24.02.2013

What's in my bag?

Irgendwie hatte ich mal wieder Lust auf ein 'What's in my bag?'. :)

Mein letztes ist zwar gerade mal etwas über ein Jahr her, aber als ich meine Tasche dann gestern ausgeräumt habe, dachte ich, mach ich doch gleich mal ein paar Fotos! Ein wenig Papierkram flog noch rum, den habe ich nun nicht abfotografiert, sondern vorher weggeworfen bzw. mir an die Pinnwand gehängt...



Das ist die Tasche, die ich in den letzten Wochen/Monaten am häufigsten getragen habe. Ursprünglich ist sie von Zara, und ich entdeckte sie per Zufall auf Kleiderkreisel - ich liebe das Teil einfach!
Ich wechsle zwar auch manchmal, aber diese trage ich am liebsten - dank des Umhängeriemens finde ich sie viel praktischer als meine Taschen mit kürzeren Henkeln (wie blöd, dass ich den Umhängeriemen der einen damals weggeschmissen habe -.-)... Ansonsten nehme ich selten noch eine kleinere schwarze Tasche, aber da passt ja kaum was rein.



Dies wäre dann der Inhalt meiner Tasche. Um das Ganze etwas übersichtlicher zu gestalten, habe ich die Sachen nummeriert...

1. Kosmetiktäschchen: Darin ist auch so einiges verstaut, was ihr dann auf dem nächsten Bild nochmal im Überblick seht.

2. Essen/Trinken: Was zum Trinken brauche ich für den Tag, da reicht mir aber eine 0,5l-Flasche. Ich krieg die meistens noch nichtmal leer, trinke einfach viel zu wenig... Auch eine kleine Brotdose reicht, da nehme ich mir dann ein Brot für's Frühstück mit. Mittags bekomme ich ja was zu essen, da wir immer noch so viel übrig haben.

3. Zigaretten/Feuerzeug: Für die Pausen...

4. Bikini: Ja, ich schleppe tatsächlich einen Bikini mit mir herum. :D Eigentlich wollte ich den aber nochmal ins Schließfach stecken... Es kam in den letzten Monaten dann leider doch vermehrt vor, dass ich vertretungsweise mit einer anderen Klasse zum Schwimmen musste, und nichts nervt mich da mehr als das Zugucken, während die anderen im Wasser sind. Ein Handtuch kann ich mir immer noch irgendwo leihen, Shampoo/Duschgel ebenfalls, aber mit fremden Badeanzügen ist das immer so eine Sache, da trag ich lieber meinen eigenen.

5. Handy: Mein Handy nehme ich auch immer mit. Ist zwar nicht so, dass ich (während der Pausen) dann die ganze Zeit im Internet, aber manchmal ruft mich dann doch mein Chef wegen einer Änderung etc. an, und im Notfall ist grundsätzlich der Akku oder das Guthaben vom Bushandy leer.

6. Bonbons: Habe eigentlich immer welche dabei. Momentan sind es die mit Himbeere von Extra, die find ich ganz lecker, zudem sorgen sie zwischendurch mal für frischen Atem. 

7. Taschentücher: Habe ich immer dabei. Da ich meistens mit dem Fahrrad fahre und dieser nach dem Regen oft nass ist, brauche ich die auch sowieso...

8. Portemonnaie: Das muss immer mit. Den Führerschein muss ich sowieso dabei haben, die ADAC-Karte ist auch sinnvoll, und etwas Geld ist auch nicht schlecht, da ich auf dem Rückweg doch manchmal noch irgendwo anhalte und das dort brauche.

9. Schlüssel: Von meinem Schlüsselbund habe ich nun kein Foto gemacht, da dies unten liegt und ich es nicht extra hochholen wollte, aber da ich diesen Anhänger eh noch daran festmachen wollte, habe ich den stellvertretend mal für's Foto genommen. Den hat mit eine Schülerin im Werkunterricht gemacht, freu mich immer total über diese Kleinigkeiten!

10. Handschuhe: Die braucht man bei derartigen Temperaturen einfach. Gerade auf dem Fahrrad sind mir die Hände nach 2min sonst halbwegs abgefroren, und wenn wir doch mal einen Ausflug in den Wald machen, sind die auch ganz nützlich.



Dies ist der Inhalt meines Kosmetiktäschchens...

1. Desinfektionsmittel: Ohne geht es einfach gar nicht! Gerade jetzt, wo derartig viele krank sind oder eine Erkältung haben, finde ich es ganz gut, wenn man sich zwischendurch mal die Hände desinfiziert. Oder auch sonst...

2. Handpflege: Da habe ich zum Einen immer meine L'Occitane-Handcreme dabei, da sie von der Größe her schön klein ist, zudem ist das eine Super-Pflege, wie ich finde. Die Isana-Bodylotion-Probe habe ich nun auch mit eingepackt. Diese habe ich mal für ein Seminar gekauft, aber den Körper habe ich mir da gar nicht eingecremt, deshalb benutze ich sie nun einfach für die Hände oder auch mal nach dem Schwimmen für die Beine. Außerdem habe ich noch einen Nagelhautpflegestift von P2 dabei, falls meine Nagelhaut mal gerade etwas sehr trocken ist.

3. Medikamente: Kopfschmerztabletten hab ich immer dabei, da ich auch nicht allzu selten Kopfschmerzen habe. Ansonsten habe ich noch mein Notfall-Spray dabei, welches ich jedoch ein Glück seit Jahren gar nicht mehr gebraucht habe.

4. Haargummis/Spangen: Wenn ich mal die Haare offen habe (was eigentlich selten der Fall ist) und dann Sport/Schwimmen habe, brauche ich ein Zopfgummi. Und wenn mich sonst mal eine Strähne stört, kann ich das mit einer Spange ganz schnell regeln.

5. Mattierpapier: Das habe ich mir vor längerer Zeit mal aus einer Essence-LE gekauft, abr wirklich benutzt habe ich es eigentlich nie. Generell habe ich keine Probleme mit Hautglanz, also werde ich mal versuchen es im Sommer dann aufzubrauchen...

6. Lippenstift und -pflege: Pflegestifte benutze ich zwischendurch gerne mal für meine trockenen Lippen, da habe ich einmal die Urea-Pflege von Balea und den Stift von Weleda dabei. Ansonsten habe ich noch einen Lippenstift von P2 in der Tasche, falls ich mal Lust habe welchen zu tragen.

7. Deo: Benutze ich eigentlich nur nach dem Schwimmen oder im Sommer. Eignet sich aber auch ganz gut als Raumspray für den Bus, wie sich letztens herausgestellt hat. :D

8. Stift: Falls ich mal irgendwas aufschreiben muss, habe ich ihn dabei. Kam bis jetzt aber eigentlich nur einmal vor, als die Bus-Kulis alle nicht mehr schreiben wollten, ansonsten sind eigentlich auch immer welche da.

9. Spiegel u. Bürste: Dieses Teil finde ich einfach unheimlich praktisch, da einerseits ein Spiegel enthalten ist und andererseits eine Bürste.

10. Schwimm-Schminke: Normalerweise schminke ich mich morgens, und das hält dann auch den ganzen Tag (abgesehen von Lippenprodukten). Aber nach dem Schwimmen ist dann doch das meiste wieder runter. Das AMU hält in der Regel zwar ganz gut, trotzdem verblasst der Kajal dann manchmal ein wenig, da habe ich dann einen von P2 in braun dabei. Die Mascara hält zwar, allerdings sind die Wimpern-'Spitzen' dann immer nicht mehr so stark sichtbar, da gehe ich dann mit einer Mascara nochmal rüber. Dabei habe ich derzeit die von Manhattan, die mich ja sonst eher nicht so begeistert hat, aber dafür reicht's. Außerdem habe ich noch einen Essence-Concealer dabei, welchen ich jedoch nur sehr sparsam anwenden kann, da er mir viel zu hell ist. Für das Gesicht habe ich dann noch mein Alverde-Rouge, P2-Puder und einen Rougepinsel von Ebelin dabei.


Was darf denn in eurer Tasche nicht fehlen? :)



Kommentare:

  1. Die Tasche ist wirklich wunderschön :)
    In meiner Tasche fliegt sämtlicher Krimskrams rum, ich sollte auch mal ein What's in my bag Posting machen. DAS Highlight schlechthin momentan in meiner Tasche ist ein Rentierplätzchenausstecher.
    Lg,
    http://patatarama.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche gefällt mir total gut :)

    LG, Marie ♥

    AntwortenLöschen