20.03.2013

Guhl: Sensitiv-Shampoo + Color-Spülung (Review)

Diese beiden Produkte sind einfach so in meine Routine eingegangen, dass ich ganz vergessen habe eine Review darüber zu schreiben. Das Shampoo hatte ich ja früher schonmal und war damals schon begeistert, habe aber dazu aber nie etwas auf meinem Blog geschrieben. Die Spülung war eher ein Spontan-Kauf, da ich einfach mal was Farbschutz-Mäßiges testen wollte.

Bei dem Shampoo handelt es sich um das 'Kopfhaut Sensitiv' von Guhl, welches - wie der Name schon sagt -besonders mild sein soll und bei trockener, juckender oder schuppiger Kopfhaut demnach zur Beruhigung dienen soll und den Juckreiz bzw. die Trockenheit lindern soll.
Richtig schlimme Probleme hatte ich in der Hinsicht zwar nicht, aber durch die ganze Kälte und Heizungsluft war meine Kopfhaut (sowie Haare und alles andere eigentlich auch) wieder ziemlich trocken, und teils neigte ich da auch zu leichter Schuppenbildung und Juckreiz. Gekauft habe ich es mir aber hauptsächlich zur Reinigung, da ich etwas nicht allzu Aggressives wollte. Da kam ich dann wieder auf dieses Shampoo zurück, denn damit kam ich damals schon super zurecht. Ich finde es nachwievor super! Trockenheitsgefühle verschwinden bei mir dadurch, Schuppen bekomme ich nach der Anwendung auch nicht. Aber hierbei handelt es sich eben nicht um ein aggressives Anti-Schuppen-Produkt, denn Letztere (wenn ich z.B. mal das Head&Shoulders meines Vaters benutzt habe) verschlimmerten das Gefühl bei mir eher.
Zudem reinigt es das Haar super. Es ist recht neutral, beschwert also weder noch trocknet es aus. Die Haare sind danach in einem recht 'normalen' Zustand. Ich verwende nach der Wäsche generell eine Spülung, da meine Haare sowohl von Natur aus als auch vom Blondieren relativ trocken sind.
Ich denke auch mal, dass es bei schnell fettendem Haar ganz gut sein wird. Damit habe ich zwar keine Probleme, aber nehme mal an, dass es aufgrund der beruhigenden Wirkung die Kopfhaut nicht so reizt wie die meisten Anti-Fett-Produkte, die die Fettproduktion letztendlich noch fördern. Generell wasche ich meine Haare alle 2-3 Tage, und da sind meine Haare dann vor der Wäsche immer noch so locker wie nach der letzten.
Dies ist zwar eher ein nebensächlicher Aspekt, aber ich find den Geruch zudem noch wahnsinnig toll! Der Geruch ist sehr dezent, aber irgendwie so 'sauber', was mir total gut gefällt. Zwar bleibt der nach der Wäsche nicht wirklich im Haar, aber das konnte bei mir bisher auch noch kein Shampoo.
Das Shampoo ist silikonfrei.

Wie bereits erwähnt, wollte ich mal etwas testen, das bei getöntem Haar für mehr und längere Farbintensität sorgt. Seit einigen Wochen bin ich ja nun braunhaarig und damit recht zufrieden, vondaher hielt ich soetwas mal für sinnvoll zum Testen.
Da ich mit Guhl-Produkten bisher nie unzufrieden war, entschied ich mich für die 'Colour Schutz&Pflege'-Balsam-Spülung.
Geeignet ist sie für coloriertes, getöntes oder gesträhntes Haar, wie man sich wahrscheinlich schon denken kann. Beschrieben wird das Produkt als leuchtkraftverstärkend, schützend vor Verlust der Farbbrillanz, und zudem soll die Kämmbarkeit verbessert werden.
So wirklich einen Unterschied zu meiner letzten Tönung merke ich in Bezug auf das Verblassen jetzt nicht wirklich, jedoch finde ich, dass die Haare nach der Wäsche ziemlich stark glänzen. Ich meine, dass dieser bei meiner Balea-'Oil Repair'-Spülung nicht ganz so stark war. Ansonsten kann ich dazu aber nicht wirklich viel sagen, denn die Tönung habe ich ja erst das zweite Mal in den Haaren. Nur war die Farbe beim ersten Mal, als ich diese Spülung noch nicht benutzt habe, schon nach ca. 2-3 Wochen etwas verblasst, dieses Mal ist sie auch nach fast 3 Wochen noch ziemlich genau so, wie direkt nach dem Tönen. Ob es hiermit zusammenhängt, kann ich allerdings nicht sagen. Benutze die Tönung auch nur einmal wöchentlich...
Ansonsten werden die Haare davon aber sehr schön weich, jedoch nicht beschwert/platt. Das Kämmen danach geht auch sehr gut.
Den Geruch find ich auch hier ganz gut - zwar nicht herausragend, aber mir gefällt der beerige Duft. Für Leute, die keine silikonhaltigen Produkte benutzen, ist dies leider nichts, denn in der Spülung sind Silikone enthalten.

Kommentare:

  1. wir märzkinder sind doch die aller coolsten :p

    AntwortenLöschen
  2. hey :9 sehr schöner blog :) hast du zufällig lust bei meiner blogvorstellung teilzunehmen? :)http://keeponsurfin.blogspot.de/2013/03/blogvorstellung.html
    LG Ida

    AntwortenLöschen