29.12.2012

Vorsätze

Da nun bald das neue Jahr beginnt, wird es mal Zeit für Vorsätze!

Was sind denn eure Vorsätze für 2013?


Ich habe mir dieses Jahr auch wieder einiges vorgenommen, nachdem ich in das letzte Jahr mehr oder weniger vorsatzfrei gestartet bin. Die Jahre davor nahm ich mir immer als Vorsatz abzunehmen und es klappte einfach nie! Letztes Jahr hingegen ging ich die Sache entspannt an, da das mit Vorsätzen bei mir eh nichts wird, und komischweise nahm ich dann ab.

Nun gut, mal sehen, was da so zusammenkommt...

Sport + gesündere Ernährung:
In der Hinsicht muss ich unbedingt was tun! Nachdem ich nun eigentlich seit etlicher Zeit so gut wie überhaupt keinen Sport mehr gemacht habe (Sachen wie mit dem Rad zur Arbeit fahren usw. zähle ich mal nicht mit), wollte ich nun doch wieder anfangen zu laufen und Krafttraining zu machen. Nicht übermäßig viel, aber mindestens 2 mal die Woche wollte ich da schon was tun.
Zudem möchte ich wieder etwas mehr auf meine Ernährung achten. Die letzten Wochen bis Monate waren da einfach nicht sonderlich berauschend. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit, gab es auf der Arbeit so gut wie täglich Kekse oder andere Süßigkeiten, ich habe über die Feiertage haufenweise Schokolade, die mir geschenkt wurde, gegessen. Und auch sonst waren die letzten Wochen sehr stressig und teils ging es mir aufgrund einiger Vorfälle da auch nicht sonderlich gut, sodass ich oftmals aus Frust einfach mehr gegessen habe als ich Hunger hatte, da es schneller geht mal lieber Fast Food gegessen etc. Da möchte ich jetzt auf jeden Fall wieder dahin zurückkehren, dass ich abends mal wieder öfters Salate oder andere gesunde Sachen esse etc. Ich will nicht auf alles andere verzichten, aber ich möchte es einfach seltener und nur in Maßen essen, das ist dann ja auch nicht weiter schlimm.
Ich merke einfach, dass ich oftmals müde und total kaputt bin, und da scheint mir Sport sowie eine gesündere, ausgewogene Ernährung als gute Hilfe. Ist sowieso nie schlecht!
Und sollte ich dadurch 3-5kg abnehmen, wäre es auch nicht schlecht.

Ordnung + Dinge gleich erledigen:
Ich bin generell ein Mensch, der Unordnung hasst und es liebt, wenn alles an seinem Platz ist! Ich räume zwar regelmäßig wieder auf - eigentlich so alle paar Tage - aber irgendwie wird es doch schnell unordentlich, da ich Klamotten auf dem Boden liegen lasse, die Schuhe nicht wieder zurück in den Schrank räume, Nagellack nach dem Lackieren vor dem PC stehen lasse, etliche Haargummis irgendwo rumfliegen etc.
Was ich aber noch furchtbarer finde ist es, wenn ich weiß, dass ich noch was zu erledigen habe. Sprich irgendwelche Arbeiten einfach, wie Haushaltssachen, Termine machen usw. Ich neige ja bekanntlich dazu alles aufzuschieben, sodass es mir irgendwann einfach alles zu viel wird und ich gar nichts mehr auf die Reihe bekomme. Um dem zu entgehen habe ich mir nun vorgenommen anstehende Arbeiten gleich zu erledigen, zumal ich mich anschließend auch immer viel 'befreiter' fühle und meine Freizeit dann auch genießen kann und nicht ständig daran denke, was noch alles zu tun ist.

Arzt-Termine machen:
In letzter Zeit, teilweise auch schon seit mehreren Monaten/Jahren, traten einige (wahrscheinlich nicht allzu schlimme) gesundheitliche Probleme bei mir auf, bei denen ich mir nicht sicher bin, was es ist usw. Deshalb möchte ich da jetzt auch einfach mal Termine bei verschiedenen Ärzten machen, das könnte man jetzt auch eigentlich noch zum letzten Vorsatz zählen. Z.B. habe ich seit etwa 1-2 Jahren Probleme mit meiner Haut, weshalb ich nun lieber gleich zum Hautarzt gehen will anstatt weiter mit sämtlichen Produkten herumzuprobieren. Außerdem muss ich dringend mal wieder zum Zahnarzt, da war ich auch schon ewig nicht mehr...

Freunde/Feiern:
Auch was meine Freunde und das Feierngehen betrifft, möchte ich einiges ändern. Eine lange Zeit habe ich eigentlich nie was mit Freunden gemacht, ich hatte irgendwann auch gar keine wirklichen Freunde mehr. Seit 2-3 Monaten unternehme ich jedoch wieder regelmäßig was mit Freunden, was ich einfach gerne so beibehalten möchte. Mir fällt es oft zwar schwer mich aufzuraffen, aber meistens ist es dann doch immer ganz nett. Und ich merke, dass es mir gefehlt hat!
Wir gehen auch oft feiern, in den letzten Wochen waren wir jedes Wochenende unterwegs. Oftmals auch Samstag und Sonntag, in den letzten Tagen auch unter der Woche, und das ist mir eigentlich echt zu viel. Ich denke, so einmal die Woche reicht, da ich mit so wenig Schlaf nicht wirklich zurechtkomme. Zudem möchte ich auch etwas weniger trinken. Die letzten Male war ich eigentlich jedes Mal gut dabei, was nicht soo oft sein muss. Angetrunken zu sein ist auch ausreichend...

Kauf von Beauty-Produkten:
In Bezug auf das Kaufen von Beauty-Produkten möchte ich auch was ändern. Ok, dies hat sich in den letzten 2 Jahren wirklich deutlich gebessert. Damals habe ich ja ziemlich viel davon gekauft, was mich in Youtube-Favoriten-Videos  ansprach, auch wenn ich die Sachen nicht unbedingt brauchte. Mittlerweile sehe ich dort zwar immer noch viele Sachen, die ich gerne hätte - aber wenn ich nun 3 Rouges in 3 verschiedenen Farbtönen habe, brauche ich kein viertes. Diesbezüglich klappt es, wie bereits schon gesagt, auch ganz gut, ich kaufe mir eigentlich nichts Unnötiges mehr, sondern überlege vor dem Kauf immer, ob ich es wirklich brauche.
Womit ich allerdings noch ein kleines Problem habe, sind Reinigungsprodukte, Cremes etc. Ich benutze diese, und wenn sie ca. halb leer sind, kaufe ich mir was Neues. In der Regel ist das Neue dann ja natürlich besser und interessanter, sodass ich die alten Produkte dann erstmal in der Schublade lasse und schließlich nicht mehr benutze. Ich möchte nun meine Produkte erst aufbrauchen, bevor ich was Neues kaufe und einfach noch etwas überlegter kaufen.

Das war es eigentlich bei mir... Mal sehen, was ich davon schaffe! Vielleicht gibt es in ein paar Monaten ja ein kleines Update dazu. :)


 

Nachträgliches Weihnachtsgeschenk - Bluse

Gestern habe ich dann auch mein letztes Weihnachtsgeschenk oder besser gesagt meine letzten beiden Geschenke bekommen, ein Bild für's Wohnzimmer nämlich auch noch, aber jetzt wollte ich euch erstmal meine neue Bluse zeigen! :)
 
Die ist von Vero Moda und gefiel mir bereits vor ein paar Wochen im Laden so gut. Leider war sie nur noch einmal da, und zwar natürlich in XS, wo ich nicht reinpasse. :D Auch bei H&M hatte ich vor ein paar Wochen mal eine weiße Bluse mit nietenbesetztem Bubikragen an, jedoch war der Schnitt etwas gewöhnungsbedürftig, weshalb ich mir die dann auch nicht gekauft habe.
Hier gefällt mir auch, dass die Nieten nicht nur am Kragen, sondern auch über dieser Knopfleiste sind.

Als ich dann gestern das Geschenk von meinem Freund aufmachte, habe ich mich da natürlich riesig gefreut, dass er sie doch noch in M bekommen hat! :)

28.12.2012

Mein Plan für Silvester :)

In 3 Tagen ist es so weit: Silvester! :)

Ich werde zwar nicht sonderlich schick ausgehen, sondern eigentlich nur bei einem Arbeitskollegen zu Hause ein bisschen was trinken und in einer gemütlichen Runde einen netten Abend verbringen. päter geht es eventuell noch auf eine 90er-Party in einem Club, in dem ich auch sonst ganz gerne feiern gehe, aber da ist es echt egal, wie man rumläuft... :D

Aber da ja Silvester ist, wollte ich mich dann doch etwas schicker anziehen. Auch wenn es für den Anlass dann vielleicht etwas overdressed ist... :D
Ich dachte da so an mein blaues Kleid, das ich zu Weihnachten bekommen habe. Drüber wollte ich dann einen Blazer anziehen und meine schwarzen Lack-Pumps... Mit dem Schmuck wollte ich es dann eher dezent lassen, also ein paar Armbänder, einen Ring und Ohrringe...


Blazer, Kleid: H&M, Schmuck: Primark, Schuhe: Tamaris

Habt ihr Verbesserungsvorschläge?

Was ist denn nun kaputt?! Er ist da!

Ganz ehrlich, ich bin überrascht! Nichtsahnend überreichte mein Vater mir gerade meine Post, und was war dabei? - Der H&M-Katalog für den kommenden Frühling!
Was mich daran wundert, ist dass ich es bisher noch nie hatte, dass er so früh kam. Es war wirklich immer so, dass alle anderen bereits über die Katalog-Mode redeten und der Katalog bei mir erst einige Wochen später als bei den anderen eintraf. Da kannte ich die Sachen dann natürlich schon von verschiedenen Blogs, aus dem Online-Shop etc. Dieses Mal habe ich echt noch überhaupt keine Ahnung, was mich darin erwartet, was mich wirklich freut!


Reingeguckt habe ich noch nicht, wichtiger war mir dies hier erstmal loszuwerden! :D Werde mir den Katalog wohl nachher in Ruhe einmal ansehen - bin gespannt! :) 

                             Habt ihr den Katalog schon? Wie gefällt euch die Mode?




'I love Extreme'-Mascara - doch nicht so schlecht?

Vor ein paar Wochen schrieb ich ja noch, dass mich die 'I Love Extreme'-Mascara von Essence überhaupt nicht überzeugt - im Gegenteil, Fliegenbeinchen und verklumpte Wimpern waren die Folge, zudem bröckelte sie nach einigen Stunden. Dies bestätigte auch eine meine Leserinnen. Eine andere widerrum sah das anfangs zwar ähnlich, war nach einigen Malen Benutztens jedoch ziemlich begeistert, da die Mascara ihr anschließend nur noch ein schönes Volumen gab und nicht mehr verklumpte.

Ich muss gestehen, ich sehe das mittlerweile ähnlich - ich find sie nämlich gar nicht mehr schlecht. Ok, ich muss schon aufpassen, dass sie die Wimpern nicht verklumpt, aber das geht eigentlich. Ich finde, dass sie schön viel Volumen gibt, was für abends natürlich perfekt ist! Im Alltag trage ich dennoch lieber eine gut definierende Mascara für Länge, die für's Schwimmen dann auch wasserfest ist.




Also ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen - was meint ihr?

27.12.2012

Schneegloeckchen benutzt BB-Creme!

Könnt ihr euch noch daran innern, dass ich mal erwähnt habe, dass mich der ganze Rummel um BB-Cremes überhaupt nicht interessiert? Oder daran, dass ich meinte, ich würde mir nie wieder Foundation ins Gesicht klatschen wollen?

Tja, so schnell geht es, und ich benutze nun doch eine BB-Creme!

Der Grund, weshalb mich sowas nicht wirklich interessiert war, ist der, dass ich mit Foundations generell negative Erfahrungen gemacht habe. Fast alle, die ich besaß, betonten meine trockenen, schuppigen Hautstellen, und ich gab auch meinen Foundations die Schuld, dass meine Haut unrein wurde. Klar, der Verdacht lag nahe, als diese erst auftraten, seitdem ich Foundation benutzte. Aber nachdem ich nun fast 1 Jahr lang allerhöchstens ein gut verträgliches Puder verwendet habe ich das 'Problem' nicht besser wurde, sondern eher schlechter, vermute ich kaum noch die Foundations und schiebe es nun eher auf meinen Lebensstil oder Stress, was ja durchaus möglich ist.




Nun möchte ich mich aber dem Produkt selbst widmen: Handeln tut es sich um den 'Perfect Face! Beauty Balm' von P2, welchen ich bei dm entdeckte und einfach zum Testen mitnehmen musste, der Anreiz es doch zu probieren war nämlich ziemlich groß!
Ich hatte ja bereits Proben von der L'Oréal-BB-Creme sowie von der von Maybelline in einer Zeitschrift. Erstere betonte trockene Stellen wirklich ganz, ganz doll, zweitere zwar nicht so, aber insgesamt erschien sie mir dafür sehr orangestichig. Demnach hatte ich da auch gar keine Lust weitere BB-Cremes auszuprobieren. Zudem fand ich mein Hautbild auch foundationfrei ok. Ich habe trotz meiner sehr trockenen Haut zwar Unreinheiten, welche jedoch nicht wirklich auffallen. Außerdem hatte ich da ja immer noch Bedenken solche Produkte könnten zu weiteren Unreinheiten führen.

Ich muss aber sagen, dass mich dieses Produkt echt begeistert hat. Denn wenn meine Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt ist (und vielleicht auch in den letzten Tagen gepeelt wurde), habe ich kein Problem mit betonten trockenen Stellen. Das Hautbild sieht insgesamt sehr ebenmäßig und nahezu perfekt aus, dennoch sieht es nicht zugespachtelt aus, sondern einfach sehr natürlich. Mit etwas Puder drüber ist das Ergebnis bei mir dann auch einen ganzen Tag matt und schön!

Für mich ist die Farbe auch optimal, trotzdem würde ich dies eher als negativen Punkt ansehen. Ich habe den hellsten Ton, habe aber eine leicht gebräunte Haut. Für diejenigen, die einen richtig hellen Teint haben, wird dieses Produkt leider viel zu dunkel sein. Das ist zwar im Drogerie-Bereich nichts Neues, trotzdem finde ich es schade für diejenigen, die extrem helle Haut haben und das Produkt deshalb nicht benutzen können.

zum Feiern

Heute Abend gehe ich vermutlich schon wieder feiern, wie so oft in letzter Zeit. :D

 Ich habe gedacht mein vor Kurzem erkreiseltes Kleid mal anzuziehen. So ganz sicher bin ich mir bloß bei den Schuhen nicht - ich mag es einfach nicht als Einzige mit hohen Schuhen dort anzutanzen, zudem tun mir nach 2-3 Stunden darauf die Beine weh... :D Aber es sieht meiner Meinung nach besser aus. :P
Was ist mit der Kette, lieber drumlassen oder nicht?

Kleid, Kette: H&M, Schuhe: Tamaris

26.12.2012

Weihnachtsessen :)

Nun wollte ich euch auch noch ein Foto unseres Weihnachtsessens gestern zeigen! :)



Was gab es denn bei euch?

zum Essengehen :)

Man merkt es, dass ich frei habe! :D Irgendwie habe ich einfach nicht wirklich viel zu tun, weshalb ich nun auch wieder öfter am Bloggen bin. :D Nun wollte ich wieder ein Outfit zeigen, und zwar das, was ich zum Essengehen anziehen werde. :)

Hier einmal die Gesamtansicht...

...und dann noch ein detailliertes Bild, worauf man den Schmuck besser erkennt.

Blazer + Armbänder: Primark, Schuhe: Tamaris, Kette + Kleid + Strumpfhose: H&M

Weihnachts-Nagellack

Weihnachten ist bei uns zwar nie eine besondere Feier, dennoch trage ich meine Nägel über die Feiertage passend dazu - in einem glitzernden Rot! :)

Das ist zwar eine Farbe, die ich persönlich nur in der Weihnachtszeit tragen würde, schön finde ich sie trotzdem.

Leider erkennt man auf dem Foto nicht so gut, wie toll der Lack glitzert...

Das ist er: 'Chancer' von Butter London.

25.12.2012

Weihnachtsgeschenke! :)

Nun möchte ich dann auch mal meine Geschenke, die ich zu Weihnachten bekommen habe, zeigen! :)


Da sich mein YSL 'Parisienne', Liebligsparfüm für den Alltag, dem Ende neigt und meine Mutter mir immer gerne Parfum schenkt, war das schonmal ein Wunsch von mir.


Ich habe vor etwa 1-2 Jahren ja schonmal ein paar Bilder meiner Zimmer gezeigt, die dekomäßig einfach ziemlich 'leer' waren. Bis heute hat sich da auch nicht wirklich was geändert. Zu Weihnachten habe ich dann 2 solcher Teelichthalter für die Wand bekommen. Werde euch bestimmt Bilder zeigen, wenn sie an der Wand sind - eine Roomtour als Video hatte ich ja auch sowieso noch vor.


Dieses Kleid von H&M werde ich zu Silvester anziehen. Dazu schwarze Lackpumps und vielleicht einen schwarzen Blazer drüber. Vielleicht etwas 'to much' dafür, dass ich nur mit ein paar Kollegen feiern werde, aber zu Silvester ist mir das dann auch egal! :D
Die Farbe gefällt mir sehr gut, zudem habe ich auch noch nichts Blaues (außer einen Strickpulli und ein T-Shirt in dunkelblau). Und ein bisschen Farbe wollte ich ja eh in meinen Schrank bringen!


Zudem besitze ich keine einzige Bluse - ok, eine korallefarbene für den Sommer - aber irgendwie fehlte eine 'normale' Bluse noch in meinem Kleiderschrank, genau wie etwas in diesem dunklen Grünton. Mir gefallen hier auch besonders die goldenen Knöpfe, sowas macht meiner Meinung nach immer viel her und peppt schlichte Sachen schön auf. Die Bluse ist übrigens von Vero Moda.


Ich habe mir vor Kurzem ja das weinrote Spitzenoberteil mit Schößchen-Schnitt von H&M gekauft. Da ich den Schnitt einfach wahnsinnig gerne mag, wollte ich noch was Weiteres damit - und dieses Spitzenshirt von New Yorker gefällt mir da einfach sehr gut.


Ich dachte ja schon, ich müsste diesen dünnen Pulli von Vero Moda bis zum Frühjahr hängen lassen, aber wenn ich mal so auf's Termometer schaue, kann ich ihn ja fast jetzt schon anziehen! :D Hier gefällt mir die Applikation an den Ärmeln sehr gut.


Und das wäre dann noch ein Teil der Geschenke, den ich auf der Arbeit bekommen habe. Das ist längst nicht alles, es kamen noch etliche Süßigkeiten dazu (das meiste habe ich eh schon aufgegessen). Ich bekam von sämtlichen Eltern, deren Kinder ich abhole, was, dann von meinen Kollegen, von den Kindern selbst etc. Wusste echt nicht, wie ich das alles mit nach Hause bekommen sollte, dabei hatte ich schon so eine große Tasche dabei. War letztes Jahr auf jeden Fall anders, da habe ich vielleicht von 3 oder 4 Leuten was bekommen. 

Insgesamt bin ich mit meinen Geschenken auf jeden Fall zufrieden! :)


Was habt ihr denn bekommen? 


Hätte ich diese 4 Sachen kaufen sollen?

Irgendwie ärgere ich mich gerade ein wenig diese Sachen nicht gekauft zu haben. Ihr seid mir immer eine gute Hilfe, wenn es um Entscheidungsfragen geht, deshalb wollte ich mir auch heute nochmal eure Meinung einholen! :)  

Welches der Teile würdet ihr euch an meiner Stelle doch noch kaufen?
  
Diesen Nietenpulli entdeckte ich bei C&A, nachdem ich in allen anderen Läden nicht wirklich was Schönes gefunden hatte. Ich habe mich irgendwie total verliebt, auch wenn ich finde, dass er etwas sackig und unförmig sitzt - es gibt meiner Meinung nach schönere Oversized-Schnitte. Hier stört es mich vermutlich, dass er unten wieder etwas enger ist... Naja, ich fand die Farbe schön, so einen puderrosanen Pulli besitze ich auch noch nicht, zudem mag ich ich Nietenpullis einfach und fand diese Applikation demnach schön.


Genau wie den Pulli entdeckte ich auch dieses Top bei C&A. Ich liebe den Schnitt ja, genau wie auch hier die Nietenapplikation. Zudem besitze ich wenige weiße Oberteile, und dieses wäre mal nicht so durchsichtig, da es vom Stoff her auch etwas dicker ist.


Obwohl ich den Laden eigentlich immer meide, da ich da bisher nie was wirklich Schönes gefunden habe, habe ich dieses Mal sogar recht 'viel' im Gegensatz zu sonst entdeckt. Die Jacke von Foto ist jetzt zwar von Google, aber genau so eine gab es auch bei C&A für ca. 50€. Ich find die ja irgendwie schon toll!


Ich wüsste zwar nicht, wohin ich sie tragen könnte, aber zum Feiern oder generell für etwas schickere Anlässe wär die Bluse sicher ok. Sie ist übrigens von H&M.

Heiligabend-Outfit

Nachdem nun etliche Bloggerinnen ihr Heilig-Abend-Outfit gezeigt habe, werde ich dies nun auch tun!

Der Unterschied ist bloß, dass sich die anderen alle total schick gemacht haben und ich... joa, mir einfach was Bequemes angezogen habe. Ich sehe keine Sinn darin mich großartig schick zu machen, ich feiere alleine mit meinen Eltern und habe mich eigentlich nie sonderlich schick gemacht. Normalerweise trage ich eh Jogginghose und irgendeinen alten Pulli bzw. das, womit ich nie vor die Tür gehen würde.

Dieses Mal habe ich immerhin zu Alltagsklamotten gegriffen, auch wenn ich diese Kombination so nicht wirklich tragen würde - der Pulli gefällt mir z.B. besser zu einer Röhre.



Da es mir einfach nur darum ging, dass es bequem ist, habe ich eine Leggings angezogen, dazu einen gemütlichen Pulli (H&M). Drunter hatte ich dann einfach noch ein weinrotes Longtop (Vero Moda) und an den Füßen meine kuscheligen Hausschuhe (Deichmann).


Was hattet ihr denn an? (Wenn ihr einen Blog habt und es gepostet, könnt ihr es natürlich gern mal in den Kommentaren verlinken!)

24.12.2012

HAUL: Rossmann, Karstadt, dm

Als ich am Samstag in der Stadt war, war ich natürlich nicht nur bei H&M um diese Jacke zu kaufen, sondern habe auch einige Kosmetik-Artikel mitgebracht.


Momentan benutze ich ja den Concealer von P2, aber irgendwie hatte ich einfach Lust mal einen anderen zu testen. Ich war mir nicht ganz sicher, ob ich nun den 'Fit me!' von Maybelline oder den 'Natural Touch Concealer' von RdL kaufen sollte, schließlich entschied ich mich für Letzteren, zumal er auch etwas günstiger war und ich nicht mehr viel Geld dabei hatte. Ich habe ihn dann in der Farbe '03' genommen, da mir '01' vieeel zu hell war und '02' einen ziemlich komischen Farbton hatte. Passt aber optimal zu mir und auch sonst finde ich die Deckkraft für mich bisher ganz gut.


Da meine L'Occitane-Handcreme bald leer ist und mir die Essence-Winter-LE-Handcreme vom Geruch teilweise doch etwas auf die Nerven geht, musste was Neues her - ich entschied mich für eine von Lavera, welche vom Herstellerversprechen einen guten Eindruck macht und zudem keinen aufdringlichen, parfümierten Geruch mitsichbringt.
Schon länger ins Auge gefasst habe ich die Lippenbutter von Korres, welche anscheinend ja auch sehr gut sein sollte. Habe mir davon einfach mal eine mitgenommen, und zwar die 'Jasmine'. Getestet habe ich sie bisher noch nicht, dazu kommt aber demnächst eine ausführlichere Review.


Und wie soll es anders sein - Badezusätze mussten natürlich auch mal wieder mit! :D Ich habe mich für 'Happy Feeling' mit Pfirsich und Vanille von Tetesept entschieden sowie 2 von Dresdner Essenz - eins mit Honig und eins mit Mandarine/Orange.


Als ich am Masken-Regal vorbeikam, mussten da dann auch noch 2 von Balea mit - einmal die 'Seelenzart-Maske' (LE) und die mit Milch&Honig, Letztere hatte ich auch schon ein paar mal und war zufrieden.


Da ich zu Weihnachten ja nun ein royalblaues Silvesterkleid bekommen habe, suchte ich noch nach einem passenden Nagellack dazu und wurde bei P2 fündig - die Nr. '570 so cool' durfte mit. Mal sehen, ob der Ton zu meinem Kleid passt. Irgendwie wirkt er in dem Fläschchen nämlich doch etwas dunkler. Aber vielleicht täuscht's ja!
Was ich bisher nie getan habe, ist meine Augenbrauen nachzuziehen. Meine Augenbrauen sind von Natur aus ja schon recht dunkel, und da meine Haare nun länger hellblond waren, hat mich die Farbe meiner Augenbrauen immer sehr gestört, weshalb ich sie nicht extra betonen wollte. Da ich nun wieder dunkelblond sein möchte, finde ich es dann aber ok, wenn die Augenbrauen dunkler sind. Zudem ist das bestimmt eine gute Möglichkeiten, etwas durchscheinende oder verzupfte Stellen zu vertuschen. Das Set ist von Catrice und behält 2 verschiedene Puderfarben, eine Pinzette sowie einen Augenbrauenpinsel - mal sehen, wie es so ist und ob ich damit umgehen kann. :D



Die 'Soft-Öl Balsam'-Bodylotion von Balea entdeckte ich eher per Zufall, fand das Herstellerversprechen recht interessant und möchte nun einfach mal wissen, ob sie mich zufrieden stellt. Mein erster Eindruck ist jedenfalls nicht negativ - der Geruch ist meiner Meinung nach schonmal ganz angenehm und gut zu pflegen scheint sie auch.
Ein Produkt, auf das ich schon seit einigen Wochen ein Auge werfe, ist die Enzym-Peeling-Maske von Balea. Genauer genommen wollte ich sie mir schon kaufen, seitdem es sie gibt, nur gab es die hier nirgends. Gestern wurde sie dann sofort ins Körbchen gepackt, als ich sie entdeckte! Ich hoffe, dass sie mein Kanebo-Enzympeeling ersetzen kann, denn der Preis ist mir einfach zu hoch!


Zu guter Letzt durften dann noch ein paar Produkte von Weleda mit. Den Lippenpflegestift 'Everon' hatte meine Mutter vor über 10 Jahren schonmal, da fand ich den 'Geschmack' widerlich, meine Mutter war damals aber sehr von der Pflege angetan. Auch jetzt sind die Bewerungen auf douglas.de recht positiv, und mit Naturkosmetik-Lippenpflege war ich im Gegensatz zu Gesichts- und Haarprodukten immer zufrieden. Mittlerweile mag ich auch den 'Geschmack' ganz gerne, er erinnert mich einfach an alte Zeiten.

Momentan benutze ich ja die Reinigungsserie von Venus, die mich auch weitesgehend zufrieden stellt, nur mit dem Reinigungsschaum tu ich mich noch schwer, denn ich empfinde ihn als austrocknend. Da ich eine Mischhaut habe, die jedoch nicht fettig ist, sondern eben sehr trocken und empfindlich, ist es immer schwer etwas Passendes dafür zu finden. Die 'Mandel Feuchtigkeitscreme' klang für meine Haut recht ansprechend, zudem sind die Inhaltsstoffe auch recht natürlich und machen einfach einen guten Eindruck. Genau wie die 'erfrischende 2 in 1 Reinigung', ein Reinigungstonic, das Reinigungsmilch und Gesichtswasser vereint.
Wenn meine Haut doch mal sehr trockene Stellen aufweisen sollte oder an sehr kalten, nassen Tagen etwas mehr Pflege benötigt, habe ich die 'Calendula Gesichtscreme' für Babys&Kinder noch mitgenommen, welche auf douglas.de auch sehr positive Bewertungen erhielt. Auch diese Creme hat meine Mutter mir als Kind mal gekauft, aber auch da fand ich den Geruch scheußlich - mittlerweile mag ich ihn irgendwie.

Ich weiß nicht, irgendwie spricht mich Naturkosmetik seit kurzer Zeit komischerweise wieder an, nachdem ich nun 2 Jahre lang überhaupt nicht daran interessiert war. Zumindest was die Gesichtspflege angeht, möchte ich ich es hier doch nochmal probieren. Bei der konventionellen bin ich irgendwie doch noch nicht so hundertprozentig fündig geworden...

Wünsche euch schöne Weihnachten! + Deko

Erst einmal wollte ich euch allen SCHÖNE WEIHNACHTEN wünschen! :) 

Wie verbringt ihr eure Weihnachtstage denn so?

Ich werde nun gleich erstmal saugen, wischen und feudeln, anschließend werde ich duschen und dann warten, bis es mit dem Kaffeetrinken und Tortessen losgeht. Danach machen meine Eltern und ich Bescherung, und abends gibt es dann Kartoffelsalat und Würstchen. Wenn das Wetter dann nicht ganz so katastrophal ist, machen wir bestimmt noch einen Strandspaziergang, wie eigentlich jedes Jahr.
Später gehe ich noch mit 2 Freundinnen in einen Club um dort ein wenig zu feiern.


Im Anschluss wollte ich euch dann gleich ein bisschen was von der Deko zeigen. :)


Wohnzimmer



Schlafzimmer
 


Badezimmer
 


Küche

Outfit 23.12.

Da ich es gestern nicht mehr geschafft habe zu zeigen, wollte ich euch mein gestriges Outfit, das ich zum Tannenbaumkauf anhatte, auch nochmal zeigen. Normalerweise wäre es ja nicht wirklich nötig, sich dafür irgendwie 'schick' zu machen, aber mittlerweile trage ich meine Alltags-Klamotten auch zum Spazierengehen etc. Wozu habe ich sie denn sonst auch? :D


Schal, Pulli, Gürtel: H&M, Hose: Takko, Schuhe: Cox, Uhr: Tchibo, drüber hatte ich eine braune Daunenjacke mit Fellkragen an (Hallhuber)

23.12.2012

Unser Tannenbaum - Kauf etc.

So langsam wurde es auch Zeit sich mal einen Tannenbaum zuzulegen! Normalerweise hatten wir diesen spätestens am 2. Advent, und auch von der Größe hatten wir normalerweise einen von 3,50m und keinen 1,80m kleinen wie in diesem Jahr.

Aber die letzten Wochen waren bei uns ziemlich verplant, weshalb wir uns gestern Nachmittag dann auf den Weg machten und keinen Erfolg hatten. Die Preise sind ja wirklich verdammt angestiegen - die 3,50m-Bäume haben wir damals noch für 20DM bekommen, und nun würden diese locker 50€ kosten.

Naja, und sonst war auch gestern wirklich nichts Schönes mehr dabei. Also versuchten wir es heute erneut, und nach einiger Zeit wurden wir dann auch fündig. Das Angebot bei dem Händler (irgendwo mitten im Wald) war wirklich sehr groß, aber auch der hatte eben seine Preise, weshalb wir uns dann auch einen kleineren zulegen wollten. Nur in der Größe gab es keine allzu große Auswahl... Nach dem 2. (recht starken) Glühwein fiel es meiner Mutter und mir schließlich dann auch recht einfach einen zu finden - da sah man die Makel dann auch nicht mehr so. :D Gut, perfekt ist er nicht, ein wenig schief steht er ja, aber gut, egal - auch die 'Krüppel' unter den Bäumen wollen ja zu Weihnachten ein Zuhause haben! :P

Gerade eben habe ich ihn dann noch geschmückt, wobei mir auffiel, dass wir noch ca. 3-4 mal so viele Kugeln in den Kartons haben, da sie einfach nicht mehr mit ranpassen...


Das ist er! :)


Diesen Anhänger wollte ich als kleines Kind mal haben, meine Oma hat ihn mir gekauft, und seitdem muss er jedes Jahr dranhängen...


...genau wie dieser. :D

neue Jacke :)

Gefallen gefunden habe ich ja bereits im H&M-Katalog an so einer Jacke - da konnte ich mich allerdings nicht zwischen weinrot und camel entscheiden. Mir sagte der Schnitt zudem auch einfach zu.

Eine wollte ich mir davon eigentlich kaufen, und auch gestern im Laden stand ich dann wieder davor. Erst wollte ich beide mit in die Umkleide nehmen und mich dann vorm Spiegel entscheiden, bis ich dann noch dieses Modell in beige entdeckte. Ich finde diese auch sehr schön und zudem einfacher zu kombinieren. Habe sie gleich mal anprobiert, erst gezögert, und schließlich habe ich mich dann doch für den Kauf entschieden! Fast 40€ finde ich dafür nicht unbedingt wenig Geld, wenn man bedenkt, dass es sich nur um H&M-Qualität handelt, aber es ist schon ok. Bisher bereue ich es nicht.

Aber bis ich sie anziehen kann, werde ich wohl locker noch so 3 Monate warten können. Ich kann sie mir im Frühling als Übergangsjacke sehr gut vorstellen oder zum Drüberziehen, wenn man im Sommer abends grillt o.ä. Irgendwie möchte ich so eine auch noch als schwarze Lederjacke haben, mir gefällt der Schnitt deutlich besser als der meiner Blouson-Lederjacke, die mich einfach nur dick aussehen lässt. :D
 

Mich würde mal interessieren, wie ihr sie so kombinieren würdet! :)

22.12.2012

Aufgebraucht!

In den letzten Wochen habe ich wieder einige Produkte geleert und dachte, ich könnte die leeren Verpackungen einfach mal für einen Aufgebraucht-Post aufbewahren. Ich selbst sehe mir auf anderen Blogs oder Youtube sehr gerne 'Aufgebraucht'-Posts/-Videos an, denn die meisten geben zu den Produkten ja immer noch ein kurzes Fazit ab, und so manchmal entdeckt man dabei ja etwas, was man sich für den nächsten Drogerie-Besuch merken kann.

Bisher habe ich nur einmal einen solchen Post verfasst, das ist nun auch schon wieder über ein halbes Jahr her...

Nun möchte ich euch die Produkte einfach mal kurz zeigen und dazu sagen, warum ich sie (nicht) nachkaufen würde.

Diese Bodylotion von Eldena (Aldi) ist mein absoluter Favorit! Bevor ich diese gekauft habe, hatte ich die gleiche für trockene Haut. Letztere erwies sich bei mir aber lediglich als fettig und nicht langanhaltend Feuchtigkeit spendend. Obwohl diese für normale Haut ist, ist sie bei meiner extrem trockenen Haut brauchbar - sie spendet wirklich intensiv Feuchtigkeit, zieht zudem schnell ein und hinterlässt keine unangenehme Fettschicht auf der Haut, zudem riecht sie sehr gut und ist günstig.
Habe sie auch schon nachgekauft, allerdings haben sie das Design da inzwischen geändert. Aber zuerst muss die alte nochmal aufgebraucht werden.
 

Weniger begeistert war ich hingegen von der 'Seidenglanz'-Spülung von Balea. Mit der dazugehörigen Haarmaske scheinen ja viele sehr zufrieden zu sein, aber auch mit der hatte ich so meine Probleme. Hatte allerdings schon die neue mit dem lilanenen Deckel. Diese hätte ich eigentlich auch ruhig fotografieren können, aber irgendwie ist sie anscheindend doch direkt in den Müll gewandert, nachdem ich sie aufgebraucht habe. Beide Produkte bewirkten bei mir absolut gar nichts. Und soooo anspruchsvoll sind meine Haare jetzt nicht, zumindest nicht in Bezug auf Glanz, den ja beide Produkte versprechen. Auch fühlten sich die Haare nicht sonderlich gepflegt an, ließen sich eher schlechter als bei anderen Produkten kämmen und waren genau in dem Zustand, in dem sie auch nach einer normalen Shampoo-Wäsche sind ohne anschließende Pflege. Letztendlich wurden die Sachen als Rasiergel zweckentfremdet.


Das Rexona-Deo mochte ich recht gerne. Mit Rexona bin ich generell zufrieden, die Deowirkung ist da meines Erachtens nach wirklich super! Bei Sprüh-Deos achte ich bei dieser Marke aber immer darauf, dass sie keine weißen Spuren hinterlassen. Der Geruch ist auch recht angenehm, typischer Rexona-Duft eben, die erkennt man irgendwie immer heraus. :D Nachkaufen würde ich es schon, mittlerweile bevorzuge ich aber eher Roller.
Das 8x4-Deo bekam ich bei einem Douglas-Einkauf mal als Probe dazu. Ich habe es einfach nach dem Sport/Schwimmen raufgesprüht, da es aufgrund der Größe gut in jede Tasche passt. Den Geruch mag ich sehr gerne, er ist aber schon ziemlich intensiv dafür, dass es sich lediglich um ein Deo handelt. Kaufen würde ich es mir in der Full Size aber nicht, denn eigentlich bevorzuge ich dezentere Düfte - nicht, dass es sich nachher noch mit dem Parfum beißt. Zudem habe ich bei 8x4 auch so ein Gefühl, als würde die Deo-Wirkung nicht allzu toll sein. Es hat mich zwar nicht im Stich gelassen, aber großartig ins Schwitzen bin ich auch nicht gekommen, als ich es drauf hatte.


Dann habe ich noch 2 Masken benutzt. Einmal die 'Hautklar Anti-Pickel-Thermo-Maske' von Garnier, welche sich als nicht passend für meine Haut erwies. Ok, sie ist auch für unreine Haut oder so hergestellt und nicht für eine sehr trockene Mischhaut. Ich erhoffte mir aber ein paar kleinere Unreinheiten damit bekämpfen zu können, aber dafür müsste man die Maske wohl regelmäßig anwenden, was dann widerrum zu aggressiv für meine Haut wäre. Den Wärme-Effekt empfand ich auch als recht angenehm, nach dem Runterwaschen spannte meine Haut aber (trotz Feuchtigkeitspflege) ziemlich. Ich will nicht sagen, dass das Produkt schlecht ist, aber für mich ist es einfach nichts.
Auch mit der Balea-'Wohlfühl-Maske' war ich nicht sonderlich zufrieden und würde sie mir demnach auch nicht nachkaufen. Sie soll ja recht reichhaltig sein, aber ich brauche wohl doch eher Feuchtigkeits-Masken und keine fetthaltigen Masken, so wie es eben auch bei Cremes ist. Ich habe sie einwirken lassen, später wieder mit einem Kosmetiktuch heruntergenommen und die Reste praktisch als Creme einziehen lassen, so wie es auch in der Anwendungsbeschreibung steht. Nach dem Herunternehmen fühlte es sich sehr fettig an. So bin ich dann schlafen gegangen, und am nächsten Morgen musste ich dann leider feststellen, dass meine Haut wieder total trocken war und schuppte.


Nun mal wieder was Positives! Mit den 5 Badezusätzen war ich nämlich sehr zufrieden. Darunter 5 verschiedene von Tetesept, welche mich vom Geruch her alle überzeugt haben ('Abendruhe', 'Goldzauber', 'Wintertraum' und 'Mandelblüte'. Bei Tetesept gibt es an der Rückseite ja auch immer eine Duftprobe - könnt ja mal dran schnuppern! ;)
Dann war da noch ein Badesalz von Rilanja dabei, welches nach Honig riecht. Das liegt schon seit letztem Winter herum, und damals habe ich es sehr oft nachgekauft, da ich Honig-Geruch bei Badezusätzen sehr gerne mag. Da es die Marke ja bei Schlecker/IhrPlatz gab und es diese Läden hier leider nicht mehr, kann ich es auch nicht mehr nachkaufen. Aber mit dem Geruch gibt es ja auch was von Dresdner Essenz, was ich übrigens auch liebe.


Und dann hatte ich in der Adventszeit wieder öfters Kerzen an. Das Deckenlicht habe ich eigentlich kaum noch an, stattdessen lieber echte Kerzen oder irgendwelche andere weihnachtliche Beleuchtung. Aufgebraucht habe ich nun diese 18 Teelichter von dm, welche total lecker nach Apfel-Zimt riechen. Nur leider riechen sie in der Verpackung deutlich intensiver - sobald ich sie angezündet habe, riecht man kaum noch was. Würde ich trotzdem nachkaufen. :D


Was haltet ihr von 'Aufgebraucht'-Posts?