28.02.2016

Aktuelle Lieblings-Lippenkombi

Als ich letztens mal wieder meine Schminksammlung durchgeguckt habe, fiel mir auf, dass ich einigen Produkten viel zu wenig Beachtung schenke. Und etwas, das ich gar nicht mag, ist es, wenn Produkte nutzlos herumliegen.


Unter den Lippenprodukten waren es dann diese beiden, die ich in Zukunft endlich (mal wieder) tragen wollte.

Den Lipliner von Manhattan in '59y' habe ich mir vor gut 1.5 Jahren gekauft, seitdem kam er recht selten zum Einsatz. Lipliner trage ich gerne solo, dieser war - obwohl er jetzt nicht wahnsinnig dunkel ist oder stark von der Lippenfarbe abweicht - ein klein wenig zu dunkel. Irgendwie bevorzuge ich dann doch eher hellere Farben oder generell sehr natürliche Farben. Mit manchen Lippenstiften ging es, aber dann griff ich doch eher zu anderen Liplinern, wenn überhaupt. Lippenstift trage ich eigentlich zu 95% der Fälle ohne Lipliner drunter oder mit einem farblosen.

Das zweite Produkt ist ein Lippenstift von Trend it up in der Farbe '020 shiny', den ich vor ein paar Monaten geschenkt bekommen habe. Zunächst freute ich mich sehr, denn ich stehe auf solche Rosé-Nude-Töne. Wider Erwarten fand ich ihn auf den Lippen dann aber wiederum zu hell. Mir kann man es auch nie recht machen, denken sich jetzt bestimmt einige. Es ist so ein Babyrosa mit leichtem Altrosa-Blaustich, würde ich mal sagen. Alleine getragen sah das Ergebnis dann ziemlich tussig aus, vielleicht war der Unterton auch einfach verkehrt für mich, irgendwas störte da definitiv.

Wenn ich mir in den letzten Wochen Videos über Lippenprodukte angesehen habe, dann meistens mit dem Titel 'Kylie Jenner' oder 'Ombre'. Wie genau sich das nun nennt oder nach wem was benannt ist, interessiert mich eher weniger, dafür gefielen mir die Ergebnisse eigentlich immer recht gut.

Deshalb trug ich den Lipliner letztens mal zur Probe auf - ich umrandete die Lippen, malte sie von außen nach innen ein wenig an, ließ aber die Mitte frei. Da ich nun einen hellen Lippenstift auftragen wollte, fiel meine Wahl endlich mal auf den von Trend it up.

Mit dem Ergebnis war ich zufrieden, weshalb ich dies fortan vermehrt trug.


Natürlich habe ich auch nochmal versucht das Ganze mit der Kamera einzufangen, wenn auch ein wenig unscharf. Aber ich denke, man erkennt die etwas hellere Mitte so einigermaßen, was den Lippen einen etwas volleren, jedoch natürlichen Effekt verleiht.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen