25.11.2014

Fashion Must Haves im Herbst

Nachdem ich letztens nun meine Beauty Must Haves für den Herbst gezeigt habe, möchte ich nun auch gerne zeigen, was ich im Herbst besonders gerne anziehe.


karierte XXL-Schals


Man sieht sie überall, diese karierten Pferdedecken, Schals oder wie auch immer. Ich habe mir bereits im letzten Jahr einen gekauft, den linken auf dem Foto, und habe ihn wirklich gerne getragen. Nun kamen allerdings noch 3 weitere hinzu. Ich liebe sie alle! Sie sind einfach schön kuschelig und lassen sich auch so umbinden, dass der Hals nicht noch halb frei ist. Ich denke mal, sie haben die Loop-Schals ersetzt, die ich in den letzten Jahren immer gerne getragen habe. Ich habe zwar noch 3 davon im Schrank, aber das hauptsächlich aus dem Grund, weil diese leider nicht zu allem passen. 

v.l.n.r.: H&M, H&M, SammyDress, SammyDress


Boots


Im Herbst trage ich an den Füßen nichts Anderes außer Boots. Ok, 2 Paar Stiefel habe ich noch, aber das eine ist zu groß und das andere zu winterlich für schneefreie Tage. 
Solange es noch etwas wärmer und trocken waren, habe ich besonders gerne meine Cut-Out-Boots getragen oder aber auch meine beigen Wildlederboots, welche ich mir ursprünglich als Frühjahrs-Schuhe gekauft habe. Bei Schmuddelwetter habe ich eigentlich immer die schwarzen Boots mit Absatz getragen, da sie einfach viel abkönnen, was Regen, Matsch und Co. betrifft. Aber auch sonst sind das die Schuhe, die ich in letzter Zeit am öftesten getragen habe.
Die schwarzen Bikerboots habe ich noch gar nicht angehabt, aber da sie eine warme Fütterung haben, brauchte ich sie bisher nicht. Auch die braunen Schnürboots hatte ich dieses Jahr noch nicht an, denn auch sie sind so groß, dass ich noch dicke Socken brauche. Wie man sieht, sind sie schon etwas abgenutzt. Aber nachdem ich sie 5 Winter lang ausgiebig getragen haben, dürfen sie im 6. Jahr auch so aussehen. Das Leder ist teilweise ausgeblichen und abgeschrammt, aber je älter sie werden, desto lieber mag ich sie irgendwie.
Dann habe ich noch ein weiteres Paar Schnürboots, dieses allerdings ebenfalls mit warmer Fütterung. Ich habe das Paar leider kaum tragen können im letzten Jahr, da der Winter einfach viel zu mild war. Für mich gehört zu denen einfach Schnee dazu!

v.l.n.r.(oben): H&M, Buffalo, 5th Avenue
v.l.n.r. (unten): Inuovo, Cox, Di Marzio


Weinrot


Eine Farbe, die man bereits in den letzten Jahren oft in meinen Herbst- und Winter-Outfits gesehen hat, ist mein geliebtes Weinrot. Ich find es toll, dass diese Farbe seit ein paar Jahren wieder so stark in den Herbstkollektionen vertreten ist. Für mich ist dies einfach die Farbe, auf die ich bei Herbstkleidung als letztes verzichten wollen würde. Egal ob nun als Cardigan, Pulli, Bluse/Shirt unter einem Cardigan, Hose, Tasche, Schuh etc., irgendwie habe ich vieles in dem Ton... 

Cardigan: C&A, Shirt: H&M, Schal: H&M, Jeans: Primark


Flausch


Bereits im letzten Jahr fand ich Gefallen an diesem Flausch-Stoff, aber nach dem Anprobieren eines hellen Flausch-Cardigans und der darauffolgenden Feststellung, dass ich darin aussah wie ein dickes Schaf, war ich dann doch nicht mehr so begeistert. 
Aber da schwarz bekanntlich nicht ganz so aufträgt, kaufte ich mir dieses Jahr einen schwarzen Flausch-Cardigan und war davon viel begeisterter. Schnell wurde der Cardigan zu einem neuen Schrank-Liebling, weshalb auch kurz darauf ein grau-melierter Pulli bei mir einzog.

Pulli: Vila, Cardigan: Primark


Pullis/Cardigans


Eigentlich gehört zu jedem meiner Herbst-/Winteroutfits ein Cardigan oder ein Pulli. Eigentlich gibt es nur eine Ausnahme, die ich gleich zeige. Aber in so dünnen Chiffonblusen z.B. fühle ich mich nicht ganz so wohl, mit einem Langarmshirt drunter ginge es vielleicht noch. Ich bevorzuge dann aber eher die Variante Chiffonbluse/Top mit Cardigan drüber. Oder eben gleich die einfache 'Jeans+Pulli'-Kombi. Ich mag es jedoch immer ganz gerne, wenn Pullis wenigstens eine kleine Besonderheit haben. Die schlichten ohne alles trage ich zwar auch, da mag ich dann jedoch gerne besondere Farben und eine Kette dazu (auf die ich auf der Arbeit lieber verzichte).
Der Pulli oben links gefällt mir z.B. dank des etwas schickeren Musters ziemlich gut, allerdings ist er aufgrund der eher sweatshirtmäßigen Aufmachung dann wieder etwas lässiger. Den Pulli im Norwegerstil trage ich sehr gerne, da er schön warm ist, wobei auch das etwas ist, das ich nur in Verbindung mit Schnee tragen mag. Dann habe ich noch einen melierten Pulli mit Kunstlederapplikation an den Schultern, den ich ebenfalls ganz gerne und oft anziehe. Zudem mag ich auch feines Lochmuster recht gerne, worüber der weiße und der rote Pulli auf der Vorderseite verfügen. Blumenmuster mag ich natürlich nach wie vor, also brauche ich auch immer mindestens einen geblümten Pulli wie diesem in einem etwas kürzeren Schnitt.

v.l.n.r. (oben): New Yorker, H&M, Pull&Bear
v.l.n.r. (unten): Vila, H&M, Mango


Flanell-Hemden


Die eben erwähnte Ausnahme sind Flanellhemden. Aber auch die sind für mich eher etwas für die nicht allzu kühlen Herbsttage. Ich hätte eigentlich gerne noch ein weiteres gekauft, jedoch bin ich bisher nicht wirklich fündig geworden. Aber dafür wurde das eine, das ich habe, in letzter Zeit auch ziemlich oft und gerne getragen.

Hemd: H&M


Skater-Kleider


Zum Schluss habe ich dann noch etwas, das ich sowohl im Sommer in bunt/geblümt/pastellig als auch im letzen Herbst/Winter in ähnlicher Kombination wie jetzt getragen habe, nämlich Skaterkleider. Ich mag diesen taillierten Schnitt einfach gerne, zudem sind diese Kleider meist aus einem bequemen und unkomplizierten Jersey-Stoff. Ich trage sie sehr gerne mit Cardigan, Strumpfhose und Boots. Meistens trage ich dann jedoch eher Jeans oder Leggings statt Kleid, denn gerade auf der Arbeit find ich Kleider eher unpraktisch, besonders im Sportunterricht kommt es dann doch vor, dass man sich mal verrenken muss... 

Kleider: alle Primark

Welche Fashion Must Haves habt ihr für den Herbst?

Kommentare:

  1. von Cardigans bekomme ich auch nicht genug :)
    Boots werden demnächst (endlich mal) zugelegt :-)
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die gehen immer und sind einfach so gemütlich! Noch nicht? Dann mal los! :)

      Löschen