01.04.2013

Pflege für gesunde Nägel

In letzter Zeit waren meine Nägel wirklich in einem katastrophalen Zustand, sodass da unbedingt mal was getan werden musste! Sie waren einfach nur noch am Splittern und konnten nur ganz kurz getragen werden, die Nagelhaut war trocken usw.

Deshalb wollte ich jetzt einfach mal zeigen, mit welchen Produkten ich meine Nägel wieder in einen guten Zustand bekommen habe.

Zuallererst musste der Nagellack runter, von dem ich mich für eine gewisse Zeit verabschieden wollte. Wenigstens 2-3 Wochen Ruhe wollte ich meinen Nägeln mal gönnen, denn ich bin mir sicher, dass das ständige Lackieren und Entfernen u.a. dazu beigetragen hat, dass die Nägel kaputt gehen.
Die ersten 2-3 Tage ohne Lack war es ziemlich ungewohnt für mich, da ich ja bekanntlich immer irgendeinen drauf habe, aber ich habe mich schnell dran gewöhnt. Anfangs fühlte ich mich damit jedoch nicht so wohl, da die Nägel eben nicht so toll aussahen, aber sobald sie dann gepflegt aussehen, geht es. Zudem hatte ich letztens eh gerade Urlaub und nichts Besonderes vor, dann war ich in der Krippe, wo es auch ziemlich egal ist, schließlich würde der da eh nur abplatzen, nun war Ostern, und dann bin ich nochmal für eine Woche in der Krippe.

Der nächste Schritt war es die Nägel zu feilen. Leider konnte ich meine Feile nirgends wiederfinden, sodass nun diese am Nagelknipser enthaltene Pfeile herhalten musste. Ging aber wider Erwarten ganz gut mit dem Teil. Bei meinem nächsten dm-Besuch werde ich mir aber dennoch wieder eine Feile zulegen. So bekamen die Nägel wieder eine Form, die Kanten, die durch's Absplittern entstanden, wurden wieder glattgemacht.

Was ich auch schon ewig nicht mehr getan habe,  ist das Zurückschieben der Nagelhaut. Dafür habe ich den 'Quick Cuticle Remover' von P2 auf die Nagelhaut aufgetragen, kurz einwirken lassen, und schließlich habe ich sie dann mit dem Holzstäbchen vorsichtig zurückgeschoben.

Das 'One Drop Fitness Oil' von P2 habe ich mir vor einigen Monaten mal gekauft, aber soweit ich weiß, nicht einmal benutzt. Vondaher hielt ich es für angebracht es nun mal zu testen, denn es soll trockene Nägel intensiv pflegen und für Flexibilität und Stärkung sorgen, war also genau das Richtige für den Zustand meiner Nägel. Man soll nur einmal täglich einen Tropfen pro Nagel in den Nagel einmassieren und einwirklen lassen. Dies habe ich abends getan, während ich Youtube-Videos angesehen habe. Nach einer Stunde war das Produkt größtenteils eingezogen. Danach bin ins Bett gegangen, sodass das Öl über Nacht noch etwas wirken kann. Tagsüber wäscht man sich dann ja doch öfter die Hände, da find ich das eher unpraktisch. Auf jeden Fall habe ich da einen sofortigen Pflegeeffekt gemerkt, die Nägel wirkten weniger trocken, und auch am nächsten Morgen sahen sie für ihre derzeitigen Verhältnisse ziemlich gut aus. Der Geruch ist hier zwar auch nicht so meins - ein wenig zitrusmäßig - aber wenn das Öl halbwegs eingezogen ist, verschwindet er ein Glück.

Tagsüber habe ich zwischendurch dann noch 2-3 mal das 'Nail Wax' von P2 aufgetragen. Auch dieses ist für brüchige Nägel hergestellt und soll pflegen. Die Konsistenz ist sehr fest, und das Produkt erinnert mich im gesamten eher an einen festen Lipbalm mit süßem, künstlichen Geruch (so typisch Wendy-Schminke-mäßig. :D Ich hätte zwar nicht gedacht, dass es was bringt, aber ich muss schon sagen, dass es mir doch pflegend vorkommt. Die Nägel glänzen davon recht schön.

Ich muss sagen, dass meine Nägel mittlerweile schon viel kräftiger und überhaupt nicht mehr brüchig erscheinen, was mich sehr freut.

Leider habe ich die Kieselerde-Kapseln von Abtei viel zu spät in meinem Schrank entdeckt, sonst hätte ich sie auch zusätzlich eingenommen. Seit Samstag kommen diese nun 2 mal täglich als Unterstützung hinzu. Habe diese bereits vor ca. einem halben Jahr zusammen mit dem 'Nail Wax' benutzt, als meine Nägel auch mal sehr kaputt waren, auch da wurden die Nägel ruck-zuck wieder gesund.

Was neben dem Nagel selbst natürlich noch wichtig ist, ist eine gepflegte Nagelhaut! Habe mal gelesen, dass dies auch für die gesamte Gesundheit des Körpers äußerst wichtig ist.
Die Nagelhautpflegecreme von P2 hatte ich früher ja bereits in der alten Ausführung und war sehr zufrieden. Ich fand es sehr schade, als ich hörte, dass sie aus dem Sortiment gehen würde. Dafür habe ich mich umso mehr gefreut, als ich gesehen habe, dass sie die bloß erneuert haben! Von der Pflege her find ich diese genau so toll wie die alte! Der Geruch ist jetzt zwar nicht der Burner, ebenfalls wieder sowas Künstlich-Süßes, aber damit kann ich leben... Die trage ich nun 2 mal täglich - abends und vor dem Schlafengehen - auf und bin vom Ergebnis definitiv überzeugt.

Was tut ihr denn für gesunde und schöne Nägel? :)

1 Kommentar:

  1. Ich nutze von Zeit zu Zeit einen Pflegelack von OPI, der ziemlich gut ist. Da ich aber sehr ungeduldig bin und es hasse wenn meine Nägel ungepflegt aussehen, nutze ich oft eine Polierfeile. Das macht die Nägel zwar recht dünn, aber es sieht einfach gut aus. Ist auf Dauer aber natürlich nicht zu empfehlen :)

    AntwortenLöschen