, wie schonmal erwähnt, im Moment nur mein Handy zur Verfügung habe, werden es wie üblich einfach Bilder.
Ein Video, in dem ich mein Schlaf- und Wohnzimmer gezeigt habe, gab es schonmal, was so um 2012/13 gewesen sein müsste, wenn ich mich nicht irre. Es ist auf alle Fälle schon ein paar Jahre her...

Beginnen werde ich im heutigen Post mit meinem Wohnzimmer. Im Endeffekt hat sich jetzt nicht so wahnsinnig viel getan, das Grobe ist ähnlich wie früher. Nur habe ich mittlerweile alle Holzmöbel gegen weiße ersetzt, was das Bild schon etwas anders aussehen lässt. Es gibt zwar Dinge, die ich heutzutage anders gestaltet hätte wie z.B. die Wandfarbe(n-Kombi), aber mal sehen, denn in absehbarer Zeit wird sich wieder ein bisschen was verändern.


Mein Wohnzimmer hat sowohl zum Flur als auch zum Schlafzimmer eine Tür. Die zum Flur bleibt meist geschlossen, ich nehme so gut wie immer den Weg über das Schlafzimmer, von wo aus auch das Foto geschossen wurde. Schwenkt man den Blick von hier aus stark nach rechts,...

...sieht man meinen Schreibtisch, den ich nach wie vor echt gerne mag. Der ist von Ikea, so wie mittlerweile so einige meiner Möbel. Aber ich mag diese schlichten weißen Sachen sehr gerne.
Der Schreibtisch hat so ein Regal-Element an der Seite, was ich sehr nützlich finde. Die oberen vier Fächer sind offen, darin habe ich u.a. so ein Ablagen-System, worin ich meine To-Do-Listen, Gutscheine und sonstigen wichtigen Papierkram aufbewahre, der (noch) nicht abgeheftet werden muss. Ansonsten sind in den offenen Fächern darin sowas wie Tesa-Abroller, Locher, Stifte-Behälter etc.
Unten in den geschlossenen Fächern bewahre ich überwiegend Bettwäsche auf, denn in meinem Schrank im Schlafzimmer fand diese keinen Platz mehr. In einem sind noch Kosmetikprodukte, aber auch dazu in einem anderen Post mehr.
Ihr fragt euch womöglich, wieso der Schreibtisch vor einer Tür steht, die man so ja gar nicht öffnen könnte. Die letzten Jahre war dies nicht wirklich möglich. Öffnen hätte man die Schiebetür durchaus können, die Veranda dahinter war allerdings einsturzgefährdet, sodass es da keinen Bedarf gab. Im Rahmen der aktuellen Sanierungsarbeiten am Haus wird die Veranda jedoch gemacht, sodass ich die dann auch noch einrichten und bewohnen werde. Dafür wird sich sonst ein bisschen was tun, der Schreibtisch braucht da ganz klar einen anderen Platz.

Auf dem ersten Bild war dieses Regal/Wohnwand oder wie auch immer ja bereits zu sehen, auch das stammt von Ikea und war vor 2-3 Jahren der Ersatz für meine Holz-Wohnwand. Weiß lässt den Raum einfach viel frischer wirken, wie ich finde, vor allem bei meiner Gelb-Grün-Kombi, die ich mit 16/17 Jahren so mal in einem Einrichtungskatalog sah und sehr schön fand. Das Grün geht ja noch, aber das Gelb wäre es heutzutage definitiv nicht mehr geworden!
Unten in den Fächern habe ich meine Ordner versteckt, in denen sich Unterlagen zu Versicherungen, Bank, Arbeit, Schule etc. befinden. In den Boxen neben dem Fernseher sind u.a. meine aufgebrauchten Produkte, die ich ja immer so gerne vorstelle.

Wären die Wände nicht gelb, wäre ich mit der Ecke richtig zufrieden. Gut, ich mag sie trotzdem ganz gerne. Mein Sofa stammt von Höffner und ist total gemütlich. Dekoriert ist es mit Kissen mit Rosenmuster von Ikea, passend zu den Gardinen. Diese beiden schwarzen Metallteile an der Wand enthalten übrigens noch jeweils drei Gläser für Teelichter.
Hinter der Tür rechts im Bild verbirgt sich noch ein Balkon. Leider ist der zur Straße raus, aber immerhin zur Sonnenseite. Hinten in der Küche gibt es noch einen schattigen überdachten.

Der Blick vom Fenster aus geht direkt rüber zum Schlafzimmer, die Tür rechts ist die zum Flur. Einen Crosstrainer habe ich auch, aber der ist im Moment mehr Deko als Gebrauchsgegenstand...

04.07.2018

XXL-Wish-Haul

*unbezahlte Werbung/ Markennennung*

In den letzten Wochen hat sich echt wieder einiges angesammelt, das ich mir bei Wish bestellt habe. Immer noch kaufe ich dort sehr gerne, bevorzugt Kleinkram und Accessoires, aber ab und zu mag ich es auch wieder mit der Kleidung versuchen.

Wie ihr seht, ist wieder eine ganze Menge zusammengekommen. Dieser Haul ist ziemlich querbeet, es sind sämtliche Kategorien enthalten - Beauty, Klamotten, Accessoires, Schreibtischkram, Deko etc. Ich stelle erstmal meinen ersten Eindruck der Sachen vor, einiges habe ich z.B. auch noch gar nicht getestet, und bei den Klamotten kann ich auch noch nicht sagen, wie sie sich nach mehreren Waschgängen verändern.

So ein Häkel-Top wollte ich schon seit ein paar Jahren unbedingt haben. Auf Kleiderkreisel habe ich die oft gesehen, aber entweder waren andere Käufer wieder schneller als ich oder sie wurden für zu viel Geld angeboten. Gerade für den Urlaub in einem warmen Land finde ich sowas richtig schön, zu Hause würde ich damit jetzt nicht unbedingt in der Öffentlichkeut rumlaufen, zumal es hinten eben auch nur zwei dünne Bänder hat. Damit bin ich aber echt zufrieden.

Diese Bänder am Ausschnitt liebe ich und bin immer wieder interessiert, wenn ich mal eins mit einer anderen Anordnung sehe. So sprach mich auch dieses Shirt sofort an. Hier entschied ich mich für die mintgrüne Variante, da ich den Farbton im Frühling sehr gerne mag. Entschieden habe ich mich hier für M, was mir auch hier in den meisten Läden immer gut passt. Ich würde mal behaupten, dass das Shirt größengerecht ausfällt. Es hat zwar eigentlich lange Ärmel, ich trage solche Shirts aber lieber auf 3/4-Länge, da es mir sonst zu viel von einem Schlafanzug hätte. Wobei, selbst zum Schlafen würde es sich gut eignen, wenn es mir irgendwann mal nicht mehr gefällt.

Auch hier war es der Ausschnitt, weswegen ich das Top kaufte. Zwar mag ich dunklere, gedeckte Farben im Sommer gar nicht mal so gerne, aber es gibt Ausnahmen. Khakifarbene Kleidung mag ich im Sommer nämlich sogar super gerne, vor allem in Kombination mit etwas Weißem. Auch das Top habe ich in M genommen, was ebenfalls dem entspricht. Das Material mag ich allerdings nicht ganz so gerne, es erinnert eher an Sportkleidung, was ich bei Alltagskleidung jetzt nicht ganz so mag. Darüber kann ich aber hinwegsehen. 

Noch ein khakifarbenes Top... Dieses Mal in Rippoptik (wirkte auf dem Bild auf Wish eher wie Strick, finde den etwas dünneren Stoff für so ein Top aber ohnehin angemessener). Auch hier finde ich, dass M dem regulären M entspricht.

Bei Hosen habe ich dann doch lieber zu L gegriffen, einfach da ich untenrum nicht die Dünnste bin. Gerade Shorts mag ich an mir nur in locker, und wenn sie zum Binden ist wie diese, dann hätte es auch nichts gemacht, wäre sie zu groß gewesen. Das ist sie aber nicht, die Größe war schon die richtige Entscheidung. Wieder mal ist das gute Stück mitgrün, was hervorragend zu meinen ganzen weißen Tops passt. Ich habe so eine Häkel-Shorts (allerdings nicht von dort) bereits in meinem Schrank und liebe sie. Qualitativ gibt es auch absolut nichts zu bemängeln.

Eigentlich hätte ich hier nicht nur die Hose zeigen dürfen, denn es handelte sich um einen Zweiteiler. So etwas wollte ich schon seit ein paar Sommern haben und war froh, nun einen gefunden zu haben. Zu früh gefreut, das Oberteil saß leider unmöglich und zeigte fast meine gesamten Brüste, sodass es leider direkt in den Müll wanderte. Dafür finde ich die dazugehörige Shorts aber super schön. Auch die ist in L genau richtig und ist auch in der Taille ein Glück nicht zu locker. 

Schwarze schlabberige Shorts kann ich auch immer gut gebrauchen, daher durfte auch dieses Modell seinen Weg zu mir finden. Hätte hier aber vermutlich besser M statt L genommen, da sie doch ein klein wenig groß ist. Es stört jetzt nicht wahnsinnig, kleiner hätte sie jedoch wohl schöner auf der Taille gesessen. 

Zur Arbeit z.B. trage ich auch an warmen Tagen keine kurzen Hosen, bis zum Knie müssen sie da schon gehen. 3/4-Länge hat zwar immer was von Anfang 2000er, zumindest habe ich zu der Zeit oft diese Länge getragen, aber was soll's... Sonst trage ich ja auch Sachen, die in den 90ern modern waren :D Es ist mehr so eine Art Jeggings, schon aus festerem, aber super dehnbaren Stoff, eine Leggings ist es aber definitiv nicht. Sie ist auf jeden Fall sehr bequem. Würde aber auf jeden Fall ein längeres Oberteil dazu tragen, da ich es nicht mag, wenn man den Gummibund sieht. Auch hier habe ich mich für Größe M entschieden, was genau richtig war.

Erst zögerte ich, dann bestellte ich mir dort doch mal eine Jeans. Diese ist halblang und ich hoffte, auch diese vielleicht gut zur Arbeit anziehen zu können. Hier habe ich wieder Größe M bestellt, da ich gerade bei Jeans sonst obenrum oft das Problem habe, dass sie zu weit sind. An sich passt sie auch, macht qualitativ keinen schlechten Eindruck und ist trotz nicht zu dünnem Stoff sehr stretchig. Mir gefallen die Risse bloß nicht so. Da muss ich mal sehen, ob ich sie überhaupt tragen werde oder ob ich sie verschenke.

So eine ähnliche Hose habe ich mir vor einiger Zeit bereits in schwarz bei Wish bestellt. Hier sieht sie leider sehr verknittert aus, was aber daran liegt, dass sie direkt aus dem winzigen Tütchen herausgeholt und angezogen wurde. Nach dem Waschen wird sich das sicherlich geben, notfalls bügle ich sie halt nochmal. Das Material erinnert sehr an Leinen. Es ist also nicht zu dünn, aber macht nicht den Eindruck, als würde man darin sonderlich schwitzen. Die Größe ist L, das passt auch ganz gut.

Dieses Kleid ist leider ein Fail. Den Koralleton fand ich super für den Sommer, und ich stellte mir bereits vor, wie ich es abends im Urlaub tragen würde. Generell ist es wieder mal mit Größe L passend, auch allgemein ist die Passform jetzt gar nicht mal so schlecht. Aber der Brustbereich sitzt unten sehr locker, sodass der BH schnell sichtbar wird. Zudem hat es im Cut-Out am Bauch noch einen Streifen Stoff quer rüber, der jedoch so locker sitzt, dass er einfach nur unmöglich rumschlabbert.

Größe L war bei diesem Kleid leider die falsche Wahl, dabei finde ich es einfach nur wunderschön. Ich liebe das Muster und mag den Schnitt generell super gerne. Nur sitzt es in der Taille sehr locker und hängt daher sehr sackig - zum Vergleich mal das Bild in der Mitte, wie es tatsächlich sitzt, und rechts, wie ich es mir gewünscht hätte. Behalten werde ich es trotzdem, dann dient es halt als Überwurf zum Strand über den Bikini.

Ähnlich ist es bei diesem Kleid. Da kann ich den Text vom vorigen Kleid nur eins zu eins übernehmen.

Auch hier hätte M gereicht, aber L ist durchaus auch tragbar. Ich liebe das Muster und die Farben (die sind übrigens mehr wie auf dem linken Bild)einfach nur! Das Kleid an sich ist auch etwas schicker gehalten, der Stoff ist auch etwas fester und nicht so T-Shirt-mäßig. Hinten kann es zu einer Schleife gebunden werden, sodass es in der Taille auch so sitzt, wie es sein sollte.

Solche Kulturtaschen kann ich immer gut gebrauchen. Diese ist pink (gab es, soweit ich mich erinnere, auch in anderen Farben) und hat ein großes Fach, in dem nochmal kleine einzelne Fächer sind. Darin kann man z.B. gut Shampoo, Duschgel, Deo etc. aufbewahren und Kleinkram wie Zahnbürste etc. Zudem hat es an den Seiten noch zwei Fächer, in denen z.B. dekorative Kosmetik ihren Platz finden könnte, auch Halterungen für Pinsel sind enthalten.

Diese hellgrüne Kulturtasche ist etwas kleiner als die andere und gut, wenn man z.B. mal nur eine Nacht weg ist. Hier hat man hauptsächlich ein großes Fach, das aber auch nochmal extra Halterungen für Zahnbürste, Pinsel etc. hat. Je nach Art und Länge meiner 'Reise' kann ich dann entscheiden, welche Tasche die richtige ist.

Von der Größe her ähnlich wie die grüne ist diese, dafür hat sie nochmal eine andere Aufteilung. Bei dieser hat man zwei etwa gleich große Fächer. Ich könnte mir bei dem Täschchen gut vorstellen, den einen Bereich für dekorative Kosmetik und den anderen für Reinigung, Pflege etc. zu verwenden. Vorerst bin ich nun gut ausgestattet mit solchen Täschchen.

Bei diesen zwei Dingen fragt sich der ein oder andere vielleicht, was es sein könnte. Es handelt sich bei dem schwarzem um eine Art Bralette, das im Grunde genommen nur aus den Schnüren besteht. Ich habe davon vor Längerem schon eins bestellt und war mir sicher, dass auch ein zweites gekauft wird. So etwas trage ich super gerne unter schlichten Shirts und Pullis, zumindest schaut da dann der obere Teil raus und bringt etwas Abwechslung ins Outfit.
Bei dem silbernen Gebilde handelt es sich um etwas sehr Ähnliches, genauer genommen wird das auch am Hals angelegt, hinten wie eine Kette verschlossen und weiter unten dann noch einmal. Es ist schon mehr Schmuck als ein Bralette, dafür aber auch mal etwas Abwechslung zu einer Kette.

Im letzten halben Jahr nutze ich super gerne Wärmepflaster gegen Verspannungen bzw. habe ich nun auch schon ein paar andere Helferchen entdecken können. Da die Wärmepflaster, die ich gerne nutze, recht teuer sind, will ich es mal hiermit versuchen. Ich hoffe einfach mal, dass sie auch so stark wärmen und den gleichen Effekt haben. Ob das tatsächlich so ist, bezweifle ich zwar noch, aber ich habe sie wie gesagt auch noch nicht getestet.

Da habe ich mir doch tatsächlich künstliche Fingernägel inklusive Kleber zugelegt! Mit meinen Fingernägeln war ich nie sonderlich unzufrieden, aber da ich sie seit ein paar Monaten doch eher kurz (und unlackiert) trage, war mir doch mal nach etwas längeren Krallen. Ich glaube, mein Job hat mich da etwas beeinflusst, dass ich mir sowas kaufe - bei den jugendlichen Mädels ist sowas halt beliebt... Sie müssen nicht ewig halten, auf Dauer würden die mich vermutlich eh nerven.

Zwei neue Sets Wimpern sind auch in diesem Haul dabei, nachdem ich nun schon das ein oder andere dort bestellt habe. Mit den Wimpern habe ich da bisher nie was falsch gemacht, zudem ist die Auswahl einfach riesig.

Sehr gespannt bin ich mal auf die Fußmaske sowie die Handmaske. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber zumindest bei der Fußmaske habe ich in Erinnerung, eine bestellt zu haben, bei der sich die oberste Hautschicht mit der Zeit komplett ablöst. Über so ein Produkt habe ich mir mal ein Video angesehen - funktioniert hat es, aber ich konnte da kaum hingucken, so eklig fand ich das. Auch meine Hände können eine Maske sicherlich mal gut vertragen... Wie die so waren, werdet ihr sicherlich bald in einem 'Aufgebraucht'-Post erfahren.

Zugegeben, so ganz schlau werde ich aus der Verpackung noch nicht, aber Fakt ist, dass es sich um ein 3-schrittiges Ausreinigungs-Produkt handelt, mit dem man scheinbar die verstopften Poren auf der Nase reinigen soll. Aber auch dazu werdet ihr vermutlich bald mehr erfahren, wenn ich denn mal zum Ausprobieren komme.

Wenn ich Foundation trage, dann wird die mittlerweile immer mit einem Schwämmchen aufgetragen. Von der Form her erinnert mich dieses ein wenig an das von Real Techniques, daher erhoffte ich mir einen Dupe. Es ist zwar ein wenig fester, fühlt sich aber dennoch gut an und so, als könnte man damit super Foundation einarbeiten.

Ähnliche Produkte nutze ich seit Längerem gerne in meine Schmink-Routine ein, und zwar einen grünen und einen rosa Concealer. Rosa trage ich gerne auf Augenschatten auf, um die Partie optisch etwas aufzuhellen, während ich das Grün gerne auf flächigen Rötungen einarbeite, um den Hautton wieder zu neutralisieren. Zumindest beim Swatchen auf dem Handrücken bin ich schonmal sehr begeistert. Die sind echt gut pigmentiert und sorgen für einen deutlich sichtbaren Unterschied. Da bekommt man z.B. auch stärkere Rötungen weg.

Einen ähnlichen Liquid Lipstick in Metallic habe ich mir dort bereits bestellt, und da ich zufrieden war, durfte es auch noch ein zweier sein. Auch dieser ist farblich sehr nah an meiner natürlichen Lippenfarbe und gibt dieser lediglich einen Metallic-Effekt, der jedoch etwas wie Gloss aussieht. Das Gute ist aber, dass er antrocknet und nicht wie Lipgloss dafür sorgt, dass Haare darin kleben bleiben. Das ist mitunter auch einer der Gründe, warum ich kein Gloss trage. Zudem mag ich das nasse, klebrige Gefühl da auch nicht auf den Lippen. Mit dem Produkt bin ich wirklich sehr zufrieden.

Schmuck bestelle ich dort echt gerne, also zog nun ein weiteres Set mit Creolen bei mir ein. Die Größe ist genau richtig, zudem ist ein Paar silber, eins gold und eins roségold - perfekt für mich, da ich nicht immer die gleiche Farbe trage. Ein weiteres Paar Creolen in gold ist ganz hübsch aufgemacht, nur hätte ich damit gerechnet, dass diese etwas größer sind. Tragen werde ich sie trotzdem.
Die Stecker mit den Blüten oben habe ich schon in schwarz-weiß, ein weiteres Paar wollte ich mir nach Ankunft besagten Paares auf jeden Fall bestellen, was ich auch getan habe. Nun habe ich noch eins in Pastelfarben. Zudem sind noch zwei weitere Paare silberne Ohrstecker dabei gewesen, da ich da irgendwie einen leichten Mangel in meiner Schmucksammlung bemerkt habe.

Zwei neue Sonnenbrillen habe ich mir für die helleren Tage nun auch zugelegt. Vermutlich sind sie nicht zum Autofahren geeignet, aber um mal kurz rauszugehen, reichen sie durchaus aus. Auch sitzen sie beide gut. So eine verspiegelte hatte ich noch nie, so interessant fand ich die bisher ehrlich gesagt auch nie, aber bei den roségoldenen Gläsern konnte ich dann nicht widerstehen.
Die schwarze gefiel mir generell sehr gut vom Design.

Dann habe ich mir noch ein paar Sachen für den Schreibtisch und Co. bestellt. Die 'Milk' oben links ist eigentlich so ein Tipp-Ex-Marker. Diese, mit denen man über die abzudeckende Stelle drüberrollt. Damals hatte ich mit den Dingern oftmals meine Schwierigkeiten, auch mit Markenartikeln. Dieses Teil funktioniert einwandfrei.
Darunter seht ihr einen USB-Stick mit rotem Glitzer. Ich brauchte echt mal einen neuen, denn irgendwie besitze ich nur einen, und als Ersatz war ein zweiter echt nicht verkehrt. Für die Arbeit brauche ich doch immer mal wieder einen.
Kulis habe ich mir dort bereits bestellt, und da ich zufrieden mit denen bin, durfte es nun noch ein weiterer sein, der mal wieder roségold ist und schwarz schreibt. In ihm befindet sich rosa Glitzer.
Die Notizzettel im IPhone-Design fand ich mal megawitzig, sodass ich sie einfach bestellen musste. Die anderen Blätter haben übrigens ein weißes 'Display', sodass man auch gut Notizen machen kann.
Nicht besonders spektakulär, aber nützlich und schön finde ich diese Sticker. So etwas kann man dort wirklich super kaufen! Ich mag Sticker echt gerne, um mal eine Karte damit zu bekleben o.ä.

Genau so gut kann ich immer Etiketten gebrauchen, die beschriftbar sind. Denn zu Weihnachten beklebe ich die Geschenke immer mit einem Zettelchen mit dem Namen desjenigen, für den das Geschenk sein soll. Nun habe ich auch da erstmal ein paar auf Vorrat, und vor allem sind sie mal hübscher als die einfachen weißen, die ich seit meiner frühen Kindheit immer nutze...

Die Deko-Kategorie fällt in diesem Haul sehr klein aus, aber tatsächlich habe ich nur diese zwei Sachen aus dem Bereich. Genauer genommen handelt es sich auch für Dinge, die nun vorerst ein paar Monate verstaut werden müssen, denn das ist eindeutig was für den Herbst. Habe so etwas schon oft bei anderen als Deko gesehen und fand es echt schön. Das untere ist eine einfache Blätter-Girlande, das obere eine Blätter-Lichterkette.


 Welche Erfahrungen habt ihr mit Wish?
Welcher Artikel spricht euch hiervon am meisten an?